Leerrohre sinnvoll?

Diskutiere Leerrohre sinnvoll? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Ist eine Verlegung im Leerrohr sinnvoll? Habe gerade bisschen recherchiert und bin darauf gestoßen. Allerdings ist das ja in keiner Bau- und...

  1. Gast34097

    Gast34097 Gast

    Ist eine Verlegung im Leerrohr sinnvoll? Habe gerade bisschen recherchiert und bin darauf gestoßen. Allerdings ist das ja in keiner Bau- und Leistungsbeschreibung enthalten und müsste so extra beauftragt werden?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nordpassat

    Nordpassat

    Dabei seit:
    21. Juni 2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Cuxhaven
    Was soll denn im Leerrohr verlegt werden?
    Kommunikationsleitungen (Sat/Netzwerk/Telefon) MÜSSEN laut DIN "austauschbar" verlegt werden. Wenn bestimmte Längen (ich glaube 20m) überschritten werden, muss eine Zugdose gesetzt werden. Wir verlegen diese Leitungen nach Möglichkeit in 25er Leerrohr, da das einziehen wesentlich einfacher ist als bei 20mm.
     
  4. Gast34097

    Gast34097 Gast

    Nicht nur die Kommunikationsleitungen, sondern eben alle Leitungen!?
     
  5. feelfree

    feelfree Gast

    Nein nicht alle. Und laut DIN MUSS gar nichts. Eine DIN ist eine Empfehlung. Ob Du dich daran hältst oder nicht bleibt alleine dir überlassen. Für Kommunikationsleitungen halte ich es aber für sinnvoll.
     
  6. Gast34097

    Gast34097 Gast

    Ist es auch bei anderen Leitungen sinnvoll?
     
  7. feelfree

    feelfree Gast

    Nein (meine Neinung)
     
  8. Nordpassat

    Nordpassat

    Dabei seit:
    21. Juni 2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Cuxhaven
    Nein, Bei normalen Installationleitungen würde ich es auch nicht machen. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, legst du vielleicht noch Leitungen mit 1-2 Adern mehr. Aber meistens wird das nie gebraucht.
     
  9. Inkognito

    Inkognito Gast

    Ein Leerrohr zusätzlich in das man dann irgendwann irgendwas reinziehen kann finde ich nicht schlecht. Auswechseln von vorhandenen Stromleitungen passiert eher selten, aber irgendwann will man vielleicht doch ein Fernsehkabel oder sonstwas ein Stockwerk höher haben.
     
  10. Dieter70

    Dieter70

    Dabei seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Köln
    Im Neubau Wohnungsbau ist eine verroherte Installation problemlos möglich, wenn vernünftig vorgeplant wird. Dazu gehört insbesondere eine Verohrung der Betondecken.
    Zumindest in unsere Gegend ist das durchaus üblich.
     
  11. Inkognito

    Inkognito Gast

    Rohre sollten nach Möglichkeit woanders lang gelegt werden als in Decken, da gibt es bessere Orte, z.B. revisionierbar unter der Decke. Beton kann man nicht ohne nachzudenken durch plastikummantelte Luft ersetzen.
     
  12. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Rein elektrisch betrachtet mal mehr oder weniger realisierbar .

    Grundsätzlich ein Ja!
    Weil über Jahrzehnte hinweg,basierend auf guter Planung ,unschlagbar bezgl. Erweiterungen/Änderungen .
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Dieter70

    Dieter70

    Dabei seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Köln
    Ist das so? Seit wann geht das nicht mehr?

    Ansonsten:
    Lieber plastikumantelte Luft als heiße Luft!
     
  15. Inkognito

    Inkognito Gast

    Wenn das ironisch gemeint sein sollte, ich kann nicht drüber lachen. Elektriker, die an der (aussteifenden) Stahlbetonwand die Schlitzfräse ansetzen oder Leerrohre durch Dübelleisten fädeln... keine Baustelle ohne.
     
Thema:

Leerrohre sinnvoll?

Die Seite wird geladen...

Leerrohre sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Leerrohr - Kabelschutzrohr; Unterschiede

    Leerrohr - Kabelschutzrohr; Unterschiede: Hallo zusammen, im Rahmen unseres Neubaus (Generalunternehmer) haben wir vorab mit dem Elektriker gesprochen. Ich sagte ich möchte gerne in jeden...
  2. Dämmplatten hinter Heizkörper sinnvoll???

    Dämmplatten hinter Heizkörper sinnvoll???: Hallo, ich würde gerne mal eure Meinungen und Erfahrungen zum Thema Dämmplatten hinter Heizkörper hören. In meinem Fall handelt es sich um...
  3. Antennenverkabelung beim Neubau noch sinnvoll

    Antennenverkabelung beim Neubau noch sinnvoll: Hallo Zusammen, wir sind grade dabei ein EFH neu zu bauen. Aktuell setzen wir uns grade mit der Elektroplanung auseinander. Dabei hat sich für...
  4. Welches Analyseverfahren ist sinnvoll bei Asbestverdacht

    Welches Analyseverfahren ist sinnvoll bei Asbestverdacht: Guten Tag, in welchem Fall und wie lange nach möglicher Asbestfreisetzug ist welche Möglichkeit, eine Wohnung nach Sanierung auf Asbest zu...
  5. Abdichtung Leerrohr zu Gararge

    Abdichtung Leerrohr zu Gararge: Hallo, vom Keller bis zur Garage hab ich zwecks Sat/Netzwerk/Bus ein Leerrohr DN100 legen lassen. Die Kernbohrung im Keller ist selbst mit ein...