Literatur gesucht: armierter Beton > Flächenbelastung berechnen

Diskutiere Literatur gesucht: armierter Beton > Flächenbelastung berechnen im Hilfestellung für Neulinge Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, in welchem Buch sind die Daten um die mögliche Flächenlast von armiertem Beton zu berechnen? Also z.B. weils grad zutrifft 16to auf...

  1. #1 Akwaaba, 16.06.2017
    Akwaaba

    Akwaaba

    Dabei seit:
    31.10.2016
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Württemberg und Westafrika
    Hallo,

    in welchem Buch sind die Daten um die mögliche Flächenlast von armiertem Beton zu berechnen? Also z.B. weils grad zutrifft 16to auf 1,334m² oder 1,2Kg/cm².

    Danke schonmal
     
  2. #2 petra345, 17.06.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.722
    Zustimmungen:
    105
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    So ganz verstehe ich die Frage nicht. Handelt es sich um die Wirkung einer Punktlast auf den Beton?

    Der Beton hat ja eine gegebene bzw. berechnete Festigkeit. Für die Dauerbelastung darf man davon 85% ansetzen und als Sicherheitspolster den Faktor 1,5 für die um die Sicherheitsfaktoren 1,3 bzw. 1,5 erhöhten Belastungen.

    Ist ein Beton ausreichender Festigkeit nicht verfügbar muß ggf. eine dicke Stahlplatte als Lastverteilung eingebaut werden.
    Außerdem müssen entsprechende Bügel eingebaut sein.
     
  3. #3 simon84, 17.06.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.799
    Zustimmungen:
    802
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Auch wenn du in Ghana keine Bauvorschriften einhalten musst, wirst du keine Planung im Forum erhalten.
    Such dir bitte einfach einen Statiker, Bauingenieur etc.
    Die gibt es in Afrika auch und es gibt auch in Europa welche die einen Plan per E-Mail empfangen können und per Skype mit dir telefonieren können.

    Schildere ihm/ihr dein Vorhaben (z.B. Aufstockung Bestandsgebäude, Auslegung neue Geschossdecke usw.) und dann suchst du dir wen, der dir dabei hilft.
     
  4. #4 Akwaaba, 17.06.2017
    Akwaaba

    Akwaaba

    Dabei seit:
    31.10.2016
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Württemberg und Westafrika
    Ich will keine Planung, das mach ich schon selber. Gerade bei schweren lasten, wobei ich der einzige bin bei dem einer an nicht Großbaustellen 1 und 1 -1/4" Baustahl liefert. Das Problem ist stellenweise das Zuschlagsmaterial. Wenn es im Umkreis von 100km nichts brauchbares gibt kannst auch 52,5N Zement nehmen und es hängt am Zuschlag und nicht am Zement. Da nutzt ein Dt. Statiker überhaupt nichts. Auch ein BauIng ist hier fehl am Platz. Was sicher praktisch wäre wäre ein Materialtechniker / Ing.

    Und ich suche Buchhinweise (!) mit den Physikalisch mathematischen Formeln zur Flächenbelastung. Insbesondere anpassbare, Baustahl hat statt aa NM Zugfestigkeit nur sagen wir ab NM. und das Zuschlagsmaterial ist auch nicht der Bringer also wird es mit 42,5er Beton auch nichts, zumindest nicht wenn ich dafür wetten müsste. Wie Stark müsste die Schicht sein mit ggeben Mitteln dass ich 1,5, 2, 3KG/cm² erreiche.

    Ach ja, Eines der besten alten Bücher aber für Afrika geeignet ist Guter Beton aus den 80ern. Keine neumodischen nicht erhältlichen Geschichten drin und stellenweise durchaus hilfreich.

    Lass Gut sein ich schreib an Heidelberg Zement. Denen gehört GhaCem. Sind bisher immer hilfsbereit.
     
  5. #5 petra345, 17.06.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.722
    Zustimmungen:
    105
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Der hier übliche Beton der "Häuslebauer", der keinerlei Prüfung erfordert ist ein sog. C20/25.
    "Ostfriesiche Mischung"

    Der darf nach Norm mit 11,33 N/mm² dauerhaft belastet werden.

    Der Zement hat keinen nennenswerten Einfluß auf die Festigkeit. Ein 52,5 - Zement bindet lediglich schneller ab. Das ist bei der Hitze sowieso schlecht.
    Die Festigkeit des Betons wird vom w/z-Wert bestimmt! Wenn ich einen festen Beton haben will, sollte der nicht wesentlich über 0,5 liegen. Aber ein solcher Beton braucht Verflüssiger, damit er verarbeitbar ist. Das wird es dort nicht geben. Also bestimmt das Wasser die Festigkeit.
     
  6. #6 Akwaaba, 17.06.2017
    Akwaaba

    Akwaaba

    Dabei seit:
    31.10.2016
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Württemberg und Westafrika
    Doch doch, retarder bzw retarder plastifier gibts schon, üblicherweise von Sika weil die nen Standort haben, habe aber auch schon das von BASF dort gesehen. Sika plastiretard hab ich noch ein paar 20l Kanister rumstehen. Brauchte mal nen retarder um ne Schalung auszugiessen,..... und brauchte da fast 30 Stunden weshalb der Verzögerer dringenst notwendig war.

    Das ist zwar alles nett, ich möchte aber doch nur ein paar Buchhinweise.

    Und ja, schnell abbindender Beton ist gut, weil je schneller der oberflächlich "fest" ist desto schneller kann man eine Fläche unter Wasser setzen und dann mit Brettern abdecken.
     
  7. #7 petra345, 18.06.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.722
    Zustimmungen:
    105
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ein Verzögerer muß nicht unbedingt auch ein Verflüssiger sein.

    Wenn Wasser im Spiel ist kann man auch ein Dichtmittel zugeben. Das hat nebenbei auch die Wirkung eines Verflüssigers. Von den Mitteln darf man nicht zu viel zugeben. So bei 2 % vom Zementgewicht ist die Grenze. Die Wirkung kann sich sonst umkehren.

    Bei allen diesen Zusatzmitteln gilt immer: Man muß die Wirkung ausprobieren.

    Kostenlos gibt es zu Beton die Blätter von Beton.org. Man kann sie sich im Netz herunterladen und ggf. ausdrucken.

    Ein schnell abbindender Beton kann zu Rissen beim Abbinden führen. Er erhitzt sich auf höhere Temperaturen, dehnt sich dabei aus und reißt beim Abkühlen und zusammenziehen.
     
  8. #8 petra345, 18.06.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.722
    Zustimmungen:
    105
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Von Beton.org gibt es ein Buch zur Betonherstellung: Betonherstellung nach Norm.

    Wichtig ist der Hinweis auf Gesteine, die später, zusammen mit Wasser, im Beton Treiberscheinungen hervorrufen. Die sog Alkali-Kieselsäure-Reaktion.

    Die AKR kann auch auftreten, wenn unbedenklicher Kies gebrochen wird. Z. B. als Recyclingmaterial.
    Von dieser Reaktion sind auch schon Fachleute bei entsprechenden Bauschäden überrascht worden.

    Für die Berechnung der Tragfähigkeit gibt es Lohmeyer, G.: Stahlbetonbau oder
    Wommelsdorff, A.: Stahlbetonbau I und II.

    Diese Bücher sind Lehrbücher für das Studium und zum Nachschlagen nach der Ausbildung.
     
  9. #9 simon84, 18.06.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.799
    Zustimmungen:
    802
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ein Betonprüfgerät wäre sinnvoll, wenn du verschiedene Mischungen erst ausprobieren willst.
     
  10. #10 Akwaaba, 18.06.2017
    Akwaaba

    Akwaaba

    Dabei seit:
    31.10.2016
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Württemberg und Westafrika
    @Petra345: Danke!

    Du hast mich gerade aber auf was ganz anderes gebracht. Das muss ich noch überprüfen.
     
Thema:

Literatur gesucht: armierter Beton > Flächenbelastung berechnen

Die Seite wird geladen...

Literatur gesucht: armierter Beton > Flächenbelastung berechnen - Ähnliche Themen

  1. Gesucht wird die Quelle/ Urteil wenn es eine andere technische Lösung gibt bzw die Möglichkeit

    Gesucht wird die Quelle/ Urteil wenn es eine andere technische Lösung gibt bzw die Möglichkeit: Hallo wir suchen die Quelle für folgenden Sachverhalt: ....wenn es eine andere technische Lösung gibt bzw die Möglichkeit das ganze mit weniger...
  2. streifen Lehm Boden verdichten oder besser mit Beton aufgießen?

    streifen Lehm Boden verdichten oder besser mit Beton aufgießen?: Hallo zusammen, habe meine Terrasse vor ca. 5Jahren angelegt. Vorher alles schon verdichtet etc. Soweit alles gut nur an der Garagenseite ist mir...
  3. unterkellerte Garage (Beton) malern

    unterkellerte Garage (Beton) malern: Hallo, unsere Garge ist unterkellert. Der Keller wurde komplett betoniert und ist trocken, lediglich im Sommer kann die Luftfeuchte schon mal sehr...
  4. Außentreppe mit Beton-Blockstufen - eine Stufe ohne Gefälle

    Außentreppe mit Beton-Blockstufen - eine Stufe ohne Gefälle: Hallo, bei unserer Außentreppe aus Beton-Blockstufen auf Magerbetonfundament besitzt eine Stufe kein Gefälle, so daß das Wasser stehen bleibt....
  5. Konventionelle Decke oder Beton Verbund System

    Konventionelle Decke oder Beton Verbund System: Guten Tag ich saniere ein altes Häuschen Baujahr Anfang 1950. Wir haben die Decken im OG und DG entfernt außer die tragenden Holzbalken. Ziel ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden