Lichtschacht Aufstockelement

Diskutiere Lichtschacht Aufstockelement im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, ich hoffe, dass mein Thema ist im richtigen Bereich eingestellt ist. Ich möchte meinen Lichtschacht mit einem Aufstockelement erhöhen. Der...

  1. #1 Spacecake, 02.02.2022
    Spacecake

    Spacecake

    Dabei seit:
    01.02.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hoffe, dass mein Thema ist im richtigen Bereich eingestellt ist. Ich möchte meinen Lichtschacht mit einem Aufstockelement erhöhen. Der Lichtschacht ist von der Fa. Schöck und hat die Maße 40x114cm. Die Firma ist pleite. Ich kann leider nirgendwo ein Aufstockelement mit diesen Maßen finden. Kann mir jemand helfen, was ich machen könnte.
     
  2. #2 chillig80, 02.02.2022
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.691
    Zustimmungen:
    1.557
    Was ist das für ein Lichtschacht? Betonfertigteil, Kunststoff? Druckwasserdicht oder einfach nur mit „offener“ Fuge hingenagelt? Und wie viele cm willst da aufstocken?
     
  3. #3 Spacecake, 02.02.2022
    Spacecake

    Spacecake

    Dabei seit:
    01.02.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kunststoff und Druckwasserdicht. Die Aufstockung soll 30cm hoch werden. Der Handwerker will mit Kalksandsteinen das Ganze aufstocken.
     
  4. #4 chillig80, 02.02.2022
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.691
    Zustimmungen:
    1.557
    Das ist extrem blöde, da kannst mE nichts „basteln“… Wenn Du es nicht schaffst da ein wirklich passendes Fertigteil zu finden, dann musst entscheiden ob Du da „druckwasserdicht“ wirklich brauchst, weil wenn das wirklich sein muss, dann muss da eigentlich der ganze Schacht ausgetauscht werden, das geht sonst nicht (lange) gut…

    Jo, der gute alte druckwasserdichte Kalksandstein auf Kunstofffertigteil-Lichtschacht… Und die Anschlussfugen am Besten noch mit Schaum und Silikon zugekleistert… Kannst den nicht noch loswerden und dann einen holen der noch alle Latten am Zaun hat?
     
    SIL und Fred Astair gefällt das.
  5. #5 Spacecake, 02.02.2022
    Spacecake

    Spacecake

    Dabei seit:
    01.02.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich teile Euch die Fotos von meinen Lichtschächten mit. Sie sind aus Kunststoff und deshalb gehe ich einfach mal davon aus, dass sie druckwasserdicht sind. Den Kommentar nach meinen Zitat lege ich als ironische Bemerkung aus.

    Ich möchte die Lichtschächte um 8cm erhöhen. Im Foto "Lichtschacht Aufsatz Schöck" kann man gut erkennen was ich meine. Die Erhöhung ist der Teil von Oberkante Lichtschachtaufsatz bis zu der schwarzen Platte auf dem die Wasserwaage liegt. Das klingt nicht nach viel aber bei dem Regen Ereignis, in dem das ganze Ahrtal abgesoffen ist, ist auch bei uns Wasser in den Keller über die Terasse reingelaufen, weil wir in unserem Reihenhaus den niedrigsten Punkt hatten. 8cm würden reichen, um beim nächsten Mal sicher zu sein.

    Was ist mit der Möglichkeit die Lichtschächte freizulegen und insgesamt den Lichtschacht 8cm hochzusetzen? Der Lichtschacht1 mit Aufsatz hat am unteren Ende des Lichtschachtes ca. 48cm bis zur Oberkante Kellerfenster und der Lichtschacht2 ohne Aufsatz hat am unteren Ende des Lichtschachtes ca. 28cm bis zur Oberkante Kellerfenster.

    Ich bin dankbar für jede Hilfe
     

    Anhänge:

  6. #6 chillig80, 02.02.2022
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.691
    Zustimmungen:
    1.557
    OK, außer die Sache mit den Latten, das war ernst gemeint.

    Wie auch immer, wenn Du da tatsächlich das Hochwasser bis ans Haus hin hast, dann kannst natürlich versuchen die alten Lichtschächte umzubauen, musst halt dann zusehen wie du es richtig hinbekommst, oder du besorgst dir gleich neue, ich weiß auch nicht was ich dir da raten soll, ich habe keine Ahnung was man dir da handwerklich zumuten kann, ich weiß nicht wie sorgfältig Du denn“Umbau“ machen würdest, usw… Einzig dass die Kalksandsteine in der Situation eine ganz blöde Idee sind, das weiß ich sicher…
     
  7. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    7.883
    Zustimmungen:
    2.774
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nie ist das ein Druckwasserdichter.
    Genau.
    Das ist gut, da freut man sich :mega_lol::mega_lol::mega_lol::mega_lol:

    Ich kann nur vom basteln abraten, selbst ein 'höhersetzen' ist mit soviel Aufwand versehen, ich empfehle dringend Ausbau und neu und diesmal wenn der Bedarf besteht auch wirklich 'druck Wasser dicht 'aber nicht von dem Handwerker mit den absonderlichen Ideen ausführen lassen.

    Frage mal bei MEA nach die haben für Sypro/Schock zumindest in einigen Abmessungen als Aufstockelement etc
     
Thema:

Lichtschacht Aufstockelement

Die Seite wird geladen...

Lichtschacht Aufstockelement - Ähnliche Themen

  1. Entwässerung Lichtschächte bei Ton-/Schluffboden BKL 4

    Entwässerung Lichtschächte bei Ton-/Schluffboden BKL 4: Hallo zusammen, welche Möglichkeiten habe ich Lichtschächte zu entwässern bei Ton-/Schluffboden Bodenklasse 4, Durchlässigkeitswert 10 hoch -6...
  2. Lichtschacht luftdicht machen?

    Lichtschacht luftdicht machen?: Hallo zusammen, mich würde gerne meinen Luftschacht Luftdicht machen, es soll also keinerlei Luft oder Gas in den Lichtschacht reinkommen. Was...
  3. Lichtschacht Altbau "wasserfest" gegen Fließwasser machen

    Lichtschacht Altbau "wasserfest" gegen Fließwasser machen: Hallo, unser Lichtschacht ist überdacht, aber angesichts der zunehmenden Starkregen könnte an unserem Haus theoretisch vorbeifließendes Wasser...
  4. Lichtschacht Aufstockelement

    Lichtschacht Aufstockelement: Hallo, ich hoffe, dass mein Thema ist im richtigen Bereich eingestellt ist. Ich möchte meinen Lichtschacht mit einem Aufstockelement erhöhen. Der...
  5. Lichtschacht Aufstockelement Höhe variabel montieren

    Lichtschacht Aufstockelement Höhe variabel montieren: Ich stehe her vor dem Problem, dass ich, um einen Weg ums Haus zu bauen, auf einen ACO Lichtschacht, auf dem bereits ein Aufstockelement montiert...