Laminat - Baumarkt oder Markenprodukt

Diskutiere Laminat - Baumarkt oder Markenprodukt im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Die letzten Entscheidungen für unseren Hausbau müssen nun getroffen werden, da wir Anfang nächsten Jahres einziehen möchten - *freu*! Ursprünglich...

  1. #1 InadiCello, 27. November 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. November 2012
    InadiCello

    InadiCello

    Dabei seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Salzburg
    Die letzten Entscheidungen für unseren Hausbau müssen nun getroffen werden, da wir Anfang nächsten Jahres einziehen möchten - *freu*!
    Ursprünglich dachten wir, dass wir nahezu überall Laminatboden verlegen wollen, sind jetzt jedoch nicht ganz sicher, ob dieser auch für gröbere Belastungen geeignet ist. Speziell im Eingangsbereich, im Kinderzimmer und auch im Esszimmer sind die Belastungen doch recht hoch.

    Verwandte von uns haben auch in diesen Räumen Laminatboden vom isdochegal und uns diese empfohlen. Gibt es auf Eurer Seite vielleicht Erfahrungsberichte und / oder kann noch jemand diese Böden empfehlen?

    Die 2. Frage ist, ob sich der Kauf eines Markenproduktes wirklich auszhalt, oder ob die aus dem Baumarkt nicht genau so haltbar sind - habt ihr hierzu Erfahrungen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Also Laminat ist ja schon so ein Thema, aber wenn ich mir die Preise des von dir genannten HErstellers ansehe staune ich nicht schlecht.
    Dafür bekommste auch ganz leicht ein immernoch besser aussehendes 2.Wahl Fertigparkett eines großen deutschen Herstellers...
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 27. November 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    KEINE Produktbesprechungen!!!
     
  5. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Der Preis, der Hersteller,...mag alles passen (oder eben auch nicht).

    Mich würde wirklichmal interessieren (allgemein, nicht auf diesen Thread gemünzt!) was Leute dazutreibt sich so ein Zeug in die Bude zu legen. In einer Mietwohnung...O.K., im Hobbyraum im Keller....O.K., im Abstellraum.....O.K.,...aber Wohnräume, Räume für den ständigen Aufenthalt...wie geht das denn eigentlich???????
     
  6. derCordi

    derCordi

    Dabei seit:
    24. November 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Banker/ Personäler
    Ort:
    19288 Ludwigslust
    Du beantwortest die Frage im Prinzip selbst: wenn eine Qualität X in der Mietwohnung okay ist (wo ja auch Leute wohnen sollen wie mir zu Ohren gekommen ist :D ), warum ist's dann nicht auch im Eigenheim ausreichend?


    Sent from my iPhone using tapatalk.
     
  7. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Sorry....eine Wohnung, die mir gehört und ich vermiete...an irgend Jemanden. Da geht's zumeist um den Preis (leider).

    ICH finde Laminat absolut unmöglich. Haptisch, akustisch und von der Wertigkeit käme mir so was nicht ins Haus!
     
  8. Gast943916

    Gast943916 Gast

    ist doch ganz einfach: bei einem Vermietobjekt möchte man mit sehr geringem Einsatz maximalen Ertrag erwirtschaften

    aber, dass Du als Banker das fragst.......:winken
     
  9. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Das Risko des augasens bleibt erhalten, das Geräusch beim laufen eine katastrphe. Mir bleibt es schleierhaft wie sich jemand sowas in die Wohnung legt. Wahrscheinlich noch freiwillig. Bei mir gibt es entweder Dielen oder Parkett. Ich brauche keine Photos als Bodenbelag. Einmal verschlissen kommt es auf den Müll, Parkett kann man wenigstens noch schleifen, sieht aber auch um Welten besser aus
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 27. November 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Warum? Weil es Spanplatte mit ner Fototapete drauf ist. Sowas legt man weder in Miet- noch in Eigenheime!

    Selbst das billigste Echtholzparkett kann ich noch nutzen, wenn der Lack weg ist und alles, was eine halbwegs brauchbare Dicke hat, kann auch abgeschliffen und neu lackiert werden.

    Bei Laminat kannst dann nur den hawaiianischen Palmenstrand drauftapezieren und neu lacken :p
     
  11. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Wir haben bei uns Echtholzparkett. Lümmeln da jeden Tag auf dem Fußboden herum, die Kinder spielen darauf. Einfach mal Parkett anfassen und Laminat anfassen. Das sollte eigentlich genügen.

    Genügt es nicht, dann einfach mal drüber laufen. am besten mit harten Sohlen. Ein Klangspektakel.

    Wer sich dann noch ernsthaft überlegt Laminat im Eigenheim unterzubringen, dem ist eben nicht mehr zu helfen.
     
  12. #11 Thomas Traut, 27. November 2012
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Klar ist Parkett hochwertiger und dauerhafter. Es soll aber Bauherren geben, wo zum Schluss der fünfstellige Geldbetrag nicht mehr flüssig ist. Da muss es dann eben das Laminat für ein paar Euro sein, zumal das recht heimwerkerfreundlich selbst zu verlegen ist. Da ist nichts "schleierhaft".
     
  13. ms2012

    ms2012

    Dabei seit:
    12. März 2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Flugzeugbauing.
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hm, entweder haben hier alle Vorurteile und sich da "heutzutage" nicht weiter informiert oder im Fachhandel zaubern sie und erzählen einem nur Quark....

    Wir wollten auch Parkett- im Fachhandel wurde uns trotzdem zu Laminat geraten, weil wir einen halben Zoo und 3 Kinder haben, dazu mitten im Wald bauen-
    beim Probelaufen ist mit den teuren Dämmunterlagen kein Unterschied zu hören- das neue Laminat hat ja sogar die Struktur mit drin.

    Wir werden das jetzt zumindest probieren- wenn es tatsächlich Mist ist, haben wir zumindest nicht so viel Geld versenkt-
    wenn ich da nach 3 Wochen schon die Laufspuren auf dem Parkett sehe, ärgere ich mich wesentlich mehr- Laminat kann ich wenigstens problemlos austauschen,
    Parkett nicht- und das Dünne abschleifen wird doch eh´nix...
     
  14. Gast036816

    Gast036816 Gast

    nimm laminat, am besten das billigste aus dem baumarkt, dann merkst du was du hast und schmeisst es relativ schnell wieder raus, dann stehst du aber vor dem problem, dass es nicht so einfach ist einen langlebigen holzbelag wegen der aufbauhöhe rein zu machen.

    also - die richtigen gedanken jetzt anstellen, damit auch in der zukunft ein langlebiger bodenbelag aus holz und keine fototapete am boden liegt.
     
  15. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Parkett wie Laminat wird doch in der Klich variante angeboten. Mal eben was tauschen ist nicht. der Boden muß bis zur Schadensstelle aufgenommen werden. Laminat hat nahezu keinen Holzanteil, ist deutlich kühler und das wohnklima leidet. Wer bereit ist in der hochwertigen Laminatklasse zu investieren, kann sich auch ein gutes Parkett kaufen. Abschleifen ist bei 4 mm Nutzschicht sogar öfter möglich. Spätestens jetzt wird Parkett sogar günstiger. Mit einer hochwertigen Oberflächenversiegelung hat man erstmal Jahrelang ruhe. In alten Schlössern liegt Parkett schon seit mehreren Jahren und sieht immer noch tadellos aus. Ein Hartes Holz steht doch so einer Plastikplatte in nichts nach. Wer aber auf nette ausdünstungen, Allergien und tränende Augen steht, der soll gerne in Plastik investieren.
     
  16. LaSina

    LaSina

    Dabei seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buero
    Ort:
    MA
    Selten so ein Blödsinn gelesen . Wir haben uns für laminat entschieden weil die Optik und gefallen hat. Preis 25 Euro den qm. Parkett ist mir zu Kratzempfindlich. Und von Gift hab ich noch nie gehört.
     
  17. kappradl

    kappradl Gast


    Das ist nicht richtig. Der Holzanteil ist sogar recht hoch. Ich habe schon mal neben so einer Presse gestanden, wo hinten die Bretter am laufenden Meter herauskommen.
    Nur das was nach Holz aussieht ist keins. Für das kältere Gefühl ist eher die Kunsstoffversiegelung verantwortlich.
     
  18. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Man kann sich auch alles schön reden. Ich habe seit über 10 Jahren kein laminat verlegt und möchte dies auch nicht ändern.
     
  19. Anda2012

    Anda2012

    Dabei seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.- Ing. Arch
    Ort:
    Nürnberger Land
    Benutzertitelzusatz:
    Von der Bauleitung zum Formularausfüllen
    Alternative: Linoleum?
    Gibts halt nicht für 25Eurom2
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kappradl

    kappradl Gast

    Ich will nichts schönreden. In meinem Haus gibt es auch nur Holz, Fliesen und auf besonderen Wunsch der Kinder Teppichboden.
    Aber der Laminatboden,den ich in meine vorherige Mietwohnung gelegt habe, war schon erstaunlich robust, obwohl es billige Baumarktware war.
    Anfangs fand ich den sogar schön :o
     
  22. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Es steht ja jedem frei sich das Zeugs in die eigene Hütte zu basteln. Es steht auch jedem frei sich eine groß geblümte 70er-jahre Tapete an die Wand zu hämmern. Kene Frage.

    Sicher ist Laminat auf Grund seiner Oberflächengüte relativ unempfindlich. Wenn allerdings zerkratzt, dann war's dann eben. Darunter ist ja nichts was man abschleifen könnte.

    Das Argument, daß Parkett kratzempfindlicher ist, kann ich nachvollziehen. Wer sich an Kratzern (Gebrauchsspuren) stört mag an Parkett weniger Frdeude haben.

    Wer sagt, daß er keinen Unterschied zwischen Laminat und Parkett spürt, hat möglicher eine eingeschränkte Wahrnehmung. Oder es interessiert ihn einfach nicht.

    Wie auch immer: MIR käme das Zeug nicht ins Haus. Meine ganz persönliche Meinung. Ich bin aber auch kein Freund von KS-Fenstern.....
     
Thema: Laminat - Baumarkt oder Markenprodukt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laminat baumarkt oder fachhandel

    ,
  2. parkett Fachhandel oder baumarkt

Die Seite wird geladen...

Laminat - Baumarkt oder Markenprodukt - Ähnliche Themen

  1. Übergangsprofil - Fliesen auf Laminat

    Übergangsprofil - Fliesen auf Laminat: Hallo Zusammen , Bei unserem Bauvorhaben ist gerade der Fliesenleger zu gange. Flure, Bäder, Wohn&Esszimmer werden gefliest der Rest soll einen...
  2. Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?

    Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?: Kann ich Laminat auf 4cm Styropor. Verlegen oder ist der Untergrund zu weich?
  3. Dampfbremse oder Dampfsperre bei Fußbodenheizung unter laminat

    Dampfbremse oder Dampfsperre bei Fußbodenheizung unter laminat: Hallo Leute! Vielleicht kann mir von euch jemand weiterhelfen. Ich bin am laminatboden verlegen. Der Aufbau des Bodens. Untergrund ist...
  4. PVC-Kleber/Bitumenkleber unter Laminat in ETW

    PVC-Kleber/Bitumenkleber unter Laminat in ETW: Hallo Leute, ich bin neu hier und hoffe, dass mir einer weiterhelfen kann. Kurz zu mir: Marvin, 24 Jahre alt und hat gerade eine Eigentumswohnung...
  5. Dampfbremse und Dampfsperre im Keller bei Laminat?

    Dampfbremse und Dampfsperre im Keller bei Laminat?: Hallo, Ich möchte in unseren Keller (mit Fussbodenheizung) Laminat legen. Der Estrich (Zementestrich) würde am 28.Juli 2016 gegossen, also ein...