LED Panel

Diskutiere LED Panel im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, Wir sind gerade am Sanieren eines Altbaus. Jetzt stellt sich mir auch die Frage der Leuchtmittel. Ich hab mir vor kurzem diese...

  1. Jens83

    Jens83

    Dabei seit:
    21.09.2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Schaafheim
    Hallo,

    Wir sind gerade am Sanieren eines Altbaus. Jetzt stellt sich mir auch die Frage der Leuchtmittel.
    Ich hab mir vor kurzem diese http://www.elv.de/output/controller.aspx?cid=74&detail=10&detail2=35078&flv=&bereich=&marke= GX53 Lampe gekauft, um die Helligkeit zu testen. Sie soll 490 Lumen haben, was auch hinkommen könnte.

    Heute hab ich ein Led Panel bekommen. Und zwar dieses hier: http://www.quinte-online.de/Leuchtm...mweiss.html?listtype=search&searchparam=panel

    Dieses Panel soll 1200 Lumen haben. Meiner Meinung nach ist sie minimal heller als die gx53.

    Das Panel hat noch einen Trafo vorgeschaltet. Kann das sein, dass dieser die Leistung mindert??

    Oder ist das Teil einfach nur Schrott?
     
  2. #2 andreas2906, 09.05.2012
    andreas2906

    andreas2906

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Dresden
    Ich denke mal die LED´s haben schon 1200 Lumen, allerdings haben die bestimmt ohne das Milchglas gemessen...
    Der Trafo hat nix damit zu tun. Bei der Masse an Led´s gibt es nur 2 Zustände - an oder aus. Dimmen kannste vergessen.
     
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    So sehe ich das aus, wenn überhaupt etwas gemessen wurde. Vermutlich hat man einfach das Datenblatt für eine LED herangezogen und dann mit 156 multipliziert.

    Das mit dem Trafo ist richtig, aber beim Dimmen, da scheiden sich die Geister. Es gibt auch dimmbare LED Leuchtmittel, nur halt nicht am jeder Straßenecke.

    Gruß
    Ralf
     
  4. Jens83

    Jens83

    Dabei seit:
    21.09.2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Schaafheim
    Danke für die Antworten.

    Aber kann es sein, dass 490 lumen und 1200 lumen fast das gleiche Licht machen? Die Gx53 Lampe hat auch ein Milchglas.

    Nach was soll ich denn dann gucken? Ich meine auf welche Dinge soll ich denn auf dem Datenblatt oder in der techn. Beschreibung achten, wenn sowieso alles nur zur Hälfte stimmt?

    Ich dachte immer, wenn ich auf die Lumenzahl schaue bin ich auf der sicheren Seite.

    Übrigens: Dieses LED-Panel gibt es auch von einem anderen Hersteller. Sieht identisch aus. Auch mit 16W, aber nur mit ca. 650 lumen. Was ist da Faul?
     
  5. #5 andreas2906, 10.05.2012
    andreas2906

    andreas2906

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Dresden
    @ Jens83
    Hast du dir doch fast selbst beantwortet. Wird sicher ein Importartikel sein, denn hier in D dann viele unter anderem Namen verkaufen. Die einen Verkäufer multiplizieren die Lumen :mauer, die anderen schätzen - mit und ohne Glas, der nächste misst vielleicht wirklich. Nix genaues weiß man nicht.
    Wenns übers I-Net erworben ist, kannst doch bis 14 Tage zurückgeben...

    @R.B.
    Jup - es gibts dimmbare LED´s, ist mir bewußt, hab selbst welche.
    Aber wie du schon sagtest - bekommst ni mal eben schnell bei Aldi an der Kasse und die kosten auch ne Kleinigkeit mehr.
    Mit der Leuchte, um die es hier ging - gehts def. ni.
    Da ist nur an oder aus.
     
  6. Jens83

    Jens83

    Dabei seit:
    21.09.2011
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Schaafheim
    @andreas
    Ja, ich werde die Lampe auch zurückschicken. Ich war nur von der Leistung enttäuscht.

    Aber man sollte doch eher auf die lumenzahl schauen, anstatt auf die Watt?

    Dann muss ich mal andere ausprobieren...
     
  7. #7 andreas2906, 10.05.2012
    andreas2906

    andreas2906

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Dresden
    Prinzipiell ja, die Watt-Angabe nützt dir bei LED nix.
    Man kann anhand von Schaltung sicher noch pimpen ( 230V/12V, Trafo, Vorwiderstand etc.) Letztendlich sagts dir aber nur was der Trafo an Leistung kann (darf).
    Lumen wäre ein Anhaltspunkt.
    Um dir den ganzen Streß mit Rücksenden etc. ni geben zu müssen - schau dir sowas doch mal vor Ort in einem Lampenfachgeschäft etc. an...
     
Thema:

LED Panel

Die Seite wird geladen...

LED Panel - Ähnliche Themen

  1. Dampfsperre und LED- Panel

    Dampfsperre und LED- Panel: Hallo zusammen, in meinem Altbau möchte ich nun im Eingansbereich eine Aufputzleuchte nachträglich durch ein LED-Panel ersetzen. Allerdings...
  2. Welche Schrauben für Etrenit Cedral Panelen???

    Welche Schrauben für Etrenit Cedral Panelen???: Hallo zusammen, ich möchte mir eine Fassade mit den Eternit Panelen "Cedral" verkleiden. Nun liegen mir auch die ersten Angebote für die...
  3. Einbau LED-Panel in Dachgeschoßdecke

    Einbau LED-Panel in Dachgeschoßdecke: Hallo, Die nachstehend beschriebenen LED-Panels (St. 4) sollen im Dachgeschoß in die Schrägdecke eingebaut werden. Die Decke ist mit...
  4. Solar Panels

    Solar Panels: hallo, mein haus bekommt eine solar-vorbereitung, mit 300l speicher nun wollte ich die solar panels einkaufen (was für pech mit BAFA) und wollte...
  5. Lackiervorbereitendes Anschleifen von Nut und Feder Panelen

    Lackiervorbereitendes Anschleifen von Nut und Feder Panelen: Hallo Zusammen, hat jeman eine konstruktive Idee: Ich möchte eine 60qm Panelenndecke anschleifen. Dies habe ich bereits mit 1209 Papier und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden