Lichtschachtmontage bei Perimeterdämmung

Diskutiere Lichtschachtmontage bei Perimeterdämmung im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, in unserem GU- Vertrag war keine Kellerdämmung vorgesehen, ich habe in Eigenleistung eine 80mm Perimeterdämmung angebracht. Ich habe die...

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo,
    in unserem GU- Vertrag war keine Kellerdämmung vorgesehen, ich habe in Eigenleistung eine 80mm Perimeterdämmung angebracht. Ich habe die Dämmung bis an die Kellerfenster herangeführt. Die Lichtschächte der Kellerfenster sollten ursprünglich auf die Betonwände montiert werden. Nun müssen sie aber auf die Dämmung montiert werden. Das Dübelproblem habe ich mittlerweile gelöst, es stellen sich mir aber zwei fragen:

    1. Wie wird die Dämmung im Bereich Kellerfenster/ Lichtschacht bearbeitet. Es gibt zwar PVC- Anschlußprofile, die jedoch schwer zu beschaffen sind. Gibt' s noch eine andere Möglichkeit ?

    2. Was mache ich mit der Außenseite der Dämmung im Lichtschachtbereich ? Kann die Fläche irgendwie verputzt werden, wenn ja, womit ?

    Ich bin in dieser Branche absoluter Laie und würde mich um jede Antwort freuen.

    Gruß, Uwe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
  4. bauworsch

    bauworsch Gast

    Perimeterdämmung

    hinter den Lichtschächten durchziehen und mit dünneren Platten inkl. Kompriband in den Laibungen an die Fenster anschließen. Lichtschächte mit entsprechenden Distanzdübeln befestigen. Im zu putzenden Bereich Dämmplatten mittels Dübeln fixieren, Ecken mit Gewebeeckwinkeln ausbilden. Sockelzementleichtunterputz mit Gewebe aufziehen, austrocknen lassen und dann Sockelputz drauf. Wasserabweisender Anstrich. Feddich. Achja, Sie tun sich latürnich leichter wenn Sie die Platten vor Lichtschachtmontage Putzen ;)
    Welchen Putz, das bleibt Ihnen überlassen, maxit, bayosan, regional unterschiedlich.
     
  5. Gast

    Gast Gast

    Hallo,
    danke für die schnellen Antworten.
    Der Hersteller ist mir noch nicht bekannt.
    Ich habe bereits die Dämmplatten bis an die Ausschnitte der Fenster verlegt, sodaß darauf praktisch nur noch die PVC- Profile aufgeklebt werden können. Ich werde nochmals versuchen, ob ich sie mir nicht beschaffen kann.
    Ich habe gehört, diese könnten dann mit Fassadenkleber befestigt werden.
    Das Verputzen ist mir jetzt verständlich geworden. Ist es nötig, daß die Platten gedübelt werden müssen ? Ich habe sie gerade im Fensterbereich sehr gut mit Dickbeschichtung geklebt.

    Gruß, Uwe
     
  6. bauworsch

    bauworsch Gast

    Leisten *grübel*

    Meinen Sie die Winkel an den Ecken oder APU ( Anputz) Leisten an den Fenstern? Wenn´s das sein sollte, so sind die in jedem gutsortierten Baustoffhandel beziehbar, der Putzsysteme führt.
    Ohne Gewebe kann man´s im Selberbau ausprobieren, man weiß ja, über wen man sich dann ärgern muss, wenn´s Risse gibt ;)
     
  7. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Wenn Sie Kellerfenster

    der Firma Hain hätten dann wär das kein Problem denn da gibts Leibungsprofile dafür ... naja vielleicht hat ja Ihr Fensterhersteller ähnliches im Program ? wenn nicht dann heisst es Kantschutzeisen setzen und z.b. mit Mamorit SM 700 rausputzen ... das sollte man ABER bei den Plaste-Lichtschächte vorher machen weil man da nimmer reinkommt.

    MfG
     
  8. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
  9. Gast

    Gast Gast

    Hallo,
    nein, ich meine den Anschluß der Fenster an die Dämmung.
    Die profile von aco kann man hier sehen:

    http://www.aco-markant.de/produkte/therm/set1.htm

    Die werden zusammengesteckt und bilden dann einen Rahmen, der auf die Dämmung aufgeklebt wird.
    Von Hain oder Mea gibt es auch en´tsprechende Systeme, die in eine Nut des Rahmens gesteckt werden.
    So ist ein problemloser und sauberer Anschluß gegeben. Unsere Fenster haben keine Nut und müssen dementsprechend anderweitig angeschlossen werden, also wohl mit einem Kantenschutz auf die Dämmung und beiputzen bis zum Fenster.
    Wenn ich diese Schwierigkeiten vorher geahnt hätte, dann hätte ich lieber die Wärmebrücken in Kauf nehmen sollen und die Lichtschächte auf die Betonmauern montieren lassen.

    Gruß, Uwe
     
  10. #9 C.. Schwarze, 31. Januar 2003
    C.. Schwarze

    C.. Schwarze Gast

    Tach zusammen,

    Kommt den keiner Mal auf die Idee einen Hochkeller unterm Haus zu bauen?
    Die Lichtschächte an sich sind doch eigentlich nur Kostenträger(Schacht, Abdichtung, Anbau) bringen eh kaum Licht und sind eigentlich nur zum Lüften da.

    Bei einem Hochkeller, wo das Kellerfenster knapp über der Erdoberfläche liegt, kann man sich das schonmal sparen.
    Sparen kann man dann auch beim Aushub und kann den Keller zu Wohn und Arbeitszwecken leichter umfunktionieren.

    MfG

    C. Schwarze
     
  11. #10 Welschbillig, 31. Januar 2003
    Welschbillig

    Welschbillig Gast

    Lichtschacht u. Perimeterdämmung

    Warum kommt denn keiner auf die Idee , den Lichtschacht in
    U-Form als Fertigteil in die Baugrube vor die Perimeterdämmung zu stellen.
    Wärmebrücken haben sich dann erledigt.

    Robert Welschbillig
     
  12. #11 C.. Schwarze, 31. Januar 2003
    C.. Schwarze

    C.. Schwarze Gast

    Aber die Kosten sind immer noch da.
     
  13. #12 Welschbillig, 31. Januar 2003
    Welschbillig

    Welschbillig Gast

    Kosten??

    Doch wohl nur die differenz der Kosten zwischen Plastikteil und Betonfertigteil , welches min.50 Jahre hält.
    Die Plastikkiste macht doch schon Probleme beim Verfüllen ,geschweige denn beim Verdichten der Baugrube.
    Dass die 50 Jahre halten bezweifle ich.

    Robert Welschbillig
     
  14. #13 C.. Schwarze, 31. Januar 2003
    C.. Schwarze

    C.. Schwarze Gast

    Ich mein den Lichtschacht an sich, der würde wegfallen, und den nur halb in der Erde versenkten Keller(Aushub, Abdichtung).
     
  15. #14 Welschbillig, 31. Januar 2003
    Welschbillig

    Welschbillig Gast

    Verstanden Herr Schwarze,

    aber Ihren Vorschlag kann man doch nicht so einfach umsetzen,weil die Gebäudehöhen und damit die Kellerhöhen durch den Bebauaungsplan vorgegeben sind.
    Ansonsten bin ich auch der Meinung ,daß Wohnräume nicht in der Keller gehören,ebenso wie das ausgebaute Dachgeschoss.

    Robert Welschbillig
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 C.. Schwarze, 31. Januar 2003
    C.. Schwarze

    C.. Schwarze Gast

    Ja, der Bebauungsplan könnte ein Hindernis werden.

    Die Kosten, der um ca. 60 cm höheren Aussenwand um das Haus herum, hatte ich auch nicht bedacht.
    Trotzdem, nur für frische Luft im Keller ein ichtschacht und Fenster setzten? das kann auch eine Be- oder Entlüftungsanlage machen, die eventuell eh eingebaut wird?
     
  18. #16 Welschbillig, 31. Januar 2003
    Welschbillig

    Welschbillig Gast

    Häuser ohne Haustechnik,

    finde ich besser Herr Schwarze.

    Robert Welschbillig
     
Thema: Lichtschachtmontage bei Perimeterdämmung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lichtschacht auf perimeterdämmung montieren

    ,
  2. Kellerlichtschächte Aco richtig abdichten

    ,
  3. lichtschacht auf dämmung montieren

    ,
  4. dämmung lichtschacht
Die Seite wird geladen...

Lichtschachtmontage bei Perimeterdämmung - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Perimeterdämmung Bodenplatte

    Abdichtung Perimeterdämmung Bodenplatte: "Thali goes East" - Der Bericht vom Forumsbau im Osten Bei mir wurde es bei der Bodenplatte genauso gemacht wie bei Thali, Perimeterdämmung vor...
  2. XPS Perimeterdämmung - Platten wackeln/wippen

    XPS Perimeterdämmung - Platten wackeln/wippen: Tag zusammen. Hab mal ne schnelle Frage. Bei uns wurden die XPS Platten der Perimeterdämmung in die Schalung gelegt. Da drunter kam natürlich...
  3. Perimeterdämmung Keller mit unterschiedlichen Dicken?

    Perimeterdämmung Keller mit unterschiedlichen Dicken?: Hallo, ich wurde zunächst von meinem GU informiert, dass die Perimeterdämmung des Kellers abweichend von der Standardbaubeschreibung in der...
  4. Bodenaufbau Perimeterdämmung und Bitumenbahn

    Bodenaufbau Perimeterdämmung und Bitumenbahn: Hallo zusammen, meine Frage ist, ob ich trotz Perimeterdämmung der Bodenplatte eine Bitumenbahn auf die Bodenplatte im EG legen soll? Würde...
  5. Perimeterdämmung unter Eingangstüren

    Perimeterdämmung unter Eingangstüren: Hallo Forengemeinde! Wir haben neu gebaut und Wollen nun die Eingangsbereiche fertig machen. Hier fällt mir auf das vor den Kellertüren und der...