LPH2 schon abgeschlossen?

Diskutiere LPH2 schon abgeschlossen? im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Nur zum Verständnis (weil m.E. ungewöhnlich): Die Baukosten wurden mit netto EUR 400.000 für die Rechnung angesetzt; brutto also EUR 476.000...

  1. #21 SirSydom, 29.05.2015
    SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18.02.2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Meine Kalkulation für das absolute Maximalbudget von 700.000€:

    Grundstück incl Nebenkosten 165.000,00 €
    Planer 35.000,00 €
    Außenanlagen 15.000,00 €
    Baugrundgutachten 2.000,00 €
    Genehmigung, Vermessung 1.500,00 €
    Versicherungen 1.000,00 €
    Baustrom/Bauwasser etc 2.000,00 €
    Hausanschlüsse 10.000,00 €
    KG300-400 476.000,00 €

    Summe: 707.500€

    Das Budget war ganz klar kommuniziert! Der Architekt meinte für unsere Wünsche müssten wir uns mit einem Budget von 400.000 netto anfreunden. Auf meine Frage ob "wir nicht auch für 350.000€ was schönes kriegen können" kam ein klares Nein. Das ich da nicht stutzig geworden bin, dafür könnt ich mich jetzt echt watschen.
    Außerdem stehen die 400.000 netto in der Beauftragung UND in der Rechnung.

    Ich war auch verwundert dass da gleich 3 Varianten mit CAD ausgearbeitet werden. Ich habe Skizzen erwartet, wie auf der ersten Seite im Grundriss-Faden von Thomas. Und das wir uns dann - evtl auch gemeinsam - vorarbeiten. Ich dachte mir aber nun gut, soll er halt. Ich habe nicht im entferntesten damit gerechnet dass es damit zu Ende sein soll.

    So sind da 3 Entwürfe, von denen uns einer optisch gefällt (Variante 3) und einer, bei dem der Grundriss Ansatzweise (!) in die Richtung geht, in die es gehen soll (Variante 2). Aber alle sind weit über Budget und ich frage mich ob man die überhaupt sinnvoll schrumpfen kann.

    Denn das war der Ansatz des Architekten: "Planen wir erstmal den Mercedes, dann können wir immer noch einen Passat daraus machen. Vom Passat zum Mercedes, das funktioniert nicht."
     
  2. #22 Ralf Dühlmeyer, 29.05.2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das hilft Dir nur ohne Kostenermittlung mal gar nix und wenn Du Ende LP 7 feststellst, dass es doch 650.000 € sind, dann ist der Kollege lange bezahlt.

    Auch wenn er Dir jetzt eine KE mit den 400 k€ hinlegt - die stimmt nicht!!! Jedenfalls nicht für die Hütten, die er als LP 2 ansieht!

    Deine Aufstellung hat übrigens auch ein grosses Loch - die Aussenanlagen incl. Wege!

    PS: Du hast da keinen Merc, Du hast sowas

    http://www.auto-news.de/webcore/data/content/Auto_Article_EXT/31020_marchi_eleMMent_11_5_big.jpg
     
  3. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    merkwürdige herangehensweise.
    ich jedenfalls finde es schwieriger aus einem mercedes einen passat zu zaubern, als umgekehrt.

    auf jedenfall wird die enttäuschung nun groß sein, wieviel "häuschen", da noch
    übrig bleibt, bei 400.000€.
     
  4. #24 Thomas B, 29.05.2015
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...ach was, Andreas,...da muß man halt kreativ sein bei der Gestaltung der Kostenschätzung ;)
     
  5. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    kreativer wie bei der gestaltung des gebäudes...:D
     
  6. #26 Thomas B, 29.05.2015
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    auf jeden Fall! Sonst sehe ich schwarz :)
     
  7. #27 Ralf Dühlmeyer, 30.05.2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Eher rot ;)
     
  8. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    die zahlen passen nicht zusammen ..
     
  9. #29 Thomas B, 30.05.2015
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Eben, Markus.

    Bei einer Summe von EUR 476k, würde das Honorar im Bereich von (brutto) 63.500,00 liegen. Wobei meines Erachtens der Mindestsatz bei einem derartigen Gebäude schon als echtes Entgegenkommen des Planers verstanden werden darf...
     
  10. #30 Thomas B, 30.05.2015
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Meine Kalkulation für das absolute Maximalbudget von 700.000€:
    ...und hier meine (anhand der vorliegenden Versionen 1 - 3)


    Grundstück incl Nebenkosten 165.000,00 €
    ...O.K.!

    Planer 35.000,00 €
    Architekt 63.000, Statiker/TWP 20.000 = 83.000,00


    Außenanlagen 15.000,00 €
    je nach Höhe des Aufwandes, der getrieben werden soll: 25.000 - 45.000...sage wir 35.000 (im Mittel)


    Baugrundgutachten 2.000,00 €
    Genehmigung, Vermessung 1.500,00 €
    Versicherungen 1.000,00 €
    Baustrom/Bauwasser etc 2.000,00 €
    ...alles in Ordnung!


    Hausanschlüsse 10.000,00 €
    ...kann passen.


    KG300-400 476.000,00 €
    irgendwo um die 600.000


    Summe: 707.500€
    Summe: 899.500
     
  11. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    und die ht-planung für das lustige kleine hüttchen
    gibts für umme .. genau ;)
    also fehlt noch ein betrag, der zwischen dem honorar
    für a. und twp liegt.

    alternative:
    planung nach lph 4 wird an die jeweiligen gewerke
    ausgegliedert ... uuuupsi, übeeeeraaaaschung :D
     
  12. #32 SirSydom, 08.06.2015
    SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18.02.2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Zur Info:
    Es war kein schönes Gespräch, und menschlich tuts mir echt leid, aber heute haben wir den Vertrag in beiderseitigem Einverständnis aufgelöst.

    Das Missverständnis bezüglich weiterem Vorgehen konnte ausgeräumt werden. Mitnichten war es so, dass wir uns entscheiden sollten. Vielmehr sollten die Varianten als Grundlage zur Diskussion dienen und daraus auch ein zum Budget passendern Entwurf generiert werden.
    Gut, ungewöhnlich, und für meinen Geschmack sehr aufwändig. Aber ok.
    Wir waren erst soweit weiterzumachen wenn wir Terminzusagen bekommen (es waren 5 Wochen für 1-3 vereinbart, heute waren schon 6 Wochen verstrichen).
    Allerdings war unsere Kritik am Rechnungszeitpunkt und Inhalt (auch: fehlende Kostenschätzung) wohl zuviel, so dass die Architekten selbst nicht mehr weitermachen wollten.

    Wir haben noch den kostenlosen Rat bekommen, uns ein Fertighaus zu kaufen. :think
     
  13. #33 Frau Maier, 08.06.2015
    Frau Maier

    Frau Maier

    Dabei seit:
    28.01.2015
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Bodensee

    :mega_lol:
     
  14. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    naja, dass muss nun auch nicht unbedingt sein.
    es gibt in jedem beruf solche, und solche.
     
Thema: LPH2 schon abgeschlossen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lph 2 zeichnungen

Die Seite wird geladen...

LPH2 schon abgeschlossen? - Ähnliche Themen

  1. Sockel neu verputzen - wie vorgehen (Dichtschlämme/Farbe schon drauf)?

    Sockel neu verputzen - wie vorgehen (Dichtschlämme/Farbe schon drauf)?: Ich bin etwas unglücklich mit meinem Sockelputz an der Vorderseite des Hauses. Ich habe diesen komplett mit Dichtschlämme (Knauf Sockel-Dicht)...
  2. Neubau - schon Ärger bevor es losgeht

    Neubau - schon Ärger bevor es losgeht: Ich baue gerade ein EFH in einem Neubaugebiet mit leichter Hanglage. 1.Noch bevor es richtig los ging eröffnet mir ein zukünftiger Nachbar das...
  3. Kaputte Dichtungen schon nach 9 Jahren

    Kaputte Dichtungen schon nach 9 Jahren: Hallo Forum, wir haben vor 9 Jahren unser Haus gebaut und die Fenster damals (Veka) von einem Handwerkerbetrieb bezogen. Wir haben bereits nach...
  4. Fenster-Entwässerung falsch, Fenster schon eingebaut

    Fenster-Entwässerung falsch, Fenster schon eingebaut: Guten Tag, ich hole mal etwas aus damit die Umstände klar sind :-) ich habe meine Fenster bei einem großen Baustoffhändler gekauft, welcher mich...
  5. Alter schöner Dielenboden mit Fugenproblem

    Alter schöner Dielenboden mit Fugenproblem: Hallo Leute, im Wohnzimmer meines Altbaus ist bei den Renovierungsarbeiten ein sehr schöner alter Dielenboden (ca. 100 Jahre) zum vorschein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden