Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung...

Diskutiere Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung... im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Guten Tag! Ich befasse mich momentan mit der zu installierenden Haustechnik und habe einmal eine Frage bzgl. einer Lüftungsanlage mit WRG!...

  1. MH22

    MH22 Gast

    Guten Tag!

    Ich befasse mich momentan mit der zu installierenden Haustechnik und habe einmal eine Frage bzgl. einer Lüftungsanlage mit WRG!

    Ich habe mir eine Lüftungsanlage (Vallox) planen lassen und die Rohrleitungen werden gerade eingebaut!

    Mein Problem hierbei ist:

    Im Erdgeschoß soll im Wohnzimmer ein Kamin (evtl. mit Wassertasche) eingebaut werden!

    Dieser produziert ja nun in den Herbst- und Wintertagen eine Menge Wärme, welche dann durch die Abluft und die anschließende WRG gemeinsam mit der Frischluft den anderen Wohnräumen und auch den Schlafräumen zugeführt wird!

    Da hier Thermostate eingebaut werden, schaltet sich ja Brennwerttherme und somit die Fußbodenheizung bei erreichen einer bestimmten Temperatur automatisch ab, soviel habe ich bereits verstanden!

    Wie verhält sich das allerdings bei der Lüftungsanlage?

    Wird hier dann weiterhin erwärmte Luft in die Schlafzimmer "geblasen", obwohl die gewünschte Temperatur längst erreicht ist und erhöht weiterhin die Temperatur, oder schaltet sich auch diese dann automatisch ab oder senkt die Temperatur der Zuluft?

    Vielen Dank für die Hilfe

    MH22
     
  2. #2 Martin Asrav, 05.10.2005
    Martin Asrav

    Martin Asrav Gast

    Hallo

    Klar, ein KWL mit WRG wird immer irgendwie die Temperaturen
    im Haus "vermischen".

    Dennoch ist primär im Haus die HEIZUNG für die Wärme zuständig.

    Soll heissen, wenn das Heizsystem rechtzeitig auf Nachtabsenkung
    fährt gibt es in der Regel keine Probleme.

    Klar, wenn dies im Schlafzimmer früher geschieht, im Wohnzimmer
    etwas später, wird die Luft zwangsläufig wieder etwas über
    die Lüftung erwärmt.

    Dies würde aber auch ohne KWL passieren, sodaß man schon
    die Schlafzimmertüre schliessen müßte, um diesen Effekt zu
    verhindern.

    Dann würde aber der Raum überhaupt nicht belüftet werden, was
    ja auch nicht sinnvoll ist.

    Am besten funktioniert es wenn eine generelle Kesselabhängige
    Nachtabsenkung erzwungen wird.

    In einem Massivbau mit heutigem Dämmstandart funktioniert dies in
    der Regel auch, wenn zB. Kinder früher zu Bett gehen, und dies
    schon relativ früh von statten geht. (da die Masse nicht so schnell abkühlt)

    Ansonsten kann im Kinderzimmer bei geschlossener Tür (mit eingeschaltener
    KWL) auch per Einzelraumregelung früher abgesenkt werden.
    (Überströmöffnungen müssen ohnehin vorhanden sein)

    Wie erwähnt, es ist hauptsächlich das Heizsystem für die Erwärmung zuständig, die erhitzung durch die Lüftungsanlage findet zwar statt, hält sich
    aber in Grenzen, zudem wird die Zeit vom ins Bett gehen des Kindes, bis
    zur Absenkzeit des Kessels, in der Regel nur um 2 oder 3 Std. differieren.

    Ein Kamin stellt je nach KW schon eine große Hitzequelle dar, dies
    muß man einfach probieren, aus Erfahrung würde ich aber eher sagen, es
    gilt diesen wie das Primärheizsystem rechtzeitig auskühlen/abkühlen zu
    lassen.

    Abschließend möchte ich noch erwähnen, dass die eingefleischten
    "Kaltschläfer" ja auch im Notfall per Fenster etwas weiter
    ansenken können. (Energiefluss gen Natur, also nach draussen, muß man dann allerdings akzeptieren...)
    (Und wenn man dies unmittelbar vor dem schlafen macht hebt es
    die Luftfeuchigkeit im Raum).

    Gruß Martin
     
  3. MH22

    MH22 Gast

    @ Martin

    Vielen Dank für die Antwort, hört sich für mich alles logisch und plausibel an!

    Gruss
    MH22
     
  4. #4 Josef S., 06.10.2005
    Josef S.

    Josef S.

    Dabei seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV-Fuzzi
    Ort:
    Salzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Holzhausbewohner und bekennender Holzwurm
    KWL und Schlafräume

    Servus,
    die KWL mit passiven Wärmetauscher sorgt dafür, dass frische, aber nicht kalte Luft in die Schlafräume kommt; eine großartige Erwärmung findet hier nicht statt. Das mit dem kalten Schlafzimmern kommt hauptsächlich davon, dass ohne KWL die Fenster offen sein müssen um zu Frischluft zu kommen. Seit wir die KWL haben, haben wir auch im Winter die leichten "Sommerdecken" und trotzdem Frischluft im Schlafzimmer. Daran, dass die Fenster nicht offen sein müssen haben wir uns inzwischen (war zugegebenermaßen eine Umstellung..) gewöhnt und inzwischen möchten wir es gar nicht mehr anders haben. Es ist einfach angenehm, auch im tiefen Winter keine kalten Räume mehr im Haus zu haben.
     
Thema:

Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung...

Die Seite wird geladen...

Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung... - Ähnliche Themen

  1. Welche Heiztechnik bei KfW-55 mit Kaminofen?

    Welche Heiztechnik bei KfW-55 mit Kaminofen?: Hallo zusammen, wir planen gerade den Bau eines freistehenden EFH in Niedersachsen. Hier ein paar Eckdaten der aktuellen Planung: - 750m²...
  2. Welche Heiztechnik bei KfW-55 mit Kaminofen?

    Welche Heiztechnik bei KfW-55 mit Kaminofen?: Hallo zusammen, wir planen gerade den Bau eines freistehenden EFH in Niedersachsen. Hier ein paar Eckdaten der aktuellen Planung: - 750m²...
  3. Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung für ungefähr 66 qm Wohnung aussuchen

    Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung für ungefähr 66 qm Wohnung aussuchen: Bauliche Änderungen dürfen vorgenommen werden. Die Wohnung hat ein separates WC (220 cm x 118 cm), ein Bad, einen kleinen Wohnungsflur (250 cm...
  4. Installationsrichtlinien für Lüftungsanlagen

    Installationsrichtlinien für Lüftungsanlagen: Liebe Expertengemeinde, in Kürze möchte ich mit dem Bau meines EFH beginnen. Dieses ist als KfW70-Effizienzhaus geplant, und weist eine...
  5. Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung in EFH (140qm)

    Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung in EFH (140qm): Hallo zusammen, ich will mir eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung in mein Haus einbauen und habe dazu ein paar Fragen, da ich die Anlage...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden