LED-Einbaustrahler

Diskutiere LED-Einbaustrahler im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich möchte gerne wissen, ob man in "normale" 230V Halogen-Deckeneinbaustrahler mit GU10 Fassung auch LED Leuchtmittel (ebenfalls 230V...

  1. #1 Pritscher, 27. Juli 2010
    Pritscher

    Pritscher

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellter
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    ich möchte gerne wissen, ob man in "normale" 230V Halogen-Deckeneinbaustrahler mit GU10 Fassung auch LED Leuchtmittel (ebenfalls 230V GU10) einbauen kann. Brauch man dafür irgendwelche Vorschaltgeräte/Trafos?

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Biotron

    Biotron

    Dabei seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    nix am bau
    Ort:
    Berlin
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Richtig.

    Allerdings taugen die allermeisten dieser Dinger mit vielen kleinen LEDn nichts!
    Gut - aber deutlich teurer - sind in der Regel nur die mit einer oder wenigen Hochleistungs-LEDn.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Zustimmung.

    Leider wird die Werbung immer konfuser, und selbst Fachleute haben Probleme die wichtigsten Daten aus dem Werbemüll zu extrahieren. So werden beispielsweise gerne mal die techn. Daten der LED aus den Datenblättern kopiert (Bsp.: 100lm/W) aber es wird nicht berücksichtigt, dass die LED in dem besagten Leuchtmittel mit ganz anderen Parametern betrieben wird.
    Besonders interessant wird es dann, wenn noch mehrere LED in einem Leuchtmittel eingesetzt werden, und von Abstrahlwinkel und Farbtemperatur war noch gar nicht die Rede.

    LED Leuchtmittel gibt es in allen möglichen Bauformen, natürlich auch mit GU10 Sockel. Die Unterschiede sind aber groß, deshalb genau auf die techn. Daten schauen.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #5 Pritscher, 27. Juli 2010
    Pritscher

    Pritscher

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellter
    Ort:
    Saarland
    Das bedeutet also, dass ich bei der Wahl der Einbaustrahler frei bin. Wenn diese dann z.B. einen GU 10 Sockel haben, dann kann ich problemlos auch ein LED Leuchtmittel mit GU 10 einbauen. Ist das so??
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ja. Einbauen kannst Du es.
    Ob es problemlos ist, hängt von dem Leuchtmittel ab...
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Man sollte aber die mechanischen Abmessungen (Länge, Durchmesser) der Leuchtmittel beachten. Der Sockel, GU10, ist standardisiert.

    Gruß
    Ralf
     
  9. #8 wasweissich, 27. Juli 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    es lebe die GU10 38LED "birne"

    ich bin damit glücklich ...........

    (und die E 14 -müsste mal nachzählen glaube aber auch 38) vom flohmarkt , warmlicht , leuchtet meiner subjektiven einschätzung nach noch schöner )
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Topotec

    Topotec

    Dabei seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    MechanicMan vs. Beamter
    Hallo,

    auch wenn der Thread schon einige Tage alt ist....ich habe auch GU10-LED-Einbaustrahlerverwendet für die Außenbeleuchtung!!!


    Und ich muss sagen, das Ergebnis ist überragend, wie man auf den Bildern sieht:wow
     
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Kommt halt immer darauf an, was man erreichen will!

    Für solch eine Effektbeleuchtung sind diese LEDn recht gut.
    Für ne allgemeine Raumbeleuchtung im Haus hingegen ungeeignet.
     
Thema:

LED-Einbaustrahler

Die Seite wird geladen...

LED-Einbaustrahler - Ähnliche Themen

  1. Led-Einbaustrahler für Aussen in Anthrazit

    Led-Einbaustrahler für Aussen in Anthrazit: Hallo, kann mir bitte jemand schöne Spots in der Farbe Anthrazit o. Schwarz empfehlen? 230V 68mm Bohrung IPx4
  2. Lichtplanung - wieviel LED Spots pro qm ?

    Lichtplanung - wieviel LED Spots pro qm ?: Hallo, ich bin gerade dabei die Lichtplanung für unser EFH zu machen. Ich habe mich dabei an dieser Rechenformal orientiert:...
  3. Strom sparen mit LED Leichtmittel? Stimmt das?

    Strom sparen mit LED Leichtmittel? Stimmt das?: Hey Community, habe mal folgende Frage in die Runde: Ich wollte mal fragen, ob es ausreicht eine normale Birne auszutauschen mit einer LED...
  4. 230V-LEDs womit dimmen?!

    230V-LEDs womit dimmen?!: Hallo, habe bei mir auf dem Dachboden 8x 230V dimmbare LEDs (jeweils 7W) verbaut (Einbaufassung GX53). Nun wollte ich mir eigentlich den BJ...
  5. Einbaustrahler - Typen Wahl

    Einbaustrahler - Typen Wahl: Hallo Liebe Bauexperten, Wir befinden uns gerade in der Bauphase einer Doppelhaushälfte. In dieser haben wir HaloX-P Dosen verbauen lassen in...