Leitungsverlegung Elektro (und auch Sanitär)

Diskutiere Leitungsverlegung Elektro (und auch Sanitär) im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; hallo, in unserem neubau wurden gerade die kabel, u.a. strom, lan etc., im leerrohr auf der schweissbahn des rohfussboden befestigt (gebäude...

  1. krizzz

    krizzz

    Dabei seit:
    1. Februar 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Stuttgart
    hallo,

    in unserem neubau wurden gerade die kabel, u.a. strom, lan etc., im leerrohr auf der schweissbahn des rohfussboden befestigt (gebäude nicht unterkellert auf fundamenten). dabei wurden diese mit pins durch die schweissbahnen hindurch fixiert. ist dieses vorgehen so grundsätzlich korrekt?

    eine weitere frage die sich mir stellt, durch die befestigungspins ist die schweissbahn als dampfsperre beschädigt. auf den pins selbst ist in aller regel eine schwarze schmierige masse. wurden die pins in abdichtungsmasse vor dem reinbohren "getränkt"? sollte ich mit kaltabdichtungsmasse nacharbeiten?

    da sich die strom und sanitärkabel kreuzen wurde in diesem bereich der boden etwas abgestemmt und das jeweiligen leerohr darunter durchgeführt. auch hier, ist das vorgehen so korrekt?

    danke.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. chipC

    chipC

    Dabei seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    elektriker
    Ort:
    Schwaben/Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    Gute Frage-Das Unterkreuzen ist aber normal.
    Wie die Beschädigung ordnungsgemäß repariert wird weiss ich nicht.
    Wobei ich mich frage bzw den Elektriker warum die Leitungen am Schweissbahn-Boden laufen müssen und nicht in der Beton?-Decke?
    Unwissenheit ob der späteren Schweissbahnen ?
     
  4. Fassade

    Fassade

    Dabei seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Thüringen
    Benutzertitelzusatz:
    Bauleitung Elektro (Chef quasi)
    @chipc Weil es mehr oder weniger normal ist diese auf den Rohboden zu installieren.

    Wurde beim unterstemmen die Dampfsperre beschädigt?
    Die schwarze schmierige Masse ist bestimmt Teer der nach Fertigstellung einfach draufgemacht wurde um das Loch in der Sperre zu schliessen.
    Also erstmal korrekt.
    Was ist Kabeldichtungsmasse? Silikon?
     
  5. krizzz

    krizzz

    Dabei seit:
    1. Februar 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Stuttgart
    es wurde nur im 1. og untergestemmt, dort liegt keine dampfsperre. im eg wurde lediglich durch die pins die schweissbahn beschädigt.

    ist das vorgehen so normal, trotz dass es verständlicherweise die dampfsperre offensichtlich beschädigt?

    der teer erscheint mir nur um den pin"kopf herum aufgebracht, der wiederum nicht bündig_ mit dem boden bzw. der schweissbahn abschliesst. insofern macht das aufbringen hier doch gar keinen sinn oder?

    kabelabdichtungsmasse? ich meint
     
  6. karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Normal im Sinne von "wird häufig so gemacht" - Ja.
    Normal im Sinne von "es gibt keine andere Möglichkeit" - Nein.
    (Leerrohre und Leitungen mit einen aufgeschweissten Streifen der Abdichtungsbahn am Boden zu fixieren, ist die schonendere Variante.)
     
  7. SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Ich verwende auf der Schweißbahn ein "Klick" System das mit aufklebbaren Schienen arbeitet, auf die dann das Wellrohr fixiert wird
    => keine Durchdringung der Schweißbahn.

    Wollte mit den Schuh nicht anziehen, bei später ggf. auftretenden Feuchtigkeitsproblemen den schwarzen Peter zugeschoben zu bekommen.
     
  8. krizzz

    krizzz

    Dabei seit:
    1. Februar 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Stuttgart
    danke für eure einschätzung. was kann man jetzt noch tun um das "übel" nachträglich zu bereinigen? mit kaltabdichtungsmasse alles zukleben?
     
  9. krizzz

    krizzz

    Dabei seit:
    1. Februar 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Stuttgart
    was geben die normen wie din und vde her? wird hier definiert, wie man die befestigung der leerohre bzw. elektroinstallationsrohre vorzunehmen hat?
     
  10. Fassade

    Fassade

    Dabei seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Thüringen
    Benutzertitelzusatz:
    Bauleitung Elektro (Chef quasi)
    Na das sie halten sollen und sich in den Verlegezonen befinden.
    Solche speziellen Fälle werden in der Norm eher nicht behandelt.
    Frag doch am besten den der die Schweissbahn aufgebracht hat ob die Rohre geklebt werden sollen oder die Kaltabdichtungsmasse reicht.
    Vielleicht kannst du denjenigen das auch machen lassen das er die Gewährleistung übernimmt.
    Kostet nur vermutlich aber vielleicht kannst du dies den Elektriker wieder in Rechnung stellen.
    Also Mangel an Elektriker melden und in Zusammenarbeit mit den Schweissbahnaufbringer alternativ dem Hersteller eine Lösung erarbeiten.
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 18. Februar 2016
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Dann wird es Zeit, liebe fassade, sich mal zu infomieren, was die Bahnen eigentlich sind, bevor man hier über Mangel posaunt!

    Das ist eine reine Dampfsperre, bei der die "Beschädigung" durch die Befestigungspins aber mal sowas von nicht mangelhaft ist!
    Wäre es eine Abdichtung, würde irgendwelche Pampe auch nix retten.

    Bevor man also anderen vorwirft, es wäre Zeit, sich mal die Produktpalette anzusehen, erstmal selber die Grundlagen erfassen.
     
  12. Fassade

    Fassade

    Dabei seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Thüringen
    Benutzertitelzusatz:
    Bauleitung Elektro (Chef quasi)
    Entschuldigung das ich ihren Kollegen geraten habe sich mal umzuschauen was es auf den Markt gibt.
    Dachte dies wäre ein guter Tip für ihn wenn er es noch nicht kennt.
    Wenn ich natürlich mit diesen Tip meine Kompetenz überschritten habe und sie sich dadurch verletzt fühlen tut es mir leid.
    Ich weiss natürlich das Architekten ungern belehrt werden.
    Hatte das nur nicht in meiner Antwort berücksichtigt...

    Und wie war das vor Abnahme kann man alles als Mangel melden wenn man es dafür hält und der andere muss nachweisen das es kein Mangel ist...
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 18. Februar 2016
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Na, dann hoffe ich mal, dass Ihre Kunden das mit Ihnen fleissig machen, damit Sie mal die Suppe löffeln dürfen, die Sie anderen einschenken wollen.
     
  14. Fassade

    Fassade

    Dabei seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Thüringen
    Benutzertitelzusatz:
    Bauleitung Elektro (Chef quasi)
    Vielen Dank. :winken
     
  15. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
    Kindereien!
    Was ist in letzter Zeit in diversen E-Foren nur los? Ist wieder mal Vollmond,oder was?
     
  16. Fassade

    Fassade

    Dabei seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Thüringen
    Benutzertitelzusatz:
    Bauleitung Elektro (Chef quasi)
    Ach das darfst du nicht so eng sehen auf der Baustelle ist der Ton noch schlimmer.
    Man muss halt nehmen wie es kommt.
    Kann man sich nicht aussuchen wie sein gegenüber ist. ^^
     
  17. krizzz

    krizzz

    Dabei seit:
    1. Februar 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Stuttgart
    muss hier nochmal nachhaken, da mir nicht ganz verständlich. aus ihrer sicht stellt es keinen mangel dar? eine dampfsperre macht meiner meinung nur dann sinn, wenn sich eben nicht gelöchert wird, oder sehe ich das falsch?
     
  18. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Zell
    Bei Dampfbremsen (Dampfsperren sind fast nicht realisierbar) muss man unterscheiden.

    Dampfbremsen, die die feuchte Raumluft abhalten sollen, in ddie Dämmung zu kommen, müssen absolut dicht sein. Luft ist nun mal Luft, und kommt überall durch. Da reicht eine falsch ausgeführte Elektordurchführung.

    Dampfbremsen am Rohbeton sollen verhindern, dass die Feuchtigkeit im Beton in die Bodendämmung aufsteigt. Selbst ein 'ausgewinteter' Beton hat noch einen relativ hohen Feuchtigkeitsgehalt. Wenn diese Dampfbremse nicht 100% dicht ist, stellt das aber in dem Fall kein so großes Problem dar, wie bei der Raumluft-Dampfbremse.
     
  19. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Oder kurzum, Befestigung durch die Bahn ist kein Problem, offene Löcher sollen dabei aber nicht bleiben
    Grüsse
    Jonny
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. krizzz

    krizzz

    Dabei seit:
    1. Februar 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Stuttgart
    es sind keine offenen löcher da...lediglich eben löcher in denen jetzt halt der pin mit unterlegscheiben drin ist. aber die folie ist eben hierdurch "beschädigt", auch wenn ich als tenor verstehe, dass dies normal scheint.

    wäre mit dichtschlämmen statt der bahn gearbeitet worden, ergäbe dies den gleichen effekt, da auch hier die pins verwendung gefunden haetten. umgehen haette man es nur, in dem man die leitungen vollständig in der wand (statisch abzustimmen) oder unter der decke legt (mehrkosten durch verkleidung). einzige alternative wäre, die leitungen in die bodenplatte zu legen?! korrekt?
     
  22. chipC

    chipC

    Dabei seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    elektriker
    Ort:
    Schwaben/Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    Wenn man das "Decke einlegen richtig beherrscht und Zeit und Geld sparen will gibt es keine Elektrorohre die später über den Rohfussboden geführt werden müssen.
    Ausser im Notfall.
     
Thema: Leitungsverlegung Elektro (und auch Sanitär)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. durchdringung von schweissbahnen

Die Seite wird geladen...

Leitungsverlegung Elektro (und auch Sanitär) - Ähnliche Themen

  1. Rohinstallation Sanitär - fachgerecht?

    Rohinstallation Sanitär - fachgerecht?: Hallo zusammen! in unserem Neubau wurde die Rohinstallation Sanitär ausgeführt. Unser Architekturbüro hat zu der Installation keine Mägel...
  2. Leitungsverlegung

    Leitungsverlegung: Die Frage mag für einige Banal klingen aber ich stelle sie in der Hoffnung auf eine Vernünftige Antwort trotzdem... ich habe in meiner im Rohbau...
  3. Verschließung Deckendurchbrüche zur Elektro-/Wasserinstallation

    Verschließung Deckendurchbrüche zur Elektro-/Wasserinstallation: Servus zusammen, Im Zuge der Kernsanierung unseres EFH habe ich einige Deckendurchbrüche zur Verlegung der Elektro-/Wasserinstallation...
  4. Gartenwasserhahn an Zisterne

    Gartenwasserhahn an Zisterne: Hallo trotz intensiver Suche konnte ich leider nichts passendes zum Thema finden. Ich würde gerne an eine Zisterne einen Garten -...
  5. Hilfe bei Elektro Neuplanung und Mängelbeseitigung

    Hilfe bei Elektro Neuplanung und Mängelbeseitigung: Hallo Zusammen, wir müssen leider die gesamte Elektroinstallation, ca. 200qm plus Keller austauschen lassen. Der Meisterbetrieb hat sehr...