Leerrohr - Kabelschutzrohr; Unterschiede

Diskutiere Leerrohr - Kabelschutzrohr; Unterschiede im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, im Rahmen unseres Neubaus (Generalunternehmer) haben wir vorab mit dem Elektriker gesprochen. Ich sagte ich möchte gerne in jeden...

  1. #1 muttley, 07.10.2017
    muttley

    muttley

    Dabei seit:
    16.03.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Neuling
    Hallo zusammen,

    im Rahmen unseres Neubaus (Generalunternehmer) haben wir vorab mit dem Elektriker gesprochen. Ich sagte ich möchte gerne in jeden Raum ein Leerrohr mit einer Doppel-LAN-Leitung Cat6a damit ich für die Zukunft gerüstet bin und später evtl. mal auf eine neue Technologie (Glasfaser o.ä.) aufzurüsten. Dafür dann halt das Cat6a-Kabel raus und andere Kabel rein.

    Als ich nun die von den Elektrikern entsprechend verlegte Netzwerkkabel auf Doplledosen aufgelegt habe, wollte ich eines dieser Doppelkabel etwas nachziehen. Es funktionierte nicht.

    Als ich den Elektriker darauf angesprochen habe, sagte er, dass es nicht geht da es sich um Kabelschutzrohre handelt und nicht um Leerrohre. Leerrohre hätten ja mehr gekostet.
    Auf unserem Angebot stand aber definitiv "Netzwerkleerrohr" und nicht Kabelschutzrohr.
    Somit habe ich zwar nun in jedem Raum Netzwerkkabel so wie ich es wollte, ein Austausch dieser Kabel ist aber so nicht machbar...

    Fühle mich jetzt irgendwie vera****t bzw. betrogen.

    Was würdet Ihr mir nun raten?
     
  2. #2 thejack, 07.10.2017
    thejack

    thejack

    Dabei seit:
    12.09.2017
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hunsrück
    OJE, ein Haufen Fragen. Auf der einen, wie der anderen Rohrseite...
    aber gern erstmal die handwerklichen:

    - Nachschiebbarkeit der Kabel zu Zweit getestet mit Kollege in Hörweite
    - zwischen "oben" und "unten", "vorne" und "hinten" ruckeln gespürt
    - ist es Duplexkabel und wenn
    - kommt es in einem oder zwei Rohren an
    - Durchmesser der Rohre unten
    - welche UP-Dose oben
    - wie lang gehts überhaupt durchs Rohr
    - bei wieviel Dosen gibts das Problem
    -......

    Schutzrohr ist natürlich nicht gleich Leerrohr, aber die entsprechend verkehrte Ausführung sollte schon geahndet werden.
    Meiner Meinung nach.
     
  3. Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    32
    Beruf:
    RFT-Meister & VDE geprüfte Blitzschutzfachkraft
    Ort:
    Leinfelden-Echterdingen
    Damit war eine Leerrohranlage mit zugfähigen und auswechselbaren Leitungen beauftragt, wie sie nach DIN 18015 für IuK- und RuK-Leitungen ohnehin gefordert ist. Akademische Diskussionen, ob die DIN 18015 eine Anerkannte Regel der Technik ist und nur mit oder ohne vertragliche Vereinbarung gilt, erübrigen sich hier.

    Womit kein Beweislastproblem vorliegt und die erbrachte Leistung eindeutig mangelhaft ist, da sie nicht der beauftragten und angebotenen Leistung entspricht. Wenn sich der Elektriker in seinem Angebot verkalkuliert hat, ist das sein unternehmerisches Risiko.
     
  4. #4 Lexmaul, 09.10.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.198
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ist aber auch ne akademische Diskussion - bis auf maximal ein paar Euros Entschädigung wird es ja nicht änderbar sein...
     
  5. Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    32
    Beruf:
    RFT-Meister & VDE geprüfte Blitzschutzfachkraft
    Ort:
    Leinfelden-Echterdingen
    Das ist ein gravierender Mangel der noch dazu bewusst angebots- und regelwidrig installiert wurde. So glimpflich "mit ein paar Euros", welche nur den reinen Materialpreisunterschied ausgleichen, wird der Auftragnehmer vor Gericht nicht davon kommen.
     
  6. #6 Lexmaul, 09.10.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.198
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ja, was droht ihm denn? Auspeitschen?

    Oder glaubst Du daran, dass ein Richter ihm befiehlt, alles aufzureissen und neu zu verlegen?
     
  7. Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    32
    Beruf:
    RFT-Meister & VDE geprüfte Blitzschutzfachkraft
    Ort:
    Leinfelden-Echterdingen
    Was ist denn das für eine Wortwahl?

    Richter sind Sachwalter des Rechts und erteilen keine Befehle sondern urteilen. Ich möchte nicht in der Haut des Elis stecken, wenn der Anwalt von @muttley auf vertragsgemäße Erfüllung nach Angebot klagt.

    Wenn der Generalübernehmer nicht einzelvertraglich zugfähige Leerrohranlagen ausgeschlossen hat, waren die nach meiner Rechtsauffassung bereits von Anfang an geschuldet. Womit wir doch bei der akademischen Diskussion angekommen sind ob die DIN 18015 eine Anerkannte Regel der Technik und mit oder ohne VOB sowieso geschuldet ist.
     
Thema: Leerrohr - Kabelschutzrohr; Unterschiede
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterschied en dn leerrohr

    ,
  2. kabelschutz für leerrohre

    ,
  3. leerrohre DN20

    ,
  4. unterschied futterrohr leerrohr,
  5. news,
  6. azs
Die Seite wird geladen...

Leerrohr - Kabelschutzrohr; Unterschiede - Ähnliche Themen

  1. Zh Zg Unterschied Lamelle Platte Mineralwolle Steinwolle

    Zh Zg Unterschied Lamelle Platte Mineralwolle Steinwolle: Ein Hallo in die Runde, kann mir jemand den Unterschied von Mineralwollplatte und Mineralwolllamelle erläutern. Was sind Vor/Nachteile? Wann...
  2. Wärmebrücke durch Leerrohre in Dachdämmung

    Wärmebrücke durch Leerrohre in Dachdämmung: Guten Tag, ich möchte, wie im Bild zu sehen, LAN Kabel (gelb) unter den Dachvorstand verlegen. Damit diese ggf. mal Austauschbar sind und nicht...
  3. KG Leerrohr an Kelleraußenwand zumauern?

    KG Leerrohr an Kelleraußenwand zumauern?: Hallo, wir haben unsere Kelleraußenwand für eine Perimterdämmung aufgebuddelt, nun bietet sich gleich die Gelegenheit an, ein Leerrohr von 10m zur...
  4. Sicherungspflicht bei Leerrohren für Hauswasserwerk

    Sicherungspflicht bei Leerrohren für Hauswasserwerk: Hallo Forenuser, ich benötige bitte mal euer Fachwissen und Meinungen. Folgende Situation: 1. Leerrohrverlegung und Abdichtung Bei meinem Neubau...
  5. Streifenfundament unterschiedliche Höhen - wie vorgehen?

    Streifenfundament unterschiedliche Höhen - wie vorgehen?: Hallo liebe Gemeinde, wir sind aktuell dabei die Erdarbeiten für unser Haus zu planen. Für die Außenwände sind Streifenfundamente mit einer Tiefe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden