Leidiges Thema: OSB Platten auf Kehlbalken

Diskutiere Leidiges Thema: OSB Platten auf Kehlbalken im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo Zusammen, ich habe einige Beiträge zu dem Thema schon gelesen. Jedoch sind die teilweise so verwirrend, dass man irgendwann nicht mehr...

  1. #1 Traumhaus2019, 31.07.2019
    Traumhaus2019

    Traumhaus2019

    Dabei seit:
    14.05.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe einige Beiträge zu dem Thema schon gelesen. Jedoch sind die teilweise so verwirrend, dass man irgendwann nicht mehr durchsteigt.

    Daher auch meine Bitte: Wenn antworten erfolgen, bitte so einfach wie möglich erklären.

    Zum Thema:
    Unser Architekt hat in der Dachzeichnung einen Belag aus 22mm OSB Platten auf den Kehlbalken eingetragen. Diese wurden auch von mir schon bestellt und auf den Dachboden gelagert.

    Nun habe ich die extremsten Beiträge gelesen, dass die Dämmung in der Kehlbalkenlage durchnässt war und man lieber als auf Rauspund gehen sollte. Auf Nachfrage beim Architekten, wäre das aber nicht nötig. Jedoch nach den Beiträgen glaube zweifel ich die Aussage etwas an.

    Der Dachaufbau ist wie nachstehend geplant:

    Obergeschoss von Außen nach Innen Dachschräge:
    Dachziegel-Lattung-Konterlattung-diffusionsoffe Unterspannbahn-200mm Zwischensparrendämmung-Dampfbremsfolie-Lattung-Gipskartonplatte.

    Dampfbremsfolie wird bis an die Mittelpfette geführt. Beim Richten des Dachstuhls wurde extra ein Anschluss für die Folie mit eingearbeitet.

    Obergeschoss von unten nach oben Kehlbalkenlage:
    Gipskarton-Lattung-Dampfbremsfolie-Dämmung- OSB 22mm?????

    Dachboden von Außen nach Innen Dachschräge:
    Dachziegel-Lattung-Konterlattung-diffusionsoffe Unterspannbahn-200mm Zwischensparrendämmung-Dampfbremsfolie-Lattung-Gipskartonplatte.

    Jedoch erfolgt der Dachbodenausbau erst in ca. 1 Jahr

    Nun meine Fragen:

    1. OSB Platten als Fußboden im Dachboden?
    2. Dampfbremsfolie von OG zum Dachboden (Kehlbalkenlage) Ist das nicht doppel gemoppelt wenn OSB Platten auch eine Dampfbremsende Wirkung haben?
    3. Fußboden auf Kehlbalken bis beginn Dachausbau erstmal weglassen?

    Noch eine Bitte: lasst bitte die Komentare, dass man lieber Fachfirmen nehmen soll. Auch die wissen teilweise nicht, was sie da machen und pfuschen. Hatte ich jetzt erst zuletzt bei der Außenfassade. Bei unseren Nachbarn bei den Dachdeckern und bei anderen Bauherren die Elektriker und und und...
     
  2. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    371
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    Dampfsperre, Dämmung, OSB ist prädestiniert für Schimmelbildung, kann man hier sehr oft nachlesen,
    offensichtlich soll der Dachboden mit als Wohnraum genutzt und in die Thermische Hülle integriert werden,
    dann sollte die DS an der Decke vom OG zum Dachboden weg gelassen werden
     
  3. #3 Traumhaus2019, 01.08.2019
    Traumhaus2019

    Traumhaus2019

    Dabei seit:
    14.05.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Es ist keine Dampfsperre, sondern eine Dampfbremse.
    Das Weglassen der Dampfbremse zwischen Wohnraum und Dachboden wäre doch noch schlimmer, da dann doch die Raumfeuchtigkeit direkt in die Dämmung steigt.

    Wie ist das bei einem Holzständerbauwerk zwischen den Räumen? Das ist doch ähnlich der Decke vom OG zum Dachboden. Wird hier eine Dampfbremse oder Sperre eingebaut?
     
  4. #4 wurmwichtel, 01.08.2019
    wurmwichtel

    wurmwichtel

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    63
    Die Dampfsperre oder auch eine Dampfbremse bringt wenig.
    Sobald die (Zwischensparren)Dämmung direkten Kontakt zu den Platten hat, wird sie in der kühlen Jahreszeit nass. Ist auch bei mir so passiert bevor ich zum Verlegen der Platten kam.
    Das Haus war zu dem Zeitpunkt noch nicht mal bewohnt, sondern nur minimal beheizt.
    Hab dann einfach Dachlatten (4x6) auf die Kehlbalken geschraubt und die OSB-Platten draufgespaxt um eine Lüftungsebene zu erzeugen. Seit dem ist Ruhe.

    Achso... die Schimmelstellen wurden vorher noch mit Brennsprititus eingejaucht - soll auf Pilzsporen angeblich fungizid wirken.

    P.S.: Unser Dachboden dient nur als Lagerfläche und ist ungedämmt wie auch unbeheizt.
     
  5. #5 Traumhaus2019, 01.08.2019
    Traumhaus2019

    Traumhaus2019

    Dabei seit:
    14.05.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi, das ist kein Wunder, wenn deine OSB Platten dann nass werden, wenn du einen kalt Dachboden hast! Jedoch ist bei uns der Dachboden voll gedämmt! Somit kein Kaltdachboden...
     
  6. #6 Heizer1970, 12.08.2019
    Heizer1970

    Heizer1970

    Dabei seit:
    01.08.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Ganz einfach: Holz kann Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben, OSB kann das auch, allerdings verformt es sich bei derr Aufnahme (es quillt auf), beim abtrocknen geht es nicht in die Ausgangsform zurück. Dadurch verliert OSB an Stabilität, von möglichen Schimmel ganz zu schweigen.
    OSB hat in Bereichen mit auftretender Feuchtigkeit nichts zu suchen!
     
  7. #7 Trekker, 14.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2019
    Trekker

    Trekker

    Dabei seit:
    13.11.2018
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    14
    Sehe ich genau so. Die Dampfsperre/bremse gehört dorthin wo Dampf entsteht, nämlich über die Decke des bewohnten Raumes.
    Und genau deshalb muss eine Dampfsperre unter die Dämmung. Nur wenn diese fehlt oder undicht ist, dringt Feuchtigkeit in die Dämmung.
    Wenn Du keine Dampfsperre hast oder eine undichte, dann wird die Dämmung trotz der Hinterlüftung nass. Sie kann zwar besser austrocknen, die Frage ist allerdings wohin?
    Meiner auch. Der Fußboden bzw. die Decken der darunterliegenden Wohnräume besteht von oben nach unten aus folgen Materialien: OSB-Platten auf Kehlbalken gespaxt, Kehlbalken voll mit Dämmung verfüllt, Dampfbremse, Lattung, Gipskartonplatte (im Bad Konterlattung, Lattung und Holzdecke). Der Spitzboden darüber ist nicht gedämmt und die OSB-Platten sind nach 17 Jahren nicht im geringsten verformt.
     
Thema:

Leidiges Thema: OSB Platten auf Kehlbalken

Die Seite wird geladen...

Leidiges Thema: OSB Platten auf Kehlbalken - Ähnliche Themen

  1. Das leidige Thema Abdichtung Bad

    Das leidige Thema Abdichtung Bad: Guten Morgen, Wir haben das gesamte Material bei einem Fliesencenter bezogen und wurden dort u.a. auch wegen der Abdichtung des Bades...
  2. Leidiges Thema BG Bau

    Leidiges Thema BG Bau: Hallo liebe Leute, wir haben vor 1,5 Monaten mit dem Bau unseres Eigenheims angefangen und diesen netten Brief von der BG Bau erhalten. Mein...
  3. Leidiges Thema: Dachflächenfenster

    Leidiges Thema: Dachflächenfenster: Hallo zusammen, wir haben, wie viele andere hier bereits auch, ein Problem mit der Kondenswasserbildung am Dachflächenfenster. Das Fenster...
  4. Leidiges Thema: Passivhaus und Warmwasser

    Leidiges Thema: Passivhaus und Warmwasser: Hallo Experten und Nicht-Experten, aktuell stellt sich bei der Planung unseres Passivhauses das leidige Thema der Heizung und...
  5. Leidiges Thema - Flachdach - Abfluß nach aussen, Gefälle nach innen

    Leidiges Thema - Flachdach - Abfluß nach aussen, Gefälle nach innen: Wir sind - wie andere auch - seit Jahren mehr oder weniger intensiv an der Sanierung unseres Hauses. Vor 4 Jahren wurde ein Anbau erstellt, der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden