Lebensdauer C-Stahlrohr

Diskutiere Lebensdauer C-Stahlrohr im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, mir wurden für die Heizungsinstallation in einem Neubau verzinkte C-Stahlrohre angeboten (genau DOMINOX C-Stahlrohr). Weiß jemand die zu...

  1. Juergen222

    Juergen222

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Ravensburg
    Hallo,
    mir wurden für die Heizungsinstallation in einem Neubau verzinkte C-Stahlrohre angeboten (genau DOMINOX C-Stahlrohr).
    Weiß jemand die zu erwartende Lebensdauer von diesen Rohren bei Verwendung für Heizung,
    Solaranlage und Zuleitung zu Kunststoffrohr-Fußbodenheizung.

    Gruß
    Jürgen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Achim Kaiser, 2. Dezember 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Das älteste C-Stahlrohr das ich *in Betrieb* kenne dürfte so ~ 35 Jahre auf dem Buckel haben und funktioniert immer noch problemlos.
    Ich kenne allerdings auch C-Stahlrohre die waren nach wesentlich kürzerer Zeit im Betrieb durch ...

    Heisst es kommt drauf an.

    Wenn die Druckhaltung der Anlage über Jahrzehnte sauber funktioniert und auch sonst relativ wenig Sauerstoffeintrag auftritt (durch was auch immer) ist mit langer Lebensdauer des Werkstoffs zu rechnen.

    Ich verarbeite C-Stahl nun wohl auch seit ~30 Jahren ohne größere nennenswerte Probleme.

    Die angebotene *verzinkte* Rohrqualität kann ich allerdings leiden wie nen Darmverschluss ... der Tag an dem die Hersteller sich entschieden haben diese *wieder* einzuführen soll der Teufel holen mit samt den verantwortlichen Managerpfeifen.

    Vor 25 Jahren hatte ich mal den Fall dass mir C-Stahlrohr - verzinkt - als Edelstahlrohre für Wasserinstallationen geliefert wurden ... mit allen Konsequenzen heisst die betroffene DImension durfte komplett getauscht werden. Zum Glück wurde es noch bei der Druckprobe bemerkt das da was daneben ging ... trotzem gabs danach deftig Streit über die Kosten die durch die Fehllieferung verursacht wurde.

    Mir kommt *verzinktes* C-Stahlrohr nicht über meine Schwelle .... der einzige Vorteil den diese Rohrqualität gegenüber der kunststffbeschichteten Ausführung hat sind ein paar Cent am Preis pro Meter .... dafür rostets aber auch von aussen bei der geringsten Feuchtigkeitsbelastung wie der Teufel ...

    C-Stahl ja ... aber nur in der kunststoffummantelten Ausführung.

    Warum angeboten ? Zur Zeit die billigste Variante auf dem Markt was den Rohrwerkstoff angeht

    Noch Fragen ?

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wieviele Kilometer Rohr werden denn benötigt?

    Da würde ICH mich fragen, ob es sich lohnt hier ein paar Euro zu sparen.

    Gruß
    Ralf
     
  5. #4 Achim Kaiser, 2. Dezember 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Tja Ralf,

    nachdem alle auf sinkende Preise durch die Was-Weiss-Ich-Kriese setzen ist eben das billigste Zeugs immer grade gut genug.

    Zieht sich überall durch wie ein roter Faden.
    Es wird gespart egal was es kostet :)

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  6. Juergen222

    Juergen222

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Ravensburg
    Es werden nur etwa 70m benötigt.
    Ich dachte ursprünglich an Kupfer, mein Heizungsbauer hat aber wegen den Preisschwankungen bei Kupfer die Installation mit Kupfer eingestellt.

    Gruß Jürgen
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    :irre

    Wozu soll das denn gut sein?
    Sorry, aber in meinen Augen ist das kein Argument. Sicherlich schwankt der Preis, aber bei den paar Metern ist das zu verschmerzen.

    Ist die Solarverrohrung bereits fertiggestellt? Für die Heizung kannst Du Verbundrohr nehmen.

    Gruß
    Ralf
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 2. Dezember 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Bei Heizanlagen ja lt. Fachregeln zulässig (auch wenn ICH es nicht für gut halte). Wenn er das bei Wasser auch noch anfängt, hau ihm ganz vorne auf die Pranken. Ambesten mit dem Rohr.

    MfG
     
  9. #8 Achim Kaiser, 2. Dezember 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Auch das Kupferrohr ist seit Oktober preiswerter geworden ....
    Del-Notiz ist alleine im Oktober ~100 Punkte gefallen.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Aber ob der Endkunde ein Stück vom Kuchen abkriegt? :sleeping

    Gruß
    Ralf
     
  11. #10 Achim Kaiser, 2. Dezember 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Kommt drauf an von wann die Anfrage war ....
    Es dauert auch immer einige Tage/Wochen bis sich so extreme Preisschwankungen wie von September bis Ende Oktober/November am Markt breit machen.

    Jeder Händler hat ja auch nen Lagerbestand und die Verarbeiter manchmal auch.
    Aber MK-Notierung 01.09.2008 571,59, MK-Notierung 31.10.2008 382,62 und MK-Notierung 28.11.2008 345,87 haben sicher Auswirkungen ...

    .... allerdings nur wenn Kupferrohr und kein Verbundrohr verarbeitet wird ;).

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Achim Kaiser, 2. Dezember 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    aber ....

    ......ob da allerdings bei 70 m auch ein 100 Euro-Schein bei rauskommt ist ein ganz anderes Thema.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  14. Juergen222

    Juergen222

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Ravensburg
    Habe nochmals mit dem Heizungsbauer gesprochen.
    Wir verwenden jetzt Kupferrohre.

    Gruß Jürgen
     
Thema: Lebensdauer C-Stahlrohr
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erfahrungen c-stahl

    ,
  2. heizungsrohr c-stahl und edelstahl

    ,
  3. c stahl wiki

    ,
  4. was ist c-stahl,
  5. Preisvergleiche c stahl schwarzrohr
Die Seite wird geladen...

Lebensdauer C-Stahlrohr - Ähnliche Themen

  1. Markise mit Stahlrohren an MDVS montiert

    Markise mit Stahlrohren an MDVS montiert: Hallo zusammen, bei uns wurde gerade die bestellte Markise montiert. Nur denke ich, dass die Montage nicht ganz so fachgerecht durchgeführt...
  2. Estrich-Trocknungszeit bei FBH VL 30°C

    Estrich-Trocknungszeit bei FBH VL 30°C: Nehmen wir mal an, eine CM-Messung nach dem Funktionsheizen hat einen Wert von 2,4% ergeben im Betonestrich. Wie lange würde es schätzungsweise...
  3. Haustechnikraum dauerhaft über 30 °C warm

    Haustechnikraum dauerhaft über 30 °C warm: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. In unserem Neubau (2013) ist der Hausstechnikraum dauerhaft über 30 °C warm. Wir haben eine...
  4. Lebensdauer Stahlträgerhalle

    Lebensdauer Stahlträgerhalle: Hallo zusammen, ich wollte mal Fragen ob mir jemand was zur Lebensdauer einer Stahlhalle sagen kann. Eine Halle aus 1970/1980, wie lange kann...
  5. FBH: Welche Vorlauftemperatur für max. 26°C Oberflächentemperatur

    FBH: Welche Vorlauftemperatur für max. 26°C Oberflächentemperatur: Hallo, wir wollen in unserem Neubau, KfW 55, in einigen Räume Bodenbeläge aufbringen, die lt. Hersteller nur eine maximale Oberflächentemperatur...