Lohnt sich die teuere Latexfarbe?

Diskutiere Lohnt sich die teuere Latexfarbe? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe im Treppenhaus jetzt neu Reibeputz rein bekommen und im Wohnzimmer habe ich die Wände mit Spachtelmasse vollflächig verspachtelt...

  1. xpaulx

    xpaulx

    Dabei seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Hardthausen
    Hallo, ich habe im Treppenhaus jetzt neu Reibeputz rein bekommen und im Wohnzimmer habe ich die Wände mit Spachtelmasse vollflächig verspachtelt und geglättet.
    Die Beton Filigrandecke habe ich auch vollflächig verspachtelt und mit Quarzsand grundiert. Danach habe ich Spritzputz mit Decoperlen aufgespritzt.
    Jetzt möchte ich die Wände und die Decke mit einer Farbspritzpistole "streichen".
    Welche Farbe ist da die richtige? Ich weis von Latexfarbe, dass man die meistens nur 1 mal streichen muss und die deckt alles ab. Bei "normaler" Farbe musste ich in den anderen Zimmern 2-3 mal streichen bis man die Gipswände nicht mehr gesehen hat. Welche erzielt am Ende das bessere Ergebnis, besonders auf den geglätteten Wänden?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wenn du eine gute "normale" Farbe nimmst musst du auch nicht mehrfach streichen. Wenn du aber z.B. die bekannte Karparten-Color nimmst ärgerst du dich... Teurer als andere und schlechter als andere...

    Aber eine GUTE Wandfarbe überstreicht auch rote oder grüne Zimmer in einem Zuge... (hier in 3 Räumen passiert...)
     
  4. stoschi

    stoschi

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    norden
    Ich weiss nicht was du für einen Farbe genommen hast aber rote Wände in einem Anstrich völlig deckend halte ich für unwahrscheinlich. Liegt wahrscheinlich auch an der Sichtweise des Betrachters. Ein Maler wird das vielleicht ganz anders sehen.
    Ich würde mir jedenfalls keine Latexfarbe im Wohnzimmer an die Decke und Wände spritzen.Auf alle Fälle brauchst du zum Spritzen ein gutes Airless Gerät und auch ein bischen Erfahrung . Ansonsten geht das in die Hose. Streichen musst du zweimal und spritzen auch.Wenns gut gemacht ist sieht das Spritzen natürlich besser aus.Normal Dispersion reicht völlig aus.
     
  5. xpaulx

    xpaulx

    Dabei seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Hardthausen
    Warum würdest du keine Latexfarbe nehmen? Hat es irgendwelche Nachteile ausser das es teuerer ist?
    Die Decke muss ich spritzen, weil sonst die Decokugeln abfallen können denke ich.
     
  6. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    latex bat einen bescheidenen workflow. jedwedes klebeband sollte nach dem anstrich schnell entfernt werden, sonst hängt die farbe mit dran. dort wo 2mal gestrichen werden muß, bedeutet das, 2maliges abkleben. da es gleichwertige dispersionen gibt, würd ich mir den stress nicht antun.

    beim spritzen auch bedenken, daß ausbessern, auch bei hochwertiger, streiflichtunempfindlicher farbe, problematisch ist. also im idealfall nur decke spritzen.

    mit einem mal decken - liegt in der tat oft im auge des betrachters :p
     
  7. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    ... und im Arm des Verarbeiters
     
  8. #7 Wachtlerhof, 17. Oktober 2012
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Dem kann ich nur beipflichten.

    Beim renovieren vom Haus meiner Mutter habe ich mir auch gute Farbe vom Malerbetrieb geholt. Korktapete, schwarz/rote Blümchentapete, ... nur 1 x gestrichen und nix hat durchgeschimmert. War optimal, diese Farbe.

    Und das sagten alle betrachtenden Augen.

    LG - Gisela
     
  9. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    ... und an der struktur die der farbauftrag hinterlassen hat.
     
  10. evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    oft wissen leihen oder andere handweker die keine maler sind auch nicht wo man hinschauen muss, ob es richtig gedeckt hat oder nicht, beschnittene randflächen decken dann oft doch besser als die zugerollte fläche usw... der bekannte bilderrahmen beim beschneiden mit der maus...
     
  11. #10 Manfred Abt, 18. Oktober 2012
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    mal für uns Unwissende, was ist die "Maus"? Ich nehm da immer einen Pinsel.
     
  12. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
  13. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    bei solchen Begriffen bin ich immer vorsichtig, weil die gern auch mal regional völlig unterscheidlich verwendet werden.

    Ich kenn das für so was hier:

    http://c.heimwerker.de/up/pics/heizkoerperrolle.gif



    @Werner: Das Meerschweinchen ist klasse!
     
  14. evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg

    heizkörperrolle, oder kleine rolle oder wie auch immer, geht halt schneller wie mit dem pinsel, ausser bei weisser decke und farbigen wänden, dann mit dem pinsel.
     
  15. #14 schwarzmeier, 8. November 2012
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Karpatencolor....guter Ausdruck für Discounterpampe .
    Aber, Dachdecker, bleib bei Deinem Gewerk. Dunkle Wandfarben wirst Du auch mit Marken-Latexfarbe nicht mit einer Applikation gut deckend herstellen.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 schwarzmeier, 8. November 2012
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Scheinbar können wir von Dir noch viel Gutes lernen........
     
  18. #16 schwarzmeier, 8. November 2012
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Maus oder HK-Rolle nmmt man grundsätzlich um hinter Hindernisse applizieren zu können, um Beschneidungen mit dem Pinsel strukturell zu überarbeit um eine Walzstruktur vollflächig zu erhalten. Von Fläche mit der Maus zu beschichten, halte ich nichts, da der rechnerische Anteil "Felloberfläche" im Vergleich zu einer Flächenwalze so gering ist, die Maus so minimal Werkstoff aufnehmen kann und ma nur geringste Schichten appliziert.
     
Thema:

Lohnt sich die teuere Latexfarbe?

Die Seite wird geladen...

Lohnt sich die teuere Latexfarbe? - Ähnliche Themen

  1. Tiefengrund / Flüssigfolie / Latexfarbe

    Tiefengrund / Flüssigfolie / Latexfarbe: Hi, morgen werde ich mit den Vorbereitungen zur Duschabdichtung starten nachdem der Trockenbau (Gipskarton) nun fertig ist. Folgende 2 Fragen...
  2. Zuschuß für Heizungsanlage lohnt sich nicht wirklich

    Zuschuß für Heizungsanlage lohnt sich nicht wirklich: Hallo Möchte mit diesem Beitrag meine Erfahrung mitteilen, und kann vielleicht dem einen oder andern die Entscheidung damit erleichtern. Also...
  3. Lohnt sich Steinwolle in Dachschrägen?

    Lohnt sich Steinwolle in Dachschrägen?: Hallo alle zusammen, unser Trockenbau soll in paar Wochen statt finden. Nun habe ich zwei Firmen für den Trockenbau gefunden. Da wir an eine...
  4. Lohnt sich noch Photovoltaik noch? (SS0-Hallendach 1.600m²)

    Lohnt sich noch Photovoltaik noch? (SS0-Hallendach 1.600m²): Hallo, ich beginne gerade als Bauherr zusammen mit einem Architekten mit der Planung einer 25x64 Meter 1.600m² großen Halle mit Ausrichtung...
  5. KfW 40+ zu teuer?

    KfW 40+ zu teuer?: Hallo alle miteinander, wir haben uns entschieden mit Ytong ein massiv EFH zu bauen. Unser zuständiger regionaler Ytongpartner hat uns eine...