Lüftungsanlage Ja/ Nein??

Diskutiere Lüftungsanlage Ja/ Nein?? im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Zusammen, Ich besitze einen Altbau (Bj 1956 / 160qm Wohnfläche) den ich nun komplett saniere und durch einen Anbau erweitere. Das Haus...

  1. #1 Sandrino, 29.05.2020
    Sandrino

    Sandrino

    Dabei seit:
    30.04.2020
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Zusammen,

    Ich besitze einen Altbau (Bj 1956 / 160qm Wohnfläche) den ich nun komplett saniere und durch einen Anbau erweitere. Das Haus bekommt neue Fenster, Dämmung (Mineralwolle ca. 14 cm), größeres +gedämmtes Dach und eine neue Heizung (alles nach kfw Standard).
    Der Energieberater sagt, dass wir keine Lüftung benötigen.

    Wir haben aber die Sorge, wenn wir alles so dicht machen, dass es mit der Zeit zu Schimmelbildung kommen kann bzw. wie wir die Feuchtigkeit rausbekommen wenn sich was bilden sollte. Im Haus befindet sich eine kleine Einliegerwohnung und da ist ja auch die Gefahr, dass der Mieter nicht regelmäßig lüftet.

    Geld ist nicht in übermengen da :-) daher wollen wir nicht Geld rausschmeißen wenn es sinnlos ist. Wenn wir aber jetzt das Haus kernsanieren, ist Lüftung ein wichtiges Thema.

    Hat jmd Erfahrung in der Hinsicht und kann eine Empfehlung geben??

    Vielen Dank
     
  2. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    581
    Beruf:
    Gast
    Bei Austausch der Fenster ist ein Lüftungskonzept nach DIN 1946-6 zu erstellen. Stichwort: nutzerunabhängige Lüftung.

    Was sagt denn der Herr Energieberater dazu?

    Ich bin ein Verfechter für Lüftungsanlagen, mit über 25 Jahren Erfahrung (also schon zu Zeiten, wo mancher noch nicht mal wusste, wie das geschrieben wird). Das ist kein must have, nice to have, sondern bei den dichten Häusern schlicht und ergreifend notwendig.
     
    BaUT gefällt das.
  3. #3 Sandrino, 30.05.2020
    Sandrino

    Sandrino

    Dabei seit:
    30.04.2020
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Der Energieberater sagt, dass es für die Erreichung eines Effizienzhauses nicht notwendig ist.
    Wir sollen es selbst entscheiden.
     
  4. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    948
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Skogen hat nes schon klar gemacht:
    Mindestens für die Einliegerwohnung würde ich ein Lüftungskonzept erstellen lassen und wenn Querlüftung möglich ist (Einliegerwohnung mit Fenstern zu mehreren Hausseiten) dann sollten mindestens Falzlüfterelemente in die Fenster eingebaut werden und wenn die Einliegerwohnung ein fensterloses Bad aufweist, dann sollte die Sache mit einem Badlüfter kombiniert werden.

    Ich bin erschüttert, dass ein Energieberater da so schwach berät. Gerade wenn die gesamte thermische Gebäudehülle insbesondere durch Fenstertusch superdicht wird MUSS man auf nutzerunahänige Grundlüftung achten (mindestens "Lüftung zum Feuchteschutz" bzw. "Reduzierte Lüftung").

    Auch für Eueren Wohnteil solltet ihr darüber nachdenken. Zentrale KWL-Anlagen sparen Lüftungswärmeverluste und schützen bei entsprechender Filtertechnik vor Pollen im Wohnraum.
     
    Fred Astair und Skogen gefällt das.
  5. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    581
    Beruf:
    Gast
    Wenn ich mir den Parallelstrang da so ansehe, frage ich mich auch, ob das ein Energieberater oder ein Stempelaugust ist. In dem Faden wurde ja auch schon die KWL und WRG angesprochen. Und bevor ich mir da diese Falzlüfter einbaue, würde ich zumindest die dezentralen Geräte einbauen.
     
    Fred Astair gefällt das.
  6. #6 Fabian Weber, 30.05.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.539
    Zustimmungen:
    2.596
    Ich würde auch den Energieberater wechseln, wenn der nicht mal die gültigen Normen zum Lüften im Mietwohnungsbau beachtet.

    Mit einer KWL+WRG kommst Du auch mit Deinen Heizkosten runter.
     
  7. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    948
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    @Skogen:
    Bei selbst genutzter Wohnung gerne zentrale oder dezentrale Lüfter mit WRG.

    Bei vermieteten Wohnungen gerne Fensterfalzlüfter (weil wartungsfrei).
    Finde es schon erschreckend genug, dass einige Gerichte es als Vermieterpflicht ansehen, die Filter in den Badlüftern zu tauschen bzw. zu reinigen.
     
  8. #8 Sandrino, 30.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2020
    Sandrino

    Sandrino

    Dabei seit:
    30.04.2020
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Gibt es Unterschiede in der zentralen Lüftungsanlage? Worauf sollte ich besonders achten? Mit was für Kosten muss ich hier ungefähr rechnen? Und mit wie viel Stomverbrauch muss man hier ungefähr rechnen?
     
  9. #9 Fred Astair, 30.05.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.450
    Zustimmungen:
    2.278
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Wird wohl ein Formularausfüller für 35 € sein.
    Hast Du da Beispiele?
    Sind ja völlig neue Fallstricke. Ich führe allerdings die Filterwartung in der Anlage zum Mietvertrag als Mieterpflicht explizit auf.
    Bei manchen Mietern wäre es allerdings besser gewesen, ich hätte dies in meine Verantwortung genommen und die Kosten in die jährlichen Betriebskosten einfließen lassen.
     
