Loch in Gipskarton - Türstopper

Diskutiere Loch in Gipskarton - Türstopper im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, Meine Kinder haben mit Schmackes die Haustür geöffnet und mit dem Türgriff ein Loch in die Wand geschlagen, ca. 4cm breit (s. Bild)....

  1. lastdrop

    lastdrop

    Dabei seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahlenklauber
    Ort:
    Rhein-Neckar
    Hallo,

    Meine Kinder haben mit Schmackes die Haustür geöffnet und mit dem Türgriff ein Loch in die Wand geschlagen, ca. 4cm breit (s. Bild).

    Jetzt ist just an der Stelle die Verkleidung des Fallrohrs. Gipskarton oder Putz oder was weiß ich (ich hab das Haus nicht gebaut).

    Zum Einen möchte ich das Loch verschließen, zum Anderen das nächste Loch verhindern (neben Löffel langziehen). Das Einzige, was mir aber dazu einfällt, wäre ein größeres Brett auf die Wand zu machen, die den Griff aufhält.

    Kleiner Wandstopper geht nicht, kann ich nicht einschrauben (kleben?). Bodenstopper geht nicht wegen Fließen und FBH.

    Hat sonst jemand eine Idee, die nicht nach Garage oder Krankenhaus aussieht?

    Simon

    image.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Morgaine

    Morgaine

    Dabei seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständige Hausfrau
    Ort:
    Süddeutschland
    Wie du das Loch reparieren kannst, weiß ich nicht. Brett an der Wand wär nun nicht wirklich schön oder?

    Es gibt aber sehr schwere und gar nicht teure Türstopper aus Edelstahl mit Gummi damit sie nicht rutschen, die man einfach nur auf den Boden stellt (gibt's im Baumarkt und beim Kaffeeröster immer mal wieder). Die bremsen tatsächlich und sehen gar nicht übel aus. Ohne Schrauben und Bohren. Meine 4 Männer gehen auch immer mal wieder etwas schwunghaft durch manche Türen, so war ich dankbar für diese Alternative. Bild kann ich grad nicht machen, aber ich bin sicher, du findest was im I-Net.

    VG, Morgaine
     
  4. #3 Gast036816, 17. August 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    öffnungsbegrenzer in der tür!
     
  5. feelfree

    feelfree Gast

    Mit diesen schweren Edeltahl-Türstoppern auf dem Boden habe ich wenig gute Erfahrungen.Die sind bei uns nämlich dann, wenn man sie bräuchte, grundsätzlich ein paar cm weiter gerückt und halten genau gar nix auf.
    Auf die Stelle würde ich einfach einen runden, weißen Kunststoff-Stopper kleben. Gibt's in jedem Baumarkt. Natürlich gibt's schöneres, aber wenn man hier eh' nicht schrauben kann, sind trotzdem gleich 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Stelle "repariert" weil abgedeckt und Türstopper vorhanden.
     
  6. #5 Gast036816, 17. August 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    feelfree - so eine plastiknoppe taugt nix, wenn drunter hohlraum ist.
     
  7. #6 Sanierung2012, 17. August 2014
    Sanierung2012

    Sanierung2012

    Dabei seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. i. Groß- u. Außenhandel
    Ort:
    Mittelhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Ohne Kontrolle wird es Murx!
    Türstopper kann man auch auf den Boden kleben...ein guter Klebstoff (z.B. 2K) hält das.
    Allerdings hat man dann was um das drumrum geputzt werden muss, was nicht jeder mag...
     
  8. feelfree

    feelfree Gast

    Nun ja. Wenn ich hier das Ergebnis heftigen Türaufschlagens ganz ohne Türstopper hier ansehe, dann wage ich zu behaupten, dass die Wand genau gar nix abbekommen hätte, wenn da so ein Plastikdingens an der Wand geklebt hätte.
    Aber klar, wenn der Einschlag natürlich so heftig ist, dass es die Drückergarnitür gleicht komplett in die Wand eindrückt, dann hilft natürlich auch keine Plastiknoppe mehr.
     
  9. lastdrop

    lastdrop

    Dabei seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahlenklauber
    Ort:
    Rhein-Neckar
    So ein Plastik-Dingens an die Wand geklebt ist vielleicht mal ne Zwischenlösung, bis mir etwas Vernünftiges einfällt. An den Boden will ich eigentlich nichts kleben.
     
  10. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Mach doch eine Kombination aus allen 2 (bzw. 3):
    Plasiknoppen an die Wand, Edelstahlstopper auf den Boden und Löffel langziehen.
    Das sollte erst mal halten bis du das Geld zusammen hast, um einen Öffnungsbegrenzer (siehe rolf a i b) zu kaufen.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Gast036816

    Gast036816 Gast

    löffel lang ziehen kann entfallen. wievielen erwachsenen willst du dann täglich auch die löffel lang ziehen?
     
  13. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    also unterm Edelstahltürstopper kann auch so eine Anti-Rutsch-Matte geklebt werden, wie man sie unterm Teppichläufer legt. Hab ich auch und da rutscht nix. Heißt ja auch Anti-Rutsch ;)
     
Thema:

Loch in Gipskarton - Türstopper

Die Seite wird geladen...

Loch in Gipskarton - Türstopper - Ähnliche Themen

  1. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  2. Löcher verschließen bei Holzständer

    Löcher verschließen bei Holzständer: Hallo zusammen, ich habe in meinen neuem "gebrauchten" Haus, jetzt nach dem die Möbel raus sind noch ein paar kleine Probleme gefunden die man...
  3. Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?

    Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?: Hi, in einer Neubauwohnung wird im Bad eine Wand mit Installationen sein. An dieser Seite wird das WC und das Waschbecken sein. Aufgrund...
  4. Löcher im Türblatt

    Löcher im Türblatt: Hallo, Kurze Frage an die Türbauexperten: Ich habe zwei neue "Haustüren" aus Kunsttoff bekommen. Jetzt habe ich gesehen, das beide Türen unter...
  5. Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?

    Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?: Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Fertigaus und Innen ist alles Gipskarton und später Q2 verspachtelt. Da stellen wir uns generell die Frage...