Loch für LAN-Dose in VollGIPSwand

Diskutiere Loch für LAN-Dose in VollGIPSwand im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich wäre für einen kurzen Ratschlag zu folgendem Thema dankbar. Ich möchte in einer 10 cm starken Vollgipswand eine LAN-Dose legen. Meine...

  1. #1 Machetotze, 14.11.2020
    Machetotze

    Machetotze

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Banker
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,
    ich wäre für einen kurzen Ratschlag zu folgendem Thema dankbar.

    Ich möchte in einer 10 cm starken Vollgipswand eine LAN-Dose legen.

    Meine Fragen:

    1) Mit welchem Bohraufsatz (siehe Fotos) bohre ich das Loch für die Dose in die GIPS-Wand?
    a) mit dem goldenen 'gezackten' Bi-Metall-Lochsägensatz ODER
    b) mit dem silbernen Karbid-Lochsägensatz?​

    2) Nehme ich dafür besser den 68 mm oder 73 mm Bohraufsatz? Da ja noch die Dose eingegipst werden muss, tendiere ich zur 73 mm Variante. Richtig?

    3) Die Dose ist tiefer als die Bohrer (Bimetall ca. 4 cm und Karbid ca. 2,5 cm). Ist das ein Problem, oder wird einfach 2x nacheinander gebohrt, um die benötigte Tiefe zu erreichen? Gibt es hier ggfs. noch etwas zu beachten, z.B. beim 'Herausbekommen' des ausgesägten Teils der Gipswand?

    Vielen Dank für die Unterstützung!

    Machetotze
     

    Anhänge:

  2. #2 Fred Astair, 14.11.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    6.812
    Zustimmungen:
    3.037
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Es ist vollkommen egal womit Du bohrst.
    Du wirst auf jeden Fall auf der anderen Seite rauskommen.
    Setzt die Dose ein und vergipse die Rückseite ordentlich.
    Ich würde nur bis zur Hälfte bohren und dann von der Rückseite neu ansetzen. Dann bricht nichts aus.
     
  3. #3 Maape838, 14.11.2020
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    180
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Wie bekommst du das Kabel zum Loch?
     
  4. #4 Machetotze, 15.11.2020
    Machetotze

    Machetotze

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Banker
    Ort:
    Stuttgart
    Fred Astair, vielen Dank für die Rückmeldung. Ich würde eigentlich hoffen, dass ich nicht an der anderen Seite rauskomme. Haben die Elektroinstallateure beim Bau des Hauses auch geschafft, soweit ich mich erinnere.

    Maape838: Ich habe in einem Zimmer schon eine LAN-Dose beim Bau des Hauses verlegen lassen, und will nun noch eine LAN-Dose im Flur verlegen (wo leider kein LAN-Anschluss ist, ich jedoch meinen Repeater mit dem LAN verbinden will, da dadurch der Empfang deutlich besser ist.). Nach Installation von 2 neuen beidseitigen (wg. nur 10 cm Wandstärke leicht versetzten) LAN-Dosen in der Wand zum Flur lege ich ein Kabel von der existierenden Dose hinter einem Schrank entlang (also nicht in der Wand) zur neuen Dose. Ich hoffe, das ist nachvollziehbar.
     
  5. #5 chillig80, 16.11.2020
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    608
    Man macht da keine ganz genau passenden Löcher, schon gar nicht mit einer Lochsäge. Man macht da ein etwas größeres Loch mit einem Dosensenker und gipst die Dose dann ein.

    Jo, die Lochsäge ist nicht so tief wie eine Dose, ist weil die für "Platten" wie zB GK-Platten ist. Kannst natürlich auch zweimal ansetzen, weil extra einen Dosensenker kaufen muss ja auch nicht sein. Die Bohrkerne werden normal herausgebrochen, also einfach bohren und dann mit einem Meisel in den Schlitz und "seitlich" drücken, dann brechen die raus und man muss nur noch hinten bisschen "begradigen". Ob das aber bei einer nicht ganz so tiefen Bohrloch (wg. Lochsäge) auch funktioniert weiß ich nicht, musst halt testen.
     
  6. #6 Machetotze, 16.11.2020
    Machetotze

    Machetotze

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Banker
    Ort:
    Stuttgart
    chillig80, Danke für die Erläuterungen.
    Verstehe ich das richtig, die Lochsäge ist für Gips ungeeignet? Also ich für den relativ 'weichen' Gips eine Diamant-Bohrkrone? Und mit welchem Durchmesser?
     
  7. #7 chillig80, 16.11.2020
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    608
    Ja ne, Du hast gefragt wie man das macht und eigentlich macht man das nicht mit einer Lochsäge, aber wie gesagt, ein einziges Loch könnte man damit hinbekommen...
     
  8. #8 simon84, 16.11.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.989
    Zustimmungen:
    3.479
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Das eine Loch kann man warscheinlich sogar mit einem alten Schraubendreher und einem Hammer rauskratzen.

    Fragen haben die Leute, probiers doch einfach aus, wenn du die Lochsäge schon da hast, du merkst doch sofort ob es geht oder nicht.

    Sonst nimmst halt einen stinknormalen Dosensenker, aus Diamant muss der nicht sein, Standard HM für Ziegelmauerwerk wird genauso gehen. Und die grösse eben so gross oder bisschen größer wie die Dose !

    Zugipsen kannst du das doch eh wieder ohne grosse Probleme....
     
    Fred Astair gefällt das.
  9. #9 Maape838, 16.11.2020
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    180
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Also willst du eine uP Dose mit nen aP Kabel versorgen? Warum schraubste keine aP Dose an die Wand oder legst die einfach auf den Schrank?
    Ich würde ein 68er Loch bohren und eine Hohlwanddose setzen dann brauchste nicht noch gipsen und du hast mehr Platz da die Dose grösser ist. Die Hohlwanddose ist 45-50mm tief
     
Thema:

Loch für LAN-Dose in VollGIPSwand

Die Seite wird geladen...

Loch für LAN-Dose in VollGIPSwand - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse unter Estrich - kleines Loch

    Dampfbremse unter Estrich - kleines Loch: Hallo zusammen, wir bekommen morgen eine neue Küche. Diese ist mit einem Podest geplant, welches wir in Eigenregie gebaut und verschraubt haben....
  2. Loch in Garagenboden (Estrich) reparieren

    Loch in Garagenboden (Estrich) reparieren: Grüßt euch, wir hatten leider Feuchtigkeit im Keller unter der Garage und bei der Ursachensuche hat der Handwerker ein Loch in den Estrich...
  3. Loch mit Bauschaum verputzen

    Loch mit Bauschaum verputzen: Ich soll ein Loch mit Bauschaum, anstatt mit Putz verputzen, damit es wieder leichter zu öffnen ist ( angebohrt ) Wie verputzt man das am besten...
  4. Löcher schließen vor Betonierung Ringanker?

    Löcher schließen vor Betonierung Ringanker?: Hallo Gemeinde, folgende Frage: Nach Aufbringen Spannbetondeckenplatten auf KS-Mauerwerk soll nun der Ringanker betoniert werden. Wie sieht es...
  5. Löcher im Estrich reparieren

    Löcher im Estrich reparieren: Moin, ich habe im zukünftigen Wohnzimmer meines EFH des Fliesenboden des Voreigentümers mitsamt des Klebers bzw. an einigen Stellen auch...