Leitungsführung durch UA-Profile

Diskutiere Leitungsführung durch UA-Profile im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Vorgeschichte: http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?63959-T%FCrst%E4nderprofile-und-Anschlusswinkel Unsere Trockenbauer haben jetzt...

  1. OBommel

    OBommel

    Dabei seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Düsseldorf
    Vorgeschichte: http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?63959-T%FCrst%E4nderprofile-und-Anschlusswinkel

    Unsere Trockenbauer haben jetzt begonnen nachträglich sämtliche Turständerprofile gegen UA-Profile mit Anschlusswinkeln zu tauschen.

    Jetzt kommt meinerseits die Frage auf, ob und wie man Leitungen durch UA-Profile führen kann. Für CW-Profile finde ich hinreichend Informationen bei den einschlägigen Systemherstellern. Zu UA-Profilen nicht wirklich.

    Den Trockenbauern stellt sich die Frage offenbar nicht:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Korrekte Ausführung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    So wie es auf Bild 2 aussieht ist die Isolierung der Leitung schon beschädigt worden beim durchziehen.

    Gruß Helge2
     
  4. #3 Gast943916, 7. Juni 2012
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    wie auf allen Bildern zu erkennen, ist der seitliche Steg der UA Profile komplett durchtrennt, somit sind sie wertlos,
    wer immer das gemacht hat, den Typen sollte man einsperren
     
  5. DirkZ1

    DirkZ1

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inform.
    Ort:
    Viernheim
    Benutzertitelzusatz:
    Metaller
    Dazu kommt die nicht vorh. Trennung der informationstechnischen Kabel von den Stromversorgungskabeln. Das Netzwerkkabel ist Kategorie 7 (Cat7) und müsste somit min. 10mm von den Stromversorgungskabeln verlegt sein.

    Ob's der gleiche R-B. ist?
     
  6. OBommel

    OBommel

    Dabei seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Düsseldorf
    Also verhält es sich wie mit CW-Profilen, ja? Darf man denn Ausschnitte im Steg herstellen?


    Der hinzugezogene Sachverständige Elektro vertritt die Auffassung, dass die Abstände im Bereich der Tertiärverkabelung nicht undbedingt eingehalten werden müssen, wenn die Länge unter 35 Meter ist.
     
  7. #6 Rheinbauer, 7. Juni 2012
    Rheinbauer

    Rheinbauer

    Dabei seit:
    14. Mai 2011
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Baden
    Schon wegen der scharfen Kanten und wegen den Blechschrauben ist das nix.
     
  8. DirkZ1

    DirkZ1

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inform.
    Ort:
    Viernheim
    Benutzertitelzusatz:
    Metaller
    In der DIN 50174-2 von 2001 stand das so in Kapitel 6.5.2 drin.
    In meiner 2009er Fassung (aktuell ist 2011) ist das nicht mehr enthalten. Und hiernach ist es seitdem auch nicht mehr drin!

    Frag' Deinen SV mal nach den 35 Metern i.V.m. der DIN EN 50174-2 von 2011.
     
  9. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
  10. ktown

    ktown

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Kaiserslautern
    Naja im negativen Sinn kann man den Trockenbauer schon verstehen. Jetzt muß er schon die blöden CW-Profile gegen UA-Profile austauschen und nun sind noch die blöden Stromkabel im Weg.:motz
    Wenn es korrekt ausgeführt worden wäre, dann hätte der Elekrtiker die Kabel bis in den Bereich der Trockenbaudecke gezogen um sie dann um das UA-Profil drum zu legen.
    Dem Trockenbauer blieb, wollte er den Elekriker nicht auch noch kostenmäßig mit ins Boot holen, ja nix anderes übrig als die UA-Profile einzuschneiden. Statik und Stabilität wird ja eh viel zu überbewertet.....:mega_lol:
     
  11. OBommel

    OBommel

    Dabei seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich kann das Dilemma ja verstehen. Aber das war jetzt schon wieder Arbeits- und Materialaufwand, der von vornherein für die Tonne war.

    Ich habe mittlerweile gesehen, dass die meisten Hersteller in den oberen Anschlusswinkeln Durchführungen vorsehen, wo wenigstens 3-4 Leitungen durchpassen. Hilft nachträglich natürlich auch nicht.

    Er meinte bis September 2011 hätte die Fassung von 2001 gegolten und er wäre davon ausgegangen, dass die Installation bereits vorher begonnen hätte. Der Auftrag wurde allerdings erst im Februar erteilt...
     
