Loch für Kamin bzw Ofen

Diskutiere Loch für Kamin bzw Ofen im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen ich bekomme mein Ofen in der 2-3 Tage nach hause geliefert. Jetzt muss ich ein Loch in die Wand machen für die Abgase. Wie macht...

  1. #1 internetnihat, 11. Oktober 2009
    internetnihat

    internetnihat

    Dabei seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemikant
    Ort:
    Neuss
    Benutzertitelzusatz:
    Chemietechniker
    Hallo zusammen
    ich bekomme mein Ofen in der 2-3 Tage nach hause geliefert.
    Jetzt muss ich ein Loch in die Wand machen für die Abgase.
    Wie macht ihr das Loch selber rein ?
    Würde direkt ein Kehrnbohrer nehmen aber die kosten so 60 Euro und das ist für meine Meinung zu viel.
    Wie geht ihr da vor?
    Mit einem Bohrer mehrere Löcher machen und loch Ausstanzen ?

    MFG NIHAT
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...mit Wand ist Schornstein gemeint?
    -
    Was ist es denn für einer?

    gruss
     
  4. #3 internetnihat, 12. Oktober 2009
    internetnihat

    internetnihat

    Dabei seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemikant
    Ort:
    Neuss
    Benutzertitelzusatz:
    Chemietechniker
    Es ist ein Kalksandsteinwand und dadrunter ein Schamotkamin.
    Es ist ein Kamin mit Doppelzug ,so das der eine Zug mit eine Brennwerttherme besetzt ist.
    Der Schornsteinfeger hat schon sein o.k. gegeben das ich den Ofen dahin setzen darf.
    MFG NIHAT
     
  5. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Die KS Wandung dürfte nicht das Problem sein. Beim Schamotterohr würde ich nicht ohne Kernbohrer arbeiten, denn hier wird ja nach dem Lochbohren so ein Anschlussstück angeklebt..
     
  6. weissnix

    weissnix

    Dabei seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Lerne zu klagen, ohne zu leiden
    "Würde direkt ein Kehrnbohrer nehmen aber die kosten so 60 Euro und das ist für meine Meinung zu viel."

    so so, Du meinst also 60€ sind zuviel ???
    Mal überlegt wieviel Arbeit Dir eine saubere KB sparen kann???

    Immer daran Denken: der Kerl, der bohrt muss auch von etwas Leben.
    Wenn Du mal den Aufwand bei einer Bohrung gesehen hast , wirst Du mit den 60 € sicherlich anders Denken...

    60 € musst Du eigentlich schon für eine 50 - 70 mm Bohrung bezahlen.
     
  7. #6 internetnihat, 13. Oktober 2009
    internetnihat

    internetnihat

    Dabei seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemikant
    Ort:
    Neuss
    Benutzertitelzusatz:
    Chemietechniker
    60 Euro ink. arbeit ist o.k. aber die 60 Euro sind nur für das Gerät ohne Krone zum Ausleihen.
    Ich habe schonmal mit einem Kernbohrer gearbeitet in der Küche .
    MFG
    nihat
     
  8. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    hallo,

    mach ne kernbohrung oder lass sie machen,
    mann kann natürlich mit der schlagbohrmaschiene und nem 8-10er bohrer im kreis viele kleine löcher bohren und mit dem schamottrohr genauso verfahren,
    auch das wandfutter kann man dann mit gutem zementmörtel saubermit dem schamott vebinden (wurde früher auch oft so gemacht) aber ne kernbohrung ist da schon eine viel schönere und bessere lösung.:winken
     
  9. kaktus68

    kaktus68

    Dabei seit:
    15. Juni 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Ing.
    Ort:
    Lünen
    Hallo,

    in dem Zusammenhang stellt sich mir folgende Frage:

    Ich darf in meinen Kamin (Altbau) seitens Schornsteinfeger keine Löcher bohren, das Kernbohrgerät wird aber mit 4 Schrauben an den Kamin gedübelt.

    Wie soll das gehen?

    Gruß
     
  10. weissnix

    weissnix

    Dabei seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Lerne zu klagen, ohne zu leiden
    Hallo Kaktus,

    ich weiss ja nicht wie bei euch gebohrt wird, aber bei uns wird ein Metalldübel (M10) eingesetzt - dann hälts.
     
  11. kaktus68

    kaktus68

    Dabei seit:
    15. Juni 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektro-Ing.
    Ort:
    Lünen
    Hallo Weissnix,

    es geht mir nicht darum, wie man den Kernbohrer befestigt, sondern daß ich grundsätzlich den Kamin nicht anbohren darf. Auch nicht für Metalldübel.

    So bleibt mir also nur die Möglichkeit, das Loch von Hand zu machen.
    Andererseits, was man nicht sieht ... :28:
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Doozer

    Doozer

    Dabei seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Revisor
    Ort:
    Dornburg
    Hinweis

    Nihat, bitte darauf achten, einen ordentlichen Anschluss herzustellen. Einfach durch KS-Wand und Schamottrohr zu bohren, den Rauchrohrstutzen ohne weiteres in das Loch reinzuschieben und fleißig draufloszuheizen halte ich für nicht unproblematisch ...
     
  14. weissnix

    weissnix

    Dabei seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Lerne zu klagen, ohne zu leiden
    Siehst Du Kaktus, wir verstehen uns...
    und wenn das Dübelloch hinterher ordentlich verschlossen wird, dürfte es auch keine Probleme geben
     
Thema: Loch für Kamin bzw Ofen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schornstein loch bohren kosten

Die Seite wird geladen...

Loch für Kamin bzw Ofen - Ähnliche Themen

  1. Dehnfuge Kamin zur Wand

    Dehnfuge Kamin zur Wand: ich habe ein kleines Problem, ich habe einen 3 Schaligen Kamin, den ich direkt an die Wand gemörtelt habe, laut Hersteller und Baustoffhändler ist...
  2. Kaminrohr zwingend mittig in Kamin einlassen?

    Kaminrohr zwingend mittig in Kamin einlassen?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage an Euch, ich hoffe ihr könnt helfen. Wir haben uns einen Kaminofen zugelegt und wollen...
  3. 100x80 Duschtasse auf Estrich? (80x80 Loch vorhanden)

    100x80 Duschtasse auf Estrich? (80x80 Loch vorhanden): Hi, ich habe gerade eine schon sehr vergammelte 80x80 Duschtasse aus dem Gästebad entfernt und dabei ist die Ytong umrandung auch gleich...
  4. Kamin mit Wassertaschen, was tun?

    Kamin mit Wassertaschen, was tun?: Hallo, wir haben einen schönen großen gemauerten Kamin mit Wassertaschen. Im Keller haben Wir für Solar 3 Wasserpuffer stehen, wo auch das...
  5. Loch unter Fensterbank

    Loch unter Fensterbank: Guten Tag, nach dem Einbau unserer fixen bodentiefen Fenster im OG entsteht darunter ein offener Bereich, da das Fenster natürlich mittig unter...