Latentwärme Gipsplatten

Diskutiere Latentwärme Gipsplatten im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo! hat hier schon jemand Erfahrungen mit den Gipsplatten von Knauf gemacht, die einen größeren Anteil an microverkapselten Wachskügelchen...

  1. #1 JensDecker, 6. Juli 2009
    JensDecker

    JensDecker

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bioinformatiker
    Ort:
    Bremen
    Hallo!

    hat hier schon jemand Erfahrungen mit den Gipsplatten von Knauf
    gemacht, die einen größeren Anteil an microverkapselten Wachskügelchen
    haben (PCM Smartboard):
    http://www.micronal.de/portal/basf/ide/dt.jsp?setCursor=1_290227

    Durch den Phasenwechsel fest/flüssig nehmen diese Platten bei 23 Grad
    eine größere Energiemenge auf/geben sie wieder ab. Würde mich ggf.
    für eine Renovierung im Dachgeschoß interessieren. Ich finde aber nirgends
    Preisinformationen oder Erfahrungsberichte, abgesehen von R&D Berichten
    des Frauenhaufer Instituts.

    Besten Dank,
    Jens
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast943916, 6. Juli 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

  4. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Jens...wenn der von mir vor drei Wochen beim Baustoffhandel erhaltene Preis stimmt, kaufst du dir freiwillig eine kleine Klimaanlage.....:D
     
  5. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Ach so: der Preis lag bei 62Euro/qm plus mwst, frei Baustelle abgeladen, für rd 40qm
     
  6. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...und der Gipsputz von xxxxx soll angeblich wieder vom Markt genommen worden sein....hat da jemand noch zusätzliche Infos?
     
  7. #6 JensDecker, 6. Juli 2009
    JensDecker

    JensDecker

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bioinformatiker
    Ort:
    Bremen
    Danke für die Info. Die lassen sich das ja wirklich ganz schön vergolden ...
    War irgendwie zu erwarten, schade!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 JensDecker, 9. Juli 2009
    JensDecker

    JensDecker

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bioinformatiker
    Ort:
    Bremen
    Kleiner Nachtrag:
    Ich habe einen Anruf von Knauf bekommen, die den Vertrieb erst seit
    Anfang diesen Jahres von der BASF(tochter) übernommen haben.
    Preis nannte er auch 60 Euro/m2. Bei mir im Raum Bremen wäre die
    nächste Referenz, wo es verbaut wurde, die Meierwerft in Paapenburg,
    sicherlich nicht im Büro sondern in einem der Kreuzfahrtschiffe ;-)
     
  10. #8 Juergen Mehler, 24. Februar 2010
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    aufgewärmt

    Hallo zusammen,

    habe heute ein Plusenergiehaus in Frankfurt besichtigt.
    Dort wurden u.a. auch diese pcm smartboards verbaut.
    Klingt hochinteressant...auch für Neubau.
    Gibt`s ein update bezüglich Erfahrungen und hat sich beim Preis was getan?

    Viele Grüße,
    Jürgen
     
Thema:

Latentwärme Gipsplatten

Die Seite wird geladen...

Latentwärme Gipsplatten - Ähnliche Themen

  1. Gipsplatten spachteln, verputzen UND malen?

    Gipsplatten spachteln, verputzen UND malen?: Hallo! Bei uns (Neubau) ist der Innenausbau soweit fertig, auch der Estrich ist mittlerweile da (Zementestrich, ca. 3 Wochen alt). Nun wurden...
  2. Außendwand mit Gipsplatten - Erfahrungen?

    Außendwand mit Gipsplatten - Erfahrungen?: Hallo Unsere Außenwände bestehen zum Teil aus 24 bzw. 30er Bimsstein, da es sich um einen ehemaligen Stall handelt. Diese Wände haben wir von...
  3. Fuge zwischen Gipsplatten und Mauerwerk

    Fuge zwischen Gipsplatten und Mauerwerk: Hallo zusammen, renovieren derzeit unser Reihenhaus. Baujahr 1990. Das DG ist bereits ausgebaut. Wir haben die Tapeten entfernt. Die Fuge...
  4. Fugen Gipsplatten

    Fugen Gipsplatten: Hallo, habe gerade für teures Geld meinen Dachboden ausbauen lassen. Insbesondere die Ecken weisen Spalten > 2 cm auf. (siehe Bild) Nun sagt...
  5. Schimmel an Gipsplatten irgendiwe behandelbar, oder MUSS ausgetauscht werden?

    Schimmel an Gipsplatten irgendiwe behandelbar, oder MUSS ausgetauscht werden?: Hallo, nach Estricheinbringung und fehlender Bautrocknung hat sich bei unserem neu errichteten EFH Schimmel an allen Gipsplatten, mit denen die...