LAN-Kabel im Altbau neben Abwasserrohr verlegen

Diskutiere LAN-Kabel im Altbau neben Abwasserrohr verlegen im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; In einem Haus BJ 1987 soll nachträglich eine LAN-Verkabelung eingebaut werden. Hierzu gäbe es eigentlich eine fast ideale Möglichkeit: das...

  1. #1 stefaktiv, 18.10.2018
    stefaktiv

    stefaktiv

    Dabei seit:
    21.06.2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Maisach
    In einem Haus BJ 1987 soll nachträglich eine LAN-Verkabelung eingebaut werden. Hierzu gäbe es eigentlich eine fast ideale Möglichkeit: das Abwasserrohr führt im Haus von der "Entlüftung" (Fachbegriff nicht bekannt) im Dachboden gerade nach unten durch OG, EG und kommt unten direkt im Anschlussraum vorbei. Dort wurde wegen einer nachträglichen Installation sowieso der mit Gipskarton o.ä. Material verdeckte Schacht geöffnet. Die Idee: vom Router im Keller einfach durch den Schacht ein LAN-Kabel (Verlegekabel CAT7) nach oben ziehen. Dort dann die Verteilung einrichten.

    Im Dachboden ist der Zugang zum Schacht nach unten frei - obgleich wg. der Dachschräge nicht sehr komfortabel zu erreichen.

    Meine Idee zum "Durchstoßen" war eine lange und recht dünne Zeltstange. Diese besteht aus Aluminiumgliedern und wird mit einem festen Gummizugband zusammengehalten. Um nicht im "dunklen" zu stochern, habe ich mit festen Klebeband an dieser Zeltstange eine Mini-Kamera mit 5 Meter Kabel mit Paketklebeband festgeklebt. Das hat auch wunderbar funktioniert und man kommt dadurch vielleicht einen Meter tief nach unten.

    Allerdings wurde zum Bauzeitpunkt Glaswolle / Dämmwolle in den Schacht eingebaut und von oben wurde der Beginn des Schachtes mit Styroporplättchen (wie aus Paketen bekannt) zugeschüttet. Diese Plättchen sind im Lauf der Zeit natürlich auch nach unten gerieselt.

    Nach der ersten Euphorie dann die Ernüchterung: die Zeltstange ging nicht mehr weiter. Auf dem Monitorbild sah man eine Ansammlung von Styroporteilen, die auf direktem Weg nicht durchstoßen werden konnten.

    Vermutlich wäre es gar kein großes Problem durch diese "Schicht" zu kommen, wenn vorne an der Stange ein kleiner "Propeller" / "Bohrer" oder ähnliches wäre, der dann einfach das Material auf die Seite schiebt. Ideal wäre auch ein kleiner Vortriebsmotor.

    Meine Frage wäre jetzt, ob es so ein Werkzeug gibt um nachträglich eine Verkabelung durch so einen Schacht zu ziehen? Falls ja: kann man das irgendwo ausleihen?

    Oder hat irgendjemand einen Tipp, wie man sonst Styroporteile und Dämmwolle in einen solchen Schacht "überwinden" kann um erst eine dünne Schnur und dann ggf. ein Leerrohr oder ähnliches durch den Schacht zu ziehen?
     

    Anhänge:

    simon84 gefällt das.
  2. #2 simon84, 18.10.2018
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.692
    Zustimmungen:
    5.035
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Das wäre natürlich lustig,
    aber einfacher ist es den Schacht in jedem Geschoss an Decke und Boden zu öffnen, dann solltest du schon zurecht kommen.

    Wie viele Kabel willst du denn genau einziehen ? 5-10 denke ich mal werden das schon, oder ?
     
  3. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
    Die Dämmschicht rund um das Entlüftungsrohr hat allerdings ja auch einen Sinn. Die sollte man nicht leichtfertig zerstören.
     
    simon84 gefällt das.
  4. #4 stefaktiv, 18.10.2018
    stefaktiv

    stefaktiv

    Dabei seit:
    21.06.2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Maisach
    Folgende Distanz wäre zu überwinden:

    OG 2,40 Meter
    EG 2,46 Meter
    Keller 2,30 Meter

    Die Variante "Schacht am Boden und Decke öffnen" ist nicht so einfach, weil die Bäder bis oben hin gefliest sind. Man müsste also Fliesen rausmachen, damit man überhaupt rankommt.

    Die Dämmschicht rund um das Entlüftungsrohr möchte ich eigentlich auch gar nicht zerstören. Vielmehr wäre ideal, wenn ich zwischen Mauer und Dämmschicht das Kabel ziehen könnte. Da ist wirklich reichlich Platz. Wobei die Frage für mich auch ist, was genau die "Dämmschicht" eines Abwasserrohres bewirken soll.
     
  5. #5 simon84, 18.10.2018
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.692
    Zustimmungen:
    5.035
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Kondensation am Abwasserrohr vermeiden.
     
  6. #6 stefaktiv, 18.10.2018
    stefaktiv

    stefaktiv

    Dabei seit:
    21.06.2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Maisach
    Bei meiner Suche bin ich auf ein Gerät von Runpotec gestoßen. Allerdings geht es dabei um das Kabelziehen in Leerrohren.
     
Thema: LAN-Kabel im Altbau neben Abwasserrohr verlegen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lan kabel im altbau verlegen

    ,
  2. netzwerkkabel verlegen altbau

    ,
  3. kabel durch schacht ziehen

    ,
  4. kabel ins obergeschoss verlegen,
  5. altbau netzwerkkabel verlegen,
  6. lan kabel versorgungsschacht,
  7. Neues Stromkabel abwasserrohr schacht,
  8. netzwerkabel durch kanalentlüftung vrrlegen,
  9. lan kabel kanalisation,
  10. lan kabel küche altbau,
  11. schacht altbau
Die Seite wird geladen...

LAN-Kabel im Altbau neben Abwasserrohr verlegen - Ähnliche Themen

  1. Zwei DN40 Leerrohre: Erdung und 4x Solar Kabel, passt das ?

    Zwei DN40 Leerrohre: Erdung und 4x Solar Kabel, passt das ?: Hallo, in unserem geplanten Fertighaus (Aufstellung April 2023) ist eine "PV-Vorbereitung" dabei, bedeutet zwei DN40 Leerrohre vom Dach bis in den...
  2. Anschluss/TV Kabel über welche Unterputzdose "weiterleiten"?

    Anschluss/TV Kabel über welche Unterputzdose "weiterleiten"?: Hallo Zusammen, ich möchte gerne das Haupt-TV Kabel was aus dem Boden ins Haus geführt wird (sorry kenne den korrekten Begriff leider nicht)...
  3. Hauseinführung: Kabel nachziehen

    Hauseinführung: Kabel nachziehen: Hallo zusammen, wir sind seit ca. 3 Monaten Besitzer eines Hauses im Holzrahmenbau. Jetzt steht das leider Thema im Raum, wie ich die Leitung für...
  4. Altbau: Abdichtung vorhandener Kabel und Rohre in Kellerwand

    Altbau: Abdichtung vorhandener Kabel und Rohre in Kellerwand: Hallo zusammen, zwecks Abdichtung und Dämmung des Kellers unserer DHH haben wir die Kellerwände bis zur Bodenplatte freigelegt. Das Haus ist...
  5. DSL Kabel im Altbau

    DSL Kabel im Altbau: Hallo, Ich wohne in einem Altbau und das Haus gehört mir, dh bohrungen etc sind kein Problem. Ich möchte gerne ein Lan Kabel ( habe mich im...