Lüftungsanlage = Teil der Sanitärrohinstallation?

Diskutiere Lüftungsanlage = Teil der Sanitärrohinstallation? im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, wir bauen mit einem GÜ ein EH mit Lüftungsanlage. Wir haben jetzt eine Rechnung gem. Zahlungsplan bekommen, die "bei...

  1. tata

    tata

    Dabei seit:
    17.04.2010
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo zusammen,

    wir bauen mit einem GÜ ein EH mit Lüftungsanlage. Wir haben jetzt eine Rechnung gem. Zahlungsplan bekommen, die "bei Fertigstellung Elektro- und Sanitär-Rohinstallation" fällig ist. Da die zentralen Zu- und Abluftkanäle der Lüftungsanlage nicht angeschlossen sind, dafür auch Kernbohrungen in der Kelleredecke wir Durchbrüche in der Wand fehlen, sehen wir die dieses Bausoll nicht erreicht. Der GÜ meint, die Lüftungsanlage gehöre generell nicht zur Sanitärrohinstallation und es sei eher ein Zufall, daß die Lüftungsanlage vom Sanitärfachmann montiert würde.
    Was ist Eure Meinung? Ist die Lüftungsanlage Teil der Sanitärrohinstallation? Gibt es einen Link beispielsweise eine Innungsseite, die das klar regelt?

    Danke und Gruß
    tata
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    6.187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Sanitär und Lüftung haben mE erstmal nichts miteinander zu tun...

    Die Frage ist, wo es abschlagsmässig eingepreist ist. Wenn du der Meinung bist, dass du sowieso schon (weit)mehr gezahlt hast wie auf der Baustelle steht und du Bedenken hast, dass da etwas anbrennen könnte, dann
    ...zahl ihm einen angemessenen Teil vorab und fordere ihn auf die noch zu erbringenden Leistungen den einzelnen Abschlägen zuzuordnen (schriftlich), damit du prüfen (lassen) kannst, wieviel du ggf schon überzahlt hast.
     
  4. KM TGA

    KM TGA

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schwerte
    Grundsätzlich sind es zwei paar Schuhe.

    Sind die Arbeiten, für die er die Bezahlung fordert, denn schon abgenommen worden?

    Wenn keine Abschlagszahlungen festgelegt wurden, bist du erstmal nicht verpflichtet zu zahlen. Ich würde ich mit Ihm aber das Gespräch suchen und ihm vorschlagen das du einen Teil der geforderten Summe einbehältst.

    Grundvorraussetzung ist natürlich wie mein Vorredner sagt, das die gezahlte Summe nicht die Bauleistungen übersteigt.
     
  5. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Tja, nach der Zusammenlegung der Gewerke ZHB und GWI sollten eigentlich Alle alles können. Naja, das war der Traum der Verbande, Gewerkschaft und Bundesregierung. Und davon träumen sie noch heute und die Handwerker müssen es ausbaden :hammer:

    In diesem Fall kommt es wohl auf den Vertrag an. :bef1021:

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  6. #5 ThomasMD, 22.12.2011
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    5.101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Toller Ratschlag!

    Aber gelesen, dass es einen Zahlungsplan gibt, hast Du schon? Demzufolge dürften wohl Abschlagszahlungen vereinbart sein.
    Eine Abnahme ist keine Voraussetzung zur Fälligkeit der Abschlagsrechnung. Hast Du noch mehr von dieser Sorte? Zumal Dein Nick irgendwie suggerieren soll, Du seiest vom Fach.

    Auch wenn die Ausbildung zusammengelegt wurde und jetzt jeder Junggeselle alles, aber nichts richtig kann, sind es immer noch verschiedene Gewerke und wenn halt die Sanitär-Rohinstallation als Meilenstein im Plan steht, gibt es kein Recht, die Bezahlung von der Lüftungsinstallation abhängig zu machen, nur weil es zufällig von der selben Firma ausgeführt wird.
     
  7. KM TGA

    KM TGA

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schwerte
    Wie in allen anderen Threads wird wieder nur kommentiert, gewertet und und und...

    Ich habe tatsächlich den Zahlungsplan überlesen.

    Wie ich bereits vorher schon geschrieben habe, würde ich das Gespräch suchen.

    Aus meiner eigenen Erfahrung und meinem eigenen Bauvorhaben, kann ich sagen das es nicht nachteilig war immer etwas Vorleistung des Fachhandwerkers zu haben. Das zahlt sich bei der Abnahme später aus.

    Na los Thomas....viel Spass beim kritisieren...
     
  8. #7 ThomasMD, 27.12.2011
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    5.101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Warum tust Du Dir die Quälerei dann noch länger an?
    Was gibts zu kritisieren?
    Der TE hat seine Antwort bekommen, dass die Lüftung kein Bestandteil der Sanitärinstallation ist, Du hast Bescheid bekommen, dass Dein Ratschlag wiedermal Schwachsinn war, alles gut...
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    die eigentliche frage ist, ist die frage "Lüftungsanlage = Teil der Sanitärrohinstallation?"
    überhaupt relevant? und lässt sich nicht unkonfrontatorisch eine lösung finden? ;)
     
  11. tata

    tata

    Dabei seit:
    17.04.2010
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Wiesbaden
    Danke für Eure Antworten. Also ist es nicht Teil der Rohinstallation und der Meilenstein nach Zahlungsplan ist ereicht.


    Danke!!!:bierchen:
     
Thema:

Lüftungsanlage = Teil der Sanitärrohinstallation?

Die Seite wird geladen...

Lüftungsanlage = Teil der Sanitärrohinstallation? - Ähnliche Themen

  1. Reinigung von Lüftungsrohren der zentralen Lüftungsanlage

    Reinigung von Lüftungsrohren der zentralen Lüftungsanlage: wir haben ein Haus mit zentraler Lüftungsanlage gebaut. Während der Bauphase ist es uns aufgefallen, dass die Lüftungsrohren nicht ausreichend...
  2. Reinigen von flexiblen Lüftungsrohren der zentralen Lüftungsanlage

    Reinigen von flexiblen Lüftungsrohren der zentralen Lüftungsanlage: wir haben ein Haus mit zentraler Lüftungsanlage gebaut. Während der Bauphase ist es uns aufgefallen, dass die Lüftungsrohren nicht ausreichend...
  3. Garage umbauen und zum Teil verfüllen

    Garage umbauen und zum Teil verfüllen: Hallo, ich habe bislang nichts vergleichbares recherchieren können, daher versuche ich es mal hier. Situationsbeschreibung: Drei nebeneinander...
  4. Kühlen im Sommer mit LWWP, FBH und/oder Lüftungsanlage?

    Kühlen im Sommer mit LWWP, FBH und/oder Lüftungsanlage?: Hallo, derzeit ist für unser EFH der Verbau einer Luft-Wasser-Wärmepumpe, einer Fußbodenheizung sowie einer Lüftungsanlage von Pluggit geplant....
  5. Heizungsangebot für Neubau so in Ordnung, Lüftungsanlage?

    Heizungsangebot für Neubau so in Ordnung, Lüftungsanlage?: Hallo Zusammen, ich hoffe, ich veröffentliche mein Thema hier im richtigen Unterforum. Wir planen einen Neubau und haben nun ein Angebot von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden