Lüftungskonzept erläutert

Diskutiere Lüftungskonzept erläutert im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich hoffe einer der Experten kann mit helfen. Ich habe Mitte 2015 eine Wohnung vom Bauträger gekauft und jetzt erst das Lüftungskonzept...

  1. #1 Neubauer83, 23. Mai 2017
    Neubauer83

    Neubauer83

    Dabei seit:
    28. Mai 2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanagement
    Ort:
    Reutlingen
    Hallo,

    ich hoffe einer der Experten kann mit helfen.
    Ich habe Mitte 2015 eine Wohnung vom Bauträger gekauft und jetzt erst das Lüftungskonzept vorgelegt bekommen.
    Leider ist das Ganze nicht mein Thema, sowie ich das herauslese wären für meine Wohnung lüftungstechnische Maßnehmen nötig, oder?

    Es geht hier um Wohnung Nr. 9

    Was mich sehr wundert, in Punkt 2.4 wird darauf verwiesen dass das aktive öffnen der Fenster ein Lüftungskonzept darstellt.
    Weiter hinten wird immer wieder aufgeführt dass das öffnen der Fenster keine lüftungstechnische Maßnahme darstellt nach DIN 1946-6.

    Was ich auch spannend finde ist dass dieses Konzept knapp zwei Jahre nach Übergabe erst erstellt wurde.
    Den Anhang Lüftungskonzept.pdf betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andybaut, 24. Mai 2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    2. April 2015
    Beiträge:
    3.990
    Zustimmungen:
    53
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    eppingen
    Hallo,

    ich habe das jetzt nicht durchgelesen, kann aber ein paar Punkte beantworten.

    1
    auch wenn die 1946-6 nicht bauaufsichtlich zugelassen ist, so stellt sie wohl doch mit großer Wahrscheinlichkeit
    den Stand der Technik dar. Und das bedeutet, dass eine Wohnung einen Mindestluftwechsel haben muss,
    ohne das der Nutzer die Fenster manuell öffnet.
    Die Aussage des Textes ist also formal richtig, suggeriert aber darüberhinaus etwas, dass so nicht richtig ist.
    Selber Fenster aufmachen zum Feuchteschutz ist nicht Stand der Technik.

    In der Regel wird keine Wohnung ohne Massnahmen auskommen.
    Das kann eine Fensterklappe, eine Lüftungsanlage, eine dezentrale Lüftung sein.
     
  4. #3 Neubauer83, 27. Mai 2017
    Neubauer83

    Neubauer83

    Dabei seit:
    28. Mai 2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanagement
    Ort:
    Reutlingen
    Hallo,

    vielen Dank für Deine Einschätzung.
    So hab ich mir das Ganze auch gedacht. Naja, da die ganze Sache eh schon beim Anwalt liegt werd ich mal sehen was der daraus macht.
     
  5. #4 Leser112, 28. Mai 2017
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Da bin ich mal gespannt, was dabei herauskommt ;-)
     
  6. JRDA

    JRDA

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Hessen
    Gibt es schon was neues zu dem Thema?
     
Thema:

Lüftungskonzept erläutert

Die Seite wird geladen...

Lüftungskonzept erläutert - Ähnliche Themen

  1. Teilsanierung - Lüftungskonzept bei neuen Fenstern

    Teilsanierung - Lüftungskonzept bei neuen Fenstern: Hallo zusammen, wir haben gerade ein Haus Baujahr 1980 gekauft, es hat einen Energiewert von verbrauchsbezogen 80kWh. Es besteht aus einem nicht...
  2. Fragen zum Lüftungskonzept/ Auslegung der KWL für ein unterkellertes EFH

    Fragen zum Lüftungskonzept/ Auslegung der KWL für ein unterkellertes EFH: Hallo liebes Forum, meine Frau und ich befinden uns gerade in der Werkplanung und Vorbereitung der Ausschreibungen für den Neubau unseres...
  3. Blower-Door-Test und Lüftungskonzept?

    Blower-Door-Test und Lüftungskonzept?: Moin zusammen, wir haben ein KFW70 Haus geplant und vom GÜ wurde uns damals gesagt das man da keine Lüftungsanlage benötigt, erst ab KFW55. OK,...
  4. Ist das Lüftungskonzept nach DIN 1946 Teil der LP1-4?

    Ist das Lüftungskonzept nach DIN 1946 Teil der LP1-4?: Hallo Forum, ist das Lüftungskonzept nach DIN 1946 Teil der LP1-4 des Architekten oder spielt das erst später eine Rolle beim Energiekonzept...
  5. Lüftungskonzept und Planungstools

    Lüftungskonzept und Planungstools: Ich hätte eine Frage bezüglich dem Lüftungskonzept. Es soll ein KFW 55 Haus gebaut werden bei dem der Bauherr ausdrücklich "keine...