L-Steine, Zisterne und das Abdichten?

Diskutiere L-Steine, Zisterne und das Abdichten? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo Zusammen, ich komme auch mal wieder mit einen L-Stein-Thema. Und wollen wir in "naher" Zukunft unser Grundstück teilweise auffüllen und...

  1. #1 DerSchi, 29.07.2019
    DerSchi

    DerSchi

    Dabei seit:
    23.05.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Pfalz
    Hallo Zusammen,

    ich komme auch mal wieder mit einen L-Stein-Thema.

    Und wollen wir in "naher" Zukunft unser Grundstück teilweise auffüllen und eine Zistene setzen. Und dafür wollen wir L-Steine setzen.
    Ich hab immer mal wieder gelesen, dass man sich damit einen klasse "Staudamm" bauen kann, wenn es regnet. Eine Drainage entfällt leider... weiß net wohin ich die legen soll oder kann man die "durch" die L-Steine auf das tiefere Grundstück legen?

    So mal was genaueres:
    - Höhe ~1m
    - Beidseitig Nachbargrundstück (eine Seite hat schon eine Betonmauer)
    - Eine Seite ist eine Scheune
    - Die vierte Seite ist unser Grundstück
    - Zisterne (5000L) für Regenwassernutzung (Scheunendach), Einbautiefe ~2,5m (--> ~1,5m unter L-Stein)
    - ~6m Breit und ~8m Lang
    - Boden ist lehmig, schluffig---> bisher keine Probleme mit der Versickerung... gab noch keine Seen

    Fundament:
    80cm Tief mit 40cm Frostschutz und 20cm Beton
    L-Steine in Frischbeton gesetzt und mit Schotter/Kies angefüllt und oben drauf Mutterboden.

    So nun meine Fragen:
    Wie weit sollte ich die Zisterne von den L-Steinen wegsetzten? Reichen ~1,5m?
    Muss man die Fugen abdichten? Weil wenn das Wasser in den unteren Bereich sickert macht das ja nix... da kommt sowieso der Zisternenüberlauf hin.
    Ist eine Drainage "durch" die L-Steine sinnvoll?

    Grüße aus der Pfalz
    DerSchi
     

    Anhänge:

  2. #2 Fabian Weber, 29.07.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.002
    Zustimmungen:
    1.009
    Du musst die Fugen nicht abdichten, wenn es einfach versickern soll.

    Aber denk dran, dass der Notüberlauf nicht einfach zum Nachbarn entwässern darf.
     
  3. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    1.172
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Grob sind mind 1,20 m Abstand zu Bebauung die nicht unterkellert sind bzw Mauern oder Wänden, zu Gebäuden natürlich mehr bei Keller so ab 5-6 m Abstand, wenn es möglich ist eher 2m Abstand bei Ihnen zu den L Steinen, den Rest bemerkte Fabian. Noch ein Hinweis in einigen Gemeinden gibt es abweichende Abstände in der Satzung oder vom ABWZV.
    Den 'Überlauf' wurde ich eher nicht durch die L Steine führen.
     
  4. #4 DerSchi, 31.07.2019
    DerSchi

    DerSchi

    Dabei seit:
    23.05.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büro
    Ort:
    Pfalz
    Hi,

    vielen Dank für die Hinweise.... nun hab ich mich mal bei einen Hersteller umgeschaut.
    Da finde ich nun 2 Varianten.... L-Steine (unbewehrt, 7cm dick) und Mauerscheiben (bewehrt, 12cm)

    Da wir oben auf die Fläche eigentlich nichts stellen wollen (Pflanzen... leichtes Zeug halt) sollten ja die Unbewehrten ausreichen oder?
    Vorteil wäre, dass man die "per Hand" noch verlegen könnte und der Preisunterschied schon erheblich ist.
     
Thema: L-Steine, Zisterne und das Abdichten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bauexperten l-steine zisterne

Die Seite wird geladen...

L-Steine, Zisterne und das Abdichten? - Ähnliche Themen

  1. L-Steine als Borde setzen

    L-Steine als Borde setzen: Ich will in die Einfahrt als Begrenzung zur Straße L-Stein 40cm hoch 30cm brei setzen. Hierfür hatte ich bereits die gesamte Fläche ca. 60cm mit...
  2. Stein-Putz Risse überputzen? Hilfe gesucht!

    Stein-Putz Risse überputzen? Hilfe gesucht!: Ich möchte gerne meine Hausfassade überputzen. Es sind Protonziegel(, Baujahr 2003), welche die sogenannten Stein-Putz Risse aufweisen. Die...
  3. Qualitative Unterschiede beim Stein?

    Qualitative Unterschiede beim Stein?: Hallo zusammen. Wir haben nun die Baugenehmigung für unseren Anbau und möchten diesen gern in eigenleistung aus Porenbeton steinen bauen. Nun...
  4. Garage auf L-Steinen als Grenzbebauung

    Garage auf L-Steinen als Grenzbebauung: Hallo Leute, da die zuständige Sachbearbeiterin im Bauamt gerade im Urlaub ist, habe ich gehofft, dass mir jemand von euch bei zwei Fragen...
  5. Carport auf L-Steine schrauben

    Carport auf L-Steine schrauben: Hallo liebes Forum, Unser Carport-Bauer schlägt vor, das Carport (Alucarport mit Glasdach) an der einen Seite (neben dem Haus) auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden