Lockere Granittreppe wieder richtig aufbauen...

Diskutiere Lockere Granittreppe wieder richtig aufbauen... im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo werte Community, ich habe folgendes Projekt vor. Es wurde vor 10 Jahre eine Granittreppe auf Ziegelstein gebaut. Nun wurde diese...

  1. #1 Christian L., 12. Juli 2015
    Christian L.

    Christian L.

    Dabei seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Franken
    Hallo werte Community,

    ich habe folgendes Projekt vor.

    Es wurde vor 10 Jahre eine Granittreppe auf Ziegelstein gebaut.

    Nun wurde diese Arbeiten damals überhaupt nicht fachgerecht ausgeführt. Dies zeigt sich durch durchgehend hohle Verlegung der Platten und der damit verbundenen Probleme bezüglich Lockerung der Platten. Es liegen viele Hohl und manche kann man schon mit der Hand bewegen.

    Deshalb nun meine Planung:

    1. vorsichige Entfernung der alten Granitplatten
    2. Entfernung des Mörtels bis auf das Grundkonstrukt
    3. Herstellung eines Gefälles mittels Drainmörtel
    4. Abdichtung der kompletten Treppe mittels Dichtschlämme
    5. Installation einer Stufendrainage alla Gutjahr (ist die Bewehrung mittels Edelstahlgitter wirklich notwenig?)
    6. Befestigung der alten Platten mittels Drainmörtel und Kontaktschicht aus Natursteinkleber
    7. Verfugen der Natursteine mittels Natursteinfugenmittel (wasserundurchlässig)
    8. Anschlußfugen herstellen mittels Natursteinsilikon
    9. ?? Imprägnieren oder Versiegeln? Ich tendiere lieber zu öfters reinigen ;)

    Was meint ihr zu der Planung? Ist diese von einem handwerklich durchaus begabten Handwerker zu schaffen?

    Mit freundlichen Grüßen

    Chris
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      73,3 KB
      Aufrufe:
      163
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      87,3 KB
      Aufrufe:
      146
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      62,4 KB
      Aufrufe:
      137
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    oder 10. von jemandem machen lassen, der weiß was er tun muß
     
  4. #3 Christian L., 12. Juli 2015
    Christian L.

    Christian L.

    Dabei seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Franken
    Tja und das rauszufinden ist nicht immer leicht. Keiner hat auf der Stirn geschrieben "Ich mach alles richtig"

    Außerdem ging es nicht darum, den Auftrag zu vergeben, sondern ob der grundsätzliche Aufbau so in Ordnung ist.

    MfG
     
  5. #4 wasweissich, 12. Juli 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    in sich ist die reihenfolge unlogisch ....

    bei 3 drainmörtel , den man dann bei 4 mit dichtschlämme abdichtet ...

    und dadrauf dann draimörtel der das nicht durch die dichten fugen und versiegelten platten eindringende wasser ableitet .. wohin ??



    da fängt das elend eigentlich an
     
  6. #5 Christian L., 12. Juli 2015
    Christian L.

    Christian L.

    Dabei seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Franken
    Die Nummer 3 wurde gewählt da es Drainmörtel vorhanden ist und ich damit das Gefälle errichten möchte.... Es ging mir darum das Unterkonstrukt inkl. Gefälle mit Dichtschlämme abzudichten.

    Die Fugen wollte ich wasserundurchlässig ausführen um so wenig Wasser wie möglich in das Konstrukt eindringen zu lassen...

    Das vorhandene eindringende Wasser sollte duch den Drainmörtel und die Drainage abgeleitet werden..

    Zum versiegeln:

    9. ?? Imprägnieren oder Versiegeln? Ich tendiere lieber zu öfters reinigen (und nichts versiegeln)
     
  7. #6 wasweissich, 12. Juli 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und nur weil das zeug da ist , obwohl völlig widwersinnig , wird es verbraten .....:mauer

    na ja , von der ersparnis kann man dann grössere mengen 2K dichtschlämme kaufen , um dem drainmörtel seine drainfähigkeit zu nehmen .

    wird am ende zwar teuerer , aber wir haben ja am anfang 5,20€ gespart ...... suuuuper
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Christian L., 12. Juli 2015
    Christian L.

    Christian L.

    Dabei seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Franken
    Naja dann streiche Drainmörtel und setzte normalen Mörtel ;)
     
  10. #8 Gast036816, 12. Juli 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ... und reiss den ziegelunterbau raus und ersetze den unterbau durch etwas funktionales, z. b. stahlbeton!
     
Thema:

Lockere Granittreppe wieder richtig aufbauen...

Die Seite wird geladen...

Lockere Granittreppe wieder richtig aufbauen... - Ähnliche Themen

  1. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  2. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  3. Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten)

    Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten): Hallo zusammen, ich hab meine „Türausspanner“ beim Angurten auf dem Hänger ruiniert (jo, gespannt wie Ochs weil da sonst noch n Haufen Krempel...
  4. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  5. Durchflussmenge richtig und einstellen

    Durchflussmenge richtig und einstellen: Hallo, in meinen Hydraulichen Ablgeichsdokument von der Heizungsfirma steht, bei K1 unter Volumentstrom 1,45 und bei Bad 1,5, bei Eltern steht...