  10. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    948
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Ja - Beispiele in Berlin und Potsdam - mehrfach.
    Einige große Vermieter gehen da zumindest den halben Weg und stellen ihren Mietern per Postwurfsendung alle 2 Jahre neue Filter für die Badlüfter zu. Filterwechsel ist dann Mietersache.
     
  11. #11 Fred Astair, 30.05.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.450
    Zustimmungen:
    2.278
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Danke.
    Man kann nicht vorsichtig genug sein. :)
     
  12. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    1.626
    Zustimmungen:
    470
    Also ich hab bei mir vorsorglich schon mal die Rohre überall verlegt. Ob ich die Lüftungsanlage irgendwann brauch werde ich dann sehen. Klingt vielleicht etwas absurd, aber die Rohre und Zubehör haben nicht die Welt gekostet. Fand ich aber besser als die Fensterdichtungen zu beschädigen oder überall in der Hauswand Löcher zu haben. Man muss einmal Bedenken, dass ein Dezentraler Lüfter ab 300€ Aufwärts kostet, da lohnt sich dann ab einer Gewissen Fläche auch eine Zentrale Anlage.
     
  13. #13 Sandrino, 30.05.2020
    Sandrino

    Sandrino

    Dabei seit:
    30.04.2020
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe nicht nur einen Formularausfüller beauftragt. Ich versuche mich nun selbst genau zu informieren.
     
  14. #14 Sandrino, 30.05.2020
    Sandrino

    Sandrino

    Dabei seit:
    30.04.2020
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Wie hoch sind die Kosten in etwa für das Verlegen und die Rohre?
     
  15. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    1.626
    Zustimmungen:
    470
    Das ist auch gut so. Wenn ich mich recht entsinne würde das Thema Energieberater kürzlich erst wieder heiß diskutiert. Das Resultat war Energieberater kann jeder werden, haften tut er auch nicht und im Endeffekt zielen seine Ergebnisse auch nur auf Erfahrungswette ab.
     
  16. #16 Fred Astair, 30.05.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.450
    Zustimmungen:
    2.278
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Gleich mehrere?
    Du Ärmster. Tja zur Zeit herrscht Goldgräberstimmung und so manch einer, der bisher nur Kehrbesen in Schornsteine geschmissen hat, darf sich nun Energieberater nennen, weil die Kehressen immer weniger werden.
     
  17. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    1.626
    Zustimmungen:
    470
    Lüftungsrohr und Auslässe haben Rund 500€ gekostet, für knapp 200qm Wohnfläche. Hab ich aber alles selbst verlegt. Man muss aber dazu sagen um nochmal auf das Thema selbst Informieren zu kommen, ich hab nicht einfach drauf los gekauft sondern mich auch lange und ausgiebig darüber Informiert.
     
  18. #18 Sandrino, 30.05.2020
    Sandrino

    Sandrino

    Dabei seit:
    30.04.2020
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Hast du in jedem Zimmer Zuluft verlegt?

    Abluft in Küche und Bad oder??
     
  19. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    1.626
    Zustimmungen:
    470
    Genau und im OG hab ich zusätzlich auf dem Flur einmal Abluft gesetzt. Zwei mal Zimmer einmal Bad. Sodass ich immer gleichermaßen ab und Zuluft hab.
     
  20. #20 Sandrino, 30.05.2020
    Sandrino

    Sandrino

    Dabei seit:
    30.04.2020
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Wie ist Schallschutz bei einer zentralen Lüftungsanlage gewährleistet?

    Warte mal, hast du in jedem Raum zu- und Abluft?? Sorry verstehe deine Beschreibung nicht genau
     
Thema:

Lüftungsanlage Ja/ Nein??

Die Seite wird geladen...

Lüftungsanlage Ja/ Nein?? - Ähnliche Themen

  1. Lüftungsanlage bei dieser Bauweise sinnvoll?!

    Lüftungsanlage bei dieser Bauweise sinnvoll?!: Hallo! wir bauen gemeinsam mit einer weiteren Bauherrenfamilie ein Doppelhaus (je DHH 160qm auf 3 Etagen plus Keller). Beim Mauerwerk achten wir...
  2. Lüftungsanlage in Netzwerk einbinden

    Lüftungsanlage in Netzwerk einbinden: Hallo, ich hoffe, dass ich mit diesem Post hier richtig bin!? Es geht um einen Proxon FWT, welche bereits mit einem Netzwerkkabel (CAT 6, lila)...
  3. Einbau zentraler Lüftungsanlage

    Einbau zentraler Lüftungsanlage: Moin, ich habe eine kurze Frage. Wir planen eine zentrale Lüftungsanlage einzubauen. Die Meinungen gehen hier auseinander. a) Einbau im...
  4. Neubau KfW70 - Lüftungsanlage ja oder nein?

    Neubau KfW70 - Lüftungsanlage ja oder nein?: Liebe Community, ich habe die letzten Tage viel gelesen hier und bin leider immer noch nicht schlauer. Viele schwören drauf. Wir bauen ein...
  5. Lüftungsanlage ja oder nein

    Lüftungsanlage ja oder nein: Hallo und guten Abend, im Forum Mauerwerk habe ich schon zu diesem Thema geschrieben, allerdings in einem anderen Zusammenhang. Wir bauen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden