Laminat verlegen und mysteriös unebener Untergrund

Diskutiere Laminat verlegen und mysteriös unebener Untergrund im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Guten Abend liebes Forum, wir (freundin und ich) stehen vor einem spontanem Problem. Eigentlich wollten wir heute schön die Wände streichen und...

  1. pjil1990

    pjil1990

    Dabei seit:
    2. Dezember 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    karlsruhe
    Guten Abend liebes Forum,

    wir (freundin und ich) stehen vor einem spontanem Problem. Eigentlich wollten wir heute schön die Wände streichen und morgen Laminat in der Wohnung verlegen (Altbau) und haben jetzt festgestellt;

    dass der Boden gewölbt ist. Vom Rand zur Mitte des Zimmers ca. 2 cm tiefe. Im Moment liegt ein Teppich im Raum,- der aber rauskommen soll. Unter dem Teppich ist Kork(?), und wiederum darunter alte Dielenbretter, die auch nicht mehr so gut aussehen.

    Bild von der Notebook Webcam:

    [​IMG][​IMG]

    Wir stellen uns jetzt die Frage:

    Sollte das Kork (scheint irgendwie festgeklebt zu sein oder so) raus?
    Wie können wir am schnellsten / besten den Boden ausgleichen? Müssen wir das bezahlen oder der Vermieter? (der Teppich gehört dem Vormieter)?

    Können wir studentenmässig einfach irgendwas drüberlegen zum ausgleichen?

    Wir haben PE-Folie und Schallschutzdämpfungsfolie!

    Wie sollten wir am besten vorgehen?

    Vielen Dank für Tipps, Tricks und Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Studentenmäßig?

    Laminat zurückbringen

    Teppich oder PVC kaufen

    Reinlegen...

    Aber SO wird das nix... und für kleines Geld wird das auch nicht mal eben was...
     
  4. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Nunja...was sind beim Altbau schon 2 cm...? Ebend: nüscht.
    Wie groß ist der Raum, vulgo: Breite mal Länge ?

    Wie billig war das Laminat ?

    Ich sehe da erst mal keine Verlegeprobleme, zumal mit der "schönen" Schallfolie drunter, zumindest keine studentenmäßig ungewöhnlichen.
     
  5. #4 Schnabelkerf, 2. Dezember 2011
    Schnabelkerf

    Schnabelkerf

    Dabei seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV-Support
    Ort:
    Hamburg
    Wie wärs mit freilegen der alten Dielen mit anschließendem schleifen, wachsen/ölen derselben? Ist sicher mehr Arbeit als Laminat verlegen aber kann sehr schön aussehen. Auch bei alten Dielen die vorher übel aussehen. Haben wir mal in einer WG (Mietwohnung) gemacht. Sah danach klasse aus. Die dazu nötigen Schleifgeräte etc. kann man überall (zumindest in HH) ausleihen.
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Und im Endeffekt auch nicht viel teurer als Laminat...

    Aber da solltet ihr den Vermieter mal fragen ob das erlaubt ist.

    Und denkt bitte an eure Mitbewohner...

    Teppiche sind SChallschlucker!
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Angesichts des Umstandes, dass der Junggeselle in 4 Semestern wuppbar ist, braucht man nicht mehr an Längerfristiges denken...und auf dem versifften Teppich vom Vorgänger...
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Hat Euch der Vermieter das Herausnehmen der vorhandenen Beläge überhaupt gestattet? Vom Herumarbeiten an den Dielen noch gar nicht zu reden...
     
Thema:

Laminat verlegen und mysteriös unebener Untergrund

Die Seite wird geladen...

Laminat verlegen und mysteriös unebener Untergrund - Ähnliche Themen

  1. Informationspflicht unebener Außenputz

    Informationspflicht unebener Außenputz: Hallo zusammen, wir haben unser Haus neu verputzen lassen. Bei entsprechender Sonneneinstrahlung sind nun ziemliche Wellen sichtbar. Im Forum habe...
  2. Pflasterbelag +Untergrund+Mehrkosten

    Pflasterbelag +Untergrund+Mehrkosten: Hallo. Zur Zeit richte ich meine Garagenvorplätze, statt Bitumenbelag Plattenbelag. Der alte Bitumenbelag war wellig, unsauber, und es bildeten...
  3. Fliesen auf zwei unterschiedlichen Untergründen

    Fliesen auf zwei unterschiedlichen Untergründen: Hallo! Ich habe eine Wand, die linke Seite ist Ziegelmauerwerk (bisher nicht verputzt) und die rechte Seite der Mauer besteht aus Holz. Ziel...
  4. Bruckstein in Dickbett verlegen

    Bruckstein in Dickbett verlegen: Hallo, Ich möchte gerne vor den haus bruchsteine in dickbett verlegen. der untergrund ist ca. 20 frostschutzkies und darüfer nochmal 20 cm...
  5. PVC-Kleber/Bitumenkleber unter Laminat in ETW

    PVC-Kleber/Bitumenkleber unter Laminat in ETW: Hallo Leute, ich bin neu hier und hoffe, dass mir einer weiterhelfen kann. Kurz zu mir: Marvin, 24 Jahre alt und hat gerade eine Eigentumswohnung...