Lagerhalle in Wohnraum umwandeln

Diskutiere Lagerhalle in Wohnraum umwandeln im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, wie kann ich prüfen, ob es sinnvoll ist die bestehende Halle (baujahr 1980) in Wohnraum umzuwandel. Baurechtlich kein Problem,...

  1. #1 KeinPlanHaber, 8. Oktober 2012
    KeinPlanHaber

    KeinPlanHaber

    Dabei seit:
    27. August 2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    inf.
    Ort:
    k
    Hallo zusammen,

    wie kann ich prüfen, ob es sinnvoll ist die bestehende Halle (baujahr 1980) in Wohnraum umzuwandel. Baurechtlich kein Problem, da Bplan gebiet.
    Aber es geht um Abriss/Neubau oder Umbau. Am Umbau wäre natürlich die gesparten Abrisskosten und Rohbauarbeiten sehr interssant

    Zur Halle.

    Ebenerdige Bodenplatte (20cm Beton) auf 50cm 0-45 Schotter. Die Seitenwände auf die Bodenplatte gemauert.
    kann man da was machen?

    danke:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Na klar!

    Architekt kann nach Ortsbesichtigung was zum Umbau oder auch Abriss/Neubau sagen.
     
  4. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Das zumindest verwundert ein wenig. Denn wenn B-Plan und es wurde seinerzeit gem. B-Plan dort eine Halle errichtet, so läßt dies die Vermutung zu, daß es sich z.B. um eine Gewerbegebiet handelte oder, daß -aus welchen Gründen auch immer- hier eben eine Nicht-Wohnnutzung geplant war (Garage? Lagerhalle für Atommüll? Was auch immer...). Ob das dann B-Plan-konform in Wohnraum umzuwandeln ist, ist mE schon fraglich.

    Was sagt denn der B-PLan über die entsprechende Parzelle aus?

    Grundsätzlich ist so etwas natürlich (technisch) möglich. Je nach Nutzung der Halle, hatte diese sicher andere Anforderungen an den Wärmeschutz (Wände als auch Bopla!), man muß wohl auch mit deutlich weniger Leitungsanschlüssen (WC, WM, Badewanne,...) rechnen, was später zu einem entsprechenden Mehraufwand im Bereich der Sanitärnstallation führen kann.

    Letztendlich wird dies ein Fachmann vor Ort prüfen müssen. Sowohl baurechtlich, als eben auch technisch.
     
  5. #4 KeinPlanHaber, 8. Oktober 2012
    KeinPlanHaber

    KeinPlanHaber

    Dabei seit:
    27. August 2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    inf.
    Ort:
    k
    Das Grundstück mit Halle wurde in den Bplan (allgemeines Wohngebiet) mitaufgenommen.. eine Umwandlung zu Wohnraum ist bereits per positiven Bauvorscheid erteilt worden.

    Der Architekt sagt.. die Wände kann man doch per "infusionsirgendwas-verfahren" dicht bekommen.. aber ein Architekt schaut ja auch nur von außen drauf...

    Meine Frage ist einfach... kann ein Umbau überhaupt Sinn machen bei so einer Konstellation?

    Reicht es wirklich aus (um das Teil dicht zu bekommen):

    - Drainige drumherum legen
    - Neuen Bodenplatte reinbetonieren
    - Wände mit abdichten mit "irgendwas"
     
  6. #5 Gast036816, 8. Oktober 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wie wäre es, wenn du deine konstellation einfach mal vernünftig und vollständig rüber bringst. im eingangsthread schreibst du nur was von b-plan und wände abreissen. bei #4 sind die auf einmal und sollen injeziert werden. dann kommt noch die zweit-bodenplatte ins spiel mit drainage drumrum.

    aus deinen fragen werde - auch in den anderen beiträgen - werde ich nicht schlau!
     
  7. #6 KeinPlanHaber, 8. Oktober 2012
    KeinPlanHaber

    KeinPlanHaber

    Dabei seit:
    27. August 2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    inf.
    Ort:
    k
    Ok.. zusammengafasst:

    Gegeben:
    Ebenerdige Halle, Baujahr 1980, 8 * 13m Grundfläche, Bodenplatte auf 0-45 Schotter, Gemauerte Außenwände auf Bodenplatte.

    Frage:
    Macht es Sinn (aus kostentechnischer Sicht) so ein Gebäude in eine Wohnung umzuwandeln?
    Oder ist es günstiger abzureißen und neuzubauen.
    Den Bestand erhalten und möglichst günstig "dicht" zu bekommen wäre mir das Liebste
     
  8. #7 gunther1948, 8. Oktober 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    gegen und für was?

    gruss aus de pfalz
     
  9. kike

    kike

    Dabei seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hessen
    Und, was ist innendrinnen? Irgendetwas erhaltenswertes? Was ist mit dem Dach? Das erschließt sich einem doch schon als Laie, dass deine Angaben zu mager sind...
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 8. Oktober 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Es wurde doch schon alles gesagt - nämlich hier:
    30 km ausserhalb von Frankfurt/Oder sieht das auch anders aus als in Frankfurt/Main Innenstadtrandlage.
     
  11. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Die wenigsten Lagerhallen verkraften statisch das einbringen von ausreichend Wärmedämmung und des Dachausbaus. Spätestens hier wird sich zeigen ob sich nachrüsten lohnt oder nicht. machbar ist alles, eine Lagerhalle wird aber unter anderen Gesichtspunkten geplant, als ein Wohnhaus.
     
  12. Gast036816

    Gast036816 Gast

    sorry - da kann ich nichts mit anfangen.
     
  13. #12 KeinPlanHaber, 9. Oktober 2012
    KeinPlanHaber

    KeinPlanHaber

    Dabei seit:
    27. August 2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    inf.
    Ort:
    k
    na es geht auch eher um Erfahrungswerte bei vergangenen ähnlichen Bauprojekten.

    Mein Architekt sagt ja es geht.. aber was heißt das schon. Sicher kann man da nicht sein.

    Es wäre interssant von ähnlichen Umbauten zu hören
     
  14. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...und wer das Teil kennt, hat der sicher sehr viel mehr Ahnung, als wir es hier je haben werden.....
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das sagen wir ja auch - es geht.
    Fragt sich nur, mit welchem Aufwand und welchen Kompromissen beim Ergebnis!

    In der Regel ist da Abriß und Neubau die sinnvollere und wirtschaftlichere Lösung.
     
  17. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Bis die Wände ertüchtigt sind - Wärmeschutz, aufsteigende Feuchtigkeit, - bis Fenster an den richtigen Stellen sind, - bis das Dach den Wohnhausanforderungen entspricht, da ist schnell der Punkt erreicht die Halle abzubrechen und ein sauber durchgeplantes Wohnhaus neu zu errrichten.
     
Thema: Lagerhalle in Wohnraum umwandeln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Umbau von lagerhalle zum Wohnhaus

    ,
  2. garage in wohnraum umwandeln genehmigen

    ,
  3. halle als wohnraum

    ,
  4. Wohnraum in eine Halle bauen,
  5. produktionshalle in Wohnraum umwandeln,
  6. halle mit büro umbauen,
  7. lagerhalle als wohnung umbauen,
  8. lagerhalle zur wohnung ausbauen
Die Seite wird geladen...

Lagerhalle in Wohnraum umwandeln - Ähnliche Themen

  1. Garage über Wohnraum nicht abgedichtet - keinen Anspruch darauf?

    Garage über Wohnraum nicht abgedichtet - keinen Anspruch darauf?: Hallo, wir haben neu gebaut und das Haus so geplant, dass die Garage über dem Kellerraum sitzt. Nun werden bei uns gerade Außenarbeiten gemacht,...
  2. Wohnraum über Kehlbalken möglich?

    Wohnraum über Kehlbalken möglich?: Hallo liebe Gemeinde, ich bin neu im Forum, zumindest neu registriert. Mitlesen tue ich schon seit Jahren. Ich möchte mich dennoch kurz...
  3. Carport zum Wohnraum umbauen,

    Carport zum Wohnraum umbauen,: Hallo, ich möchte meinen Carport zu einem kleinem Wohnraum umbauen. Der Carpot steht an 2 Häusern und an einer Mauer die nicht zum Dach reicht....
  4. Flachdach Terrasse über Wohnraum mit Kies Entwässerung Rinne und Flächendrainage

    Flachdach Terrasse über Wohnraum mit Kies Entwässerung Rinne und Flächendrainage: Hallo zusammen. Ich habe einen neuen Anbau mit Flachdach-Terrasse, ca. 16qm. Gefälle-Dämmung und Abdichtung fertig. Aufbau bis Unterkante...
  5. Kosten Betonplatte für 2000m2 Lagerhalle?

    Kosten Betonplatte für 2000m2 Lagerhalle?: Servus allerseits, ich plane den Kauf einer 2000m2 Lagerhalle, aktuell besteht der Bodenaufbau aus 30cm Schüttung und 6cm Gussasphalt. Der...