  12. DirkZ1

    DirkZ1

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inform.
    Ort:
    Viernheim
    Benutzertitelzusatz:
    Metaller
    Fast richtig: Die Übergangsfrist f. die 2001er endete am 01.05.2012.

    Mein Fehler, ich bin davon ausgegangen, dass, wenn der Nachfolger(2011) des Nachfolgers(2009) gültig ist, die 2001 nicht mehr gilt, d.h., seit dem Erscheinen der 2011er (im September) waren bis Mai drei Fassungen parallel gültig.
     
  13. OBommel

    OBommel

    Dabei seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Düsseldorf
    Altes Türständerprofil "effizient" entfernt.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Mir schwant schon, wie das neue eingebaut und die Wand wieder verschlossen werden soll...
     
  14. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    ist doch einfach, die 2. Lage zurückschneiden , damit alles stoßversetzt ist, die erste Lage spachteln ( so wie es aussieht, ist die erste lage nicht verspachtelt ) das UA reinfummeln, anschrauben , mit Winkel andübeln, Gewebe drauf und verspachteln.

    Peeder
     
  15. OBommel

    OBommel

    Dabei seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Düsseldorf
    Au mann.

    Was ist von der Konstruktion zu halten?

    [​IMG]
    Im Detail:
    [​IMG]
    Anderer Pfosten:
    [​IMG]
     
  16. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Na ja, halten wird alles, auch diese Meisterwerke :o

    Fachgerecht ist etwas ganz anderes !

    Grundsätzlich sind die Überlappungen zu kurz.


    Peeder
     
  17. #16 Gast943916, 12. Juni 2012
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    in Anbredacht dessen, dass es UA Profile bis 10 m Länge gibt, kann ich solche Aktionen nur als Pfusch bezeichnen...
     
  18. OBommel

    OBommel

    Dabei seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Düsseldorf
    Die Wand ist wieder zu. Die zweite Lage wurde nicht zurückgeschnitten.

    Die erste Lage war nicht und ist wieder nicht verspachtelt. Leider bei allen Wänden, auch denen mit Brandschutzanforderungen. Auch noch so ein Thema.
     
  19. #18 Gast943916, 13. Juni 2012
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    bei allen bekannten Systemherstellern wird ganz klar daraufhingewiesen, dass Brandschutzwände mit versetzten Lagen beplankt und beide Lagen gespachtelt werden müssen.

    Den Typen hätte ich schon lange mit der Peitsche von der Baustelle gejagt....
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    zu denen mit Brandanforderungen nun auch noch Thema Schallschutz .....



    Peeder
     
  22. ktown

    ktown

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Kaiserslautern
    Rein interessehalber, was hat die Spachtelung mit Schallschutz zutun?
     
Thema: Leitungsführung durch UA-Profile
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Leitungsführung durch cw-profilen

    ,
  2. ausschnitte in cw-profilen

    ,
  3. cw profil maße kabel

Die Seite wird geladen...

Leitungsführung durch UA-Profile - Ähnliche Themen

  1. Doppelten Beplankung und Profil Verschraubung

    Doppelten Beplankung und Profil Verschraubung: Hallo, müssen bei einer doppelten Beplankung die Ende der zweiten Beplankung immer auf ein Profil verschraubt werden oder kann hier auch etwas...
  2. Laie versucht sich am Decke abhängen

    Laie versucht sich am Decke abhängen: Hallo Forumsgemeinde, ich habe jetzt schon ein zwei Tage gegoogelt, aber bisher nicht genau das gefunden, was ich brauche. Wir bauen gerade...
  3. UW-Profil - 2 Probleme

    UW-Profil - 2 Probleme: Hallo zusammen, bei mir werden demnächste Trennwände gestellt. Im Zusammenhang mit den UW Profilen gibt es nun etwas Verwirrung: Bzgl. dem...
  4. LED-Stripe ALU-Profil in Rigipsdecke einlassen

    LED-Stripe ALU-Profil in Rigipsdecke einlassen: Hallo zusammen, ich habe in meinem Schlafzimmer die Decke mit einer Knauf Metall-Unterkonstruktion abgehängt. Der Achsabstand der Tragprofile...
  5. U-Profile für Trockenbauwand auf Boden kleben?

    U-Profile für Trockenbauwand auf Boden kleben?: Hallo liebe Experten, ich möchte meinen Keller abtrennen. Da ich dies in Trockenbauweise durchführen möchte habe ich eine Frage zur Befestigung...