Laminatschneider?? taugt das ding was?

Diskutiere Laminatschneider?? taugt das ding was? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, Habe gestern abend im baumarkt neue stichsägeblätter geholt und dabei einen laminatschneider gesehen, sieht aus wie ein stabielerer...

  1. #1 Pascal82, 17.07.2009
    Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo,

    Habe gestern abend im baumarkt neue stichsägeblätter geholt und dabei einen laminatschneider gesehen,
    sieht aus wie ein stabielerer papierschneider und soll angeblich laminat sauber abschneiden.....:smoke

    hat jemand so ein teil zuhause und kann über erfahrung und funktion so eines gerätes berichten????

    hab ne stichsäge und ne kapp-zug-säge, aber mit so nem schnellschneider
    gings natürlich schneller und staubärmer als mit der kappsäge ect.

    und kostet tun die dinger ja auch nur 30€....

    also must have oder schrott......

    Ach ja ich hab gut 200m2 laminat zu verlegen.....

    viele grüße
    pascal
     
  2. #2 Gast943916, 17.07.2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    :28:
     
  3. #3 waellerjung, 17.07.2009
    waellerjung

    waellerjung

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom-Betriebswirt (FH)
    Ort:
    Altenkirchen
    Ich habe den Laminatschneider vor kurzem noch für rd. 45 qm zum ersten Mal genutzt und war davon begeistert. :28:

    Kein Staub, kein Lärm und dazu noch simpel in der Anwendung. Bei mir hat sich der Kauf für 45 qm nicht gelohnt (wurde mir von einem Freund ausgeliehen). Aber bei 200 qm würde ich mir den Schneider sofort kaufen.
     
  4. #4 applegg, 17.07.2009
    applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23.06.2008
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    allerdings

    haben bei mir die ränder nach unten abgebröselt, teilweise schon heftig. sieht man oben nicht, aber ab und zu musste ich die nut oder die Feder wieder manuell richten.

    ansonsten aber von mir auch ein Lob. Ich habe es bei obi für nen 10er übers Wochenende ausgeliehen. und 45 qm wirste ja in einem WE hinkriegen, oder ?:e_smiley_brille02:
     
  5. #5 KesslerBau, 17.07.2009
    KesslerBau

    KesslerBau

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Innenausbauer
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Guckst du....

    [​IMG]

    Wird unter Laminatknacker geführt.Zum verlegen in ner bewohnten Wohnung aufgrund des staubfreien Arbeiten besser als Stich- Kappsägen geeignet (natürlich bis auf die letzten Zuschnitte).

    Aber für 45,- Euronen kann man auch keine gute Qualität erwarten.


    Gruß Jens
     
  6. #6 zwerg99, 17.07.2009
    zwerg99

    zwerg99

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauelemente Fachverkäufer Baumarkt
    Ort:
    Dresden
    Moin, Moin,

    Also ich persönlich finde das Ding auch Geil. Es ist als erstes ein "sauberes" arbeiten. Kein Staub vom sägen etc. Natürlich fällt Dreck an, aber der verteilt sich nicht durch die ganze Wohnung. 2ter Vorteil m.E. ist das geräuscharme arbeiten. Dadurch kann man auch mal nach 22 Uhr verlegen ohne das sich jemand aufregt.

    Der Laminatknacker hat auch seine Nachteile. Eine Säge uns andere Hilfsmittel brauch man trotzdem z.B. um die Längsseiten zu schneiden. Ebenfalls sind nur Stärken bis 11mm mgl. ist bisschen Modell abhängig.
     
  7. #7 Ralf Dühlmeyer, 17.07.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    1) Wer Spanplatte mit Fototapete drauf verlegt, der ............
    2) Nach 22 Uhr und auch davor kann man/frau sehr leise und mit wenig, aber sehr konzentriert anfallendem Spanmaterial Laminat mittels einer Handsäge oder eines Fuchsschwanz zerteilen. Freunde des Peng-pfui können auch asiatische Stielsägen verwenden.

    Wie macht man Ausschnitte für Rohre, Türzargen, Ecken, ........... mit so einem Fallbeil??
    Ach - doch wieder sägen.
    Dann wahrscheinlich noch wie in den Heimzerstörersendungen mit der Stichsäge mit dem Blatt nach oben.
    OK - lasst Euch nicht stören. Cpt. Nemo sammelt dann die Reste ein
     
  8. #8 kilianus, 17.07.2009
    kilianus

    kilianus

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Bayreuth
    Man kann es auch hacken, oder sich einen Biber zum abnagen halten oder was noch alles.
    Das war jetzt genausowenig aufschlußreich wie vor.:respekt
     
  9. #9 Baldbauherr, 17.07.2009
    Baldbauherr

    Baldbauherr

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Soz.Arb
    Ort:
    Karlsruhe
    Ich muss demnächst auch in eine Wohnung zum Vermieten neue Bodenbeläge verlegen und würde da Laminat auswählen
    (Es sei denn Ralf D. kann mir eine kostenähnliche und selbstverlegbare Alternative ohne Fototapete empfehlen)

    Spanplatte wird allerdings eher selten als Trägermaterial verwendet.

    Da die Klinge nie scharf war, kann sie eigentlich auch nie stumpf werden :)
    Laminatschneider

    Gute Stichsägeblätter sind übrigens auch nicht günstig und so mancher Bodenleger schwört mittlerweile auf Laminatcutter....
     
  10. #10 Holzmicha, 17.07.2009
    Holzmicha

    Holzmicha

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Südthüringen
    Es gibt preislich verschiedene Laminatschneider, je nach Stärke des Laminats: bis 8 mm Laminatstärke liegt der Preis bei ca. 30 Eu, bis 12 mm Laminatstärke bei ca. 50 Eu.

    Allerdings braucht man für Heizungsrohre immer eine Säge...

    Micha
     
  11. operis

    operis

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
     
  12. Terra

    Terra

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermesser
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Der Laminatknacker auf dem Bild von KesslerBau taugt nicht viel. Ich hatte mir so ein Profigerät ausgeliehen. Das Ding kostet ca. 800€ und war spitze. Kein Ausfransen, sondern ein sauberer Schnitt und Kinderleicht. Also um 200 m² zu verlegen lohnt es sich so ein Gerät auszuleihen. Hatte mich 30 € gekostet und hat einiges an Zeit eingespart. Sonderwünsche mußten dann mit Stichsäge gemacht werden, aber das hielt sich doch sehr in Grenzen.
     
  13. #13 waellerjung, 20.07.2009
    waellerjung

    waellerjung

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom-Betriebswirt (FH)
    Ort:
    Altenkirchen
    Suuuuper Spruch!:respekt


    DEN Bodenleger kann ich Dir grad nennen. Der Freund, von dem ich mir das Ding ausgeliehen habe, verlegt Böden professionell für ein Fachgeschäft.

    Aber jetzt kommt mit Sicherheit wieder so ein unsinniger Kommentar, dass der das sicher nicht gelernt hat, weil er ja so unprofessionelle Geräte verwendet.

    Man man man, Ihr und Euer Standesdünkel. Aber wenn Ihr zur Bank geht, erzählt grad Ihr Handwerker dem Fachmann dort mal so richtig, wie das Geld angelegt wird.:mauer

    Langsam wird mir selbst dieses Forum hier zu dumm mit seinen zunehmend verbohrten Kommentaren irgendwelcher Handwerker die glauben, sie allein hätten die Weisheit mit dem Löffel gefressen, und nur sie könnten fachlich korrekte Arbeit abliefern.
     
  14. #14 Lili Marie, 20.07.2009
    Lili Marie

    Lili Marie Experte im Forum

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tochter
    Ort:
    Rügen
    Benutzertitelzusatz:
    Geburtstag: 19.01.2006
    Hey,

    hat Dir jemand den Lolly geklaut?


    :winken
     
  15. #15 Ralf Dühlmeyer, 20.07.2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Naja - vielleicht hätten die Bänker öfter mal zuhören sollen in der Vergangenheit.
    Dann bräuchten jetzt keine Landesregierungen zurücktreten.
    Und keine Milliardenbürgschaften vergeben werden.

    :D
     
  16. operis

    operis

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Geht nicht um Sinn oder Unsinn, einfaches Bsp.

    Ich muss in einem rechtwinkligen Raum mindestens 2 Seiten schneiden sowie wahrscheinlich 1 bis 2 Ausklinkungen ausführen.

    Die kurze Seite kann ich gut mit dem Laminatschneider machen und die lange Seite??? Bzw die Ausklinkungen???

    Also bin ich schon mal mit dem doppelten Aufwand an Schneidewerkzeug dabei. Nun lass die Baustelle 3.OG sein, das 2x im Monat.

    Eine vernünftige Säge schafft das alleine, warum soll ich also mehr Werkzeug hoch schleppen, als ich überhaupt benötige... :irre

    Ich habe die Weisheit mit Sicherheit nicht mit Löffeln gefressen, aber ich nehm immer nur genau das Werkzeug mit zur Baustelle, das ich auch wirklich brauche.


    operis


    Achso, meinen Banker habe ich abtreten lassen....
     
  17. Popeye

    Popeye

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kreditanalystin
    Ort:
    Stuttgart
    Meine Schwester hat letztes Wochenende Laminat verlegt und so ein Ding benutzt.

    Sie war begeistert - leise und kinderleicht in der Handhabung, glatte Kanten, kein Staub (jedenfalls nichts im Vergleich zur Säge).
     
  18. #18 carotier, 22.07.2009
    carotier

    carotier

    Dabei seit:
    19.11.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    schreinerin
    Ort:
    57482
    Laminatschneider!

    Grundsätzlich sind die Laminatschneider super da die kaum dreck und staub entsteht und sie verursachen keinen Lärm.

    Bei 200 qm Laminat würde ich ihnen eher einen hochwertigen Cutter empfehlen, die liegen bei ca. 200 - 300 Euro.

    Wie lange der Cutter aus dem Baumarkt hält, keine Ahnung.....:confused:....
     
  19. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Ansonsten kann man sich die hochpreisigen Laminatschneider oftmals auch schon übers Wochenende zum kleinen Preis leihen. :biggthumpup:
     
  20. #20 PappaBaer, 22.07.2009
    PappaBaer

    PappaBaer

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Lübeck
    @operis
    Du nimmst also zum Fliesen-Schneiden auch nur den Winkel-Schleifer mit oder wie? Oder nimmst Du zum "normalen" Schneiden einen Fliesen-Schneider und nur zum Ausklinken von speziellen Ecken einen Winkel-Schleifer?:sleeping
     
Thema: Laminatschneider?? taugt das ding was?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laminatschneider erfahrungen

    ,
  2. tedox laminatschneider

    ,
  3. laminatSchneider Empfehlung forum

    ,
  4. laminatschneider leihen globus,
  5. taugen lminatschnider was,
  6. wie richtig arbeiten mit laminatschneider?,
  7. laminatschneider oder kappsäge,
  8. laminatschneider profigerät,
  9. laminatschneider anwendung,
  10. laminat globus,
  11. Laminat Cutter bei Stewes,
  12. laminatschneider hagebau
Die Seite wird geladen...

Laminatschneider?? taugt das ding was? - Ähnliche Themen

  1. Wände nur aus 10cm Beton und 20 Dämmung, taugt das was?

    Wände nur aus 10cm Beton und 20 Dämmung, taugt das was?: Hallo Zusammen, wir sind drauf und dran uns ein Reihenendhaus zu kaufen, diese haben laut Beschreibung "Aus 10 Zentimetern massivem Beton...
  2. F-Buchse-Clip für Keystone - taugt das was?

    F-Buchse-Clip für Keystone - taugt das was?: Hallo, ich möchte in meinem Hausanschlussraum wo Telefon und Kabel ankommen gerne noch nachträglich Netzwerk und Antennekabel aufputz legen....
  3. Online Rechner für PV - taugt?

    Online Rechner für PV - taugt?: Hi an Alle, habe das hier gefunden: http://www.solarserver.de/service_tools/online_rechner/pv_anlage_online_berechnen.html So weit eine...
  4. Ist diese Hinterlüftung notwendig bzw. taugt sie etwas?

    Ist diese Hinterlüftung notwendig bzw. taugt sie etwas?: Liebe Forumsmitglieder, wir hatten heute einen Dachdecker und einen Zimmermann bei uns zur Beratung bei der Steildachdämmung von innen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden