Leerrohr massiv verstopft -> durchziehen nichtmehr möglich

Diskutiere Leerrohr massiv verstopft -> durchziehen nichtmehr möglich im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo liebe Forengemeinde, über das allseits geliebte google bin ich auf diese Seite gestoßen, und hab mir die Beiträge zur Thematik Leerohre...

  1. Hubermax

    Hubermax

    Dabei seit:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ausbildung
    Ort:
    München
    Hallo liebe Forengemeinde,
    über das allseits geliebte google bin ich auf diese Seite gestoßen, und hab mir die Beiträge zur Thematik Leerohre einmal alles hier durchgelesen.
    allerdings hat niemand das selbe problem wie ich (verständlich :) )
    und zwar wollte ich durch ein Leerrohr ein cat5 Netzwerkkabel ziehen, in dem bereits ein Telefon-kabel verlegt war. über der Aufgabe war ich bereits einige Zeit gesessen, bis wir an der stelle, an der die ganze sache blockiert hatte die wand aufgebrochen haben, und entdeckten dass das gesamte leerrohr zerstört war.
    somit konnten wir die stelle reparieren, und weiter die spirale durchziehen.
    als wir endlich im büro ankahmen hab ich idiot statt direkt das kabel durchzuziehen eine schnur und einen Draht rangehängt.
    mit der schnur wollt ich danach mein netzwerkkabel einziehen, was aber dadurch verhindert wurde, dass die schnur gerissen ist...
    beim zurücjkziehen der schnur dann auf der anderen Seite ist aber die schnur wieder gerissen, und nun steckt da in dem Leerrohr ein stück schnur fest. ich komm jetzt von keiner seite mehr durch das rohr, und kann das ganze nichtmehr rückgängig machen. momentan liegen in dem rohr verlegt ein telefonkabel und ein stück draht.
    kann mir vielleicht irgenjemand helfen, wie ich bestmöglichst die schnur wieder entfernen kann? was würde da ein eli machen???
    das telefonkabel lässt sich auch nur schwer bewegen, hat es auch schon vorher gehabt.
    nun ich würde mich sehr über eine Antwort freuen, und wünsche euch einen schönen Nachmittag
    lg
    Max
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Golfer86

    Golfer86

    Dabei seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erding
    Eventuell hilft ein starker Staubsauger gut abdichten und vielleicht vom anderen Ende noch mit einem Einzugsband dagegenstoßen.
     
  4. Hubermax

    Hubermax

    Dabei seit:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ausbildung
    Ort:
    München
    hm das leerrohr endet in ner buchse... sprich telefonkabel versuchen zurückzuziehen, dass bei der verstopfung mehr platz is ?
    gibts vllt spezielle staubsaugeraufsätze um besser den staubsauger dort anzuschließen (sprich in der buchse des leerrohr no zu erreichen^^)
    lg
    max
     
  5. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Was ich machen würde?

    An der Telefonleitung ein Einzugsband anhängen und alles raus, dann alles komplett wieder rein.
    Schon ein beim rausziehen das ganze ein bisschen 'schmieren'.

    Ist natürlich 'full risk', aber dazuziehen funzt meistens ganz schlecht.

    Grüsse
    Jonny
     
  6. BuergerX

    BuergerX

    Dabei seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    im schönem osten
    das seh ich genauso bissel spüli mit rein und dann müsst es gehen
     
  7. desmo23

    desmo23

    Dabei seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    elektroinstallateur
    Ort:
    Pernegg
    der joony ist ein fähiger man das muss man ihm lassen so würde ich das auch machen !!

    das mit dem staubsauger ist ja lustig:mega_lol:
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 shneapfla, 8. Januar 2009
    shneapfla

    shneapfla

    Dabei seit:
    24. April 2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Im schönen Bayern
    Funktioniert aber einwandfrei (ich hab' am Anfang auch etwas komisch gekuckt als mein Elektriker damit angefangen hat)!
     
  10. EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    Staubsauger dran und am Ende ein kleines Eck Schwamm an eine Maurerschnur binden wirkt Wunder. Ohne diesen hilfreichen Tipp (hier aus dem Forum) hätte ich einige Rohre nie "besiegt"^^
     
Thema:

Leerrohr massiv verstopft -> durchziehen nichtmehr möglich

Die Seite wird geladen...

Leerrohr massiv verstopft -> durchziehen nichtmehr möglich - Ähnliche Themen

  1. Fundament für massive Podestplatte

    Fundament für massive Podestplatte: Hallo, in der Vergangenheit habe ich hier schon viel gelesen und für die bei mir als Bauherr immer wieder aufkommenden Fragen eine Menge...
  2. freistehendes Haus auf 236 m² möglich

    freistehendes Haus auf 236 m² möglich: Hallo, wir haben ein Grundstück in einer wirklich tollen Umgebung gesehen. Der einzige bisher ersichtliche Nachteil ist die Grundstücksgröße:...
  3. Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?

    Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?: Hallo, bei mir geht es um die Dachumdeckung, was ich in einem anderen Unterforum schon geklärt habe. Bekannt ist mir bereits, dass ich das Dach...
  4. ungleichmäßige Estrichstärke möglich?

    ungleichmäßige Estrichstärke möglich?: Servus, in unserem WZ (4m tief x 7m breit) hat der Fußboden derzeit (seit 1979) ein Gefälle von ca. 0,5- 1%, d.h. der Höhenunterschied vom...
  5. Ist diese Rampe möglich?

    Ist diese Rampe möglich?: Wir haben ein Grundstück in Aussicht, das allerdings extrem am Hang liegt. Der BPlan sieht vor das das Gebäude 2,6 Meter höher als die Straße...