Linoleum entfernt, Rückstände entfernen, Boden ausgleichen

Diskutiere Linoleum entfernt, Rückstände entfernen, Boden ausgleichen im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Bauexperten, ich bin neu im Forum und bitte gleich um Rat bei meinem Fußbodenprojekt. In einem DDR Plattenbau aus den 80er Jahren habe...

  1. #1 Stufenleiter, 05.01.2012
    Stufenleiter

    Stufenleiter

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezialist
    Ort:
    Berlin
    Hallo Bauexperten,

    ich bin neu im Forum und bitte gleich um Rat bei meinem Fußbodenprojekt.

    In einem DDR Plattenbau aus den 80er Jahren habe ich im Flur das alte Linoleum entfernt. Zum Vorschein kam ein Estrich, der weiß ist und von der Konsistenz her an Gips erinnert. Ich kann mit einem normalen Spachtel Kerben reinschneiden. Ansonsten ist er aber hart und nicht bröselig. Auf dem Estrich sind noch viele Rückstände vom Kleber und auch Flächen mit filzartigen Rückständen von der Unterseite des Linoleums. Unabhängig von den Rückständen ist der Estrich an sich teilweise uneben.

    Mein Ziel ist es, die Rückstände zu entfernen, die Unebenheiten auszugleichen und Laminat zu verlegen.

    Nun meine Fragen:

    1) Rückstände Entfernen
    Eignet sich ein Bosch Elektroschaber (PSE 180 E) zum Entfernen der Rückstände von Kleber und Filz? Mit dem normalen Spachtel von Hand geht es teilweise, ist aber sehr mühselig. Kann ich diese ggf. Wegbrennen?

    2) Boden ausgleichen
    Ich möchte mit isdochegal schnell" Ausgleichsmasse die Unebenheiten ausgleichen. Ich denke eine Schichtdicke von 10 mm wird reichen.
    Sind Randdämmstreifen verzichtbar oder sollte man diese im Zweifel immer benutzen?
    Ist es so einfach wie in der Werbung (anmischen, auftragen, ggf. mit Glättkelle den Verlauf unterstützen, trocknen lassen)?
    Wenn dort steht: nach 2 Std. begehbar, können wir dann nach 2 Std. mit Socken und Hausschuhen drauf laufen?

    Vielen Dank!
    Marcus
     
  2. #2 Ralf Dühlmeyer, 05.01.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn Du unbedingt Ärger mit Deinen Nachbarn willst, kannst Du den Randstreifen weglassen

    Und nein - es ist nicht so einfach wie in der Werbung.
     
  3. #3 Thomas Traut, 05.01.2012
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Ralf, wenn Du wüsstest, wie die in den Plattenbauten den Fließestrich eingebaut haben, würdest Du dir über Randstreifen keine Gedanken mehr machen. Der ist je Aufgang durch 1 Fenster da rein gepumpt worden und dann durch alle Wohnungen und das Treppenhaus gelaufen. Nix Randstreifen, nix Fuge. Das bisschen Ausgleichsplempe dürfte da kaum eine Verschlechterung bringen.

    @Stufenleiter: Der Estrich ist oft so dünn, ich würde niemals mit einem vibrierenden oder sonstwie schwingenden Werkzeug darauf rumwerkeln. Sonst steht evtl. eine Gesamtsanierung an. Die Ausgleichsmasse muss für Anhydrit geeignet sein. Aber mal ehrlich: Lohnt der Aufwand zum Ausgleich von 10 mm? Die siehst Du doch beim Laminat hinterher nicht mehr.
     
  4. #4 Stufenleiter, 05.01.2012
    Stufenleiter

    Stufenleiter

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezialist
    Ort:
    Berlin
    Beim Entfernen des Linoleums mit Schraubendreher als Hebel habe ich ja schon ein paar Kerben in den Estrich gehauen. Wenn die Profis mit dem Stripper kommen, sollte doch so ein Bosch Elektroschaber eher harmlos sein? Ich schätze der Estrich ist min. 5 mm dick, jedenfalls kann ich mit dem Spachtel so tief reinschneiden.

    Meine Befürchtung ist, ohne Ausgleich ist der Boden so uneben, dass das Laminat an einigen Stellen beim Betreten vertikal nachgibt. Ich habe auch mal gelesen, der Boden für Laminat soll nicht mehr als 3 mm uneben sein.

    Marcus
     
  5. #5 Stufenleiter, 05.01.2012
    Stufenleiter

    Stufenleiter

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezialist
    Ort:
    Berlin
    Ich habe noch zwei weitere Fragen:

    Kann ich die festen Rückstände vom Kleber und vom Linoleum belassen und gleich mit der Grundierung anfangen?

    Im Wohnzimmer soll ebenfalls Laminat gelegt werden. Ggf. würde ich hier nur die vollflächig verklebte Auslegware von Linoleum lösen, dass Linoleum aber belassen. Ich hätte dann Linoleum mit ordentlich kelbstoffresten über die ganze Fläche. Darauf dann Trittschalldämmung 5 mm und dann Laminat. Ginge das oder muss das Linoleum auch hier raus?

    Danke,
    Marcus
     
Thema: Linoleum entfernt, Rückstände entfernen, Boden ausgleichen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ddr linoleum entfernen

    ,
  2. randdämmstreifen entfernen Kleber

    ,
  3. Linoelum Ausgleich

    ,
  4. alte ddr ausgleichsmasse entfernen,
  5. linoleum ausgleichen,
  6. linoleum rückstände entfernen,
  7. boden ausgleichen klebereste,
  8. linoleum bauexperten,
  9. kann man im Plattenbauten den alte NB linoleum rausnehmen,
  10. boden ausgleichen auf kleberesten linoleum,
  11. estrich unter linoleum entfernen,
  12. ddr plattenbau boden ausgleichen,
  13. linoleumkleber entfernen,
  14. ausgleichsmasse auf linoleum,
  15. estrich rausreißen betonboden ausgleichen,
  16. klebereste von estrich entfernen,
  17. reste von linoleum entfernen,
  18. linoleum kleber estrich entfernen
Die Seite wird geladen...

Linoleum entfernt, Rückstände entfernen, Boden ausgleichen - Ähnliche Themen

  1. Altbausanierung: Reste Linoleumkleber, Tipps zu weiterem Vorgehen

    Altbausanierung: Reste Linoleumkleber, Tipps zu weiterem Vorgehen: Hallo liebe Gemeinde, habe mir hier schon viele sinnvolle Tipps geholt und mich jetzt doch mal angemeldet, weil ich zu meinen Fragen keine...
  2. Alter PCV / Linoleum - Enternen oder lassen?

    Alter PCV / Linoleum - Enternen oder lassen?: Liebe Experten, während der Arbeiten an unserem Haus 50er Baujahr sind wir unter diversen Teppichen auf alten Linoleium / PVC Belag gestoßen....
  3. Wasserfleck (?) auf Linoleum

    Wasserfleck (?) auf Linoleum: ... könnte auch PVC sein. Folgendes Problem: Tochter hat in ihrer Mietwohnung einen Linoleum- oder PVC-Bodenbelag. Darauf stand ca. eine Woche...
  4. Holzsockelleiste bei Linoleum

    Holzsockelleiste bei Linoleum: Hallo zusammen! Bei einem Objekt in Berlin wünscht der Architekt Holzsockelleisten bei einem Lino Boden. Selbst wenn der Estrich innerhalb der...
  5. DIN 18365 Erkennung Linoleum/PVC

    DIN 18365 Erkennung Linoleum/PVC: Hallo, habe mir gestern mal die DIN 18365 durchgelesen und über etwas gestolpert was mich verwundert hat. Bisher bin ich immer davon Ausgegangen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden