Lüftungsrohr im Aussenbereich isolieren.

Diskutiere Lüftungsrohr im Aussenbereich isolieren. im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich bekomme eine Lüftungsanlage mit 50m Lufterdwärmekolektor. Die Anlage schaltet dann zwischen Erdwärme und Direktansaugung um je nach...

  1. #1 aquilin, 06.11.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.11.2017
    aquilin

    aquilin

    Dabei seit:
    05.04.2017
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    -
    Hallo,

    ich bekomme eine Lüftungsanlage mit 50m Lufterdwärmekolektor. Die Anlage schaltet dann zwischen Erdwärme und Direktansaugung um je nach dem was gerade besser ist.
    Leider muss ich meine Rohre für die Direktansaugung 8 bis 9 Meter in der Erde verlegen. Dafür verwende ich KG2000 Rohre. Rohre werden ca. 50 bis 60 cm tief in der Erde verlegt. Das ist ja nicht so optimal, da dann die Luft die direkt angesaugt werden soll auch durch das Erdreich gekühlt bzw. vorgewärmt wird.
    Deshalb überlege ich ob ich die Rohre isoliere.

    Ist das notwendig?
    Welches Material würdet ihr verwenden?
    Der Preis sollte möglichst nicht zu hoch sein.
     
  2. #2 simon84, 07.11.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.704
    Zustimmungen:
    757
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wie lange hält sich die Luft denn in den 8 Metern Rohr so auf ? (Welcher Durchmesser und welcher Volumenstrom?)
    Wird die Luft überhaupt merklich durch den Weg durch die Rohre mit der Erdtemperatur beeinflusst ?
     
  3. #3 Andybaut, 07.11.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.131
    Zustimmungen:
    308
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    so solltest du das nicht machen.

    KG 2000 Rohre sind nicht für Lüftungsleitungen zugelassen. Da kann man prima Abwasser durchleiten, aber bitte keine Frischluft.
    Außerdem bitte an das Kondensat im Rohr denken und einen Ablauf dafür einplanen.

    Prinzipiell verstehe ich den Gedanken des Dämmens aber nicht. Die Erwärmung / Kühlung ist doch gerade gewünscht.
    Im Winter wird es vorgewärmt, also gut und im Sommer gekühlt, also gut.
    Ich kenne keine Jahreszeit zu der eine Führung durchs Erdreich ungünstig wäre ???
     
  4. #4 aquilin, 07.11.2017
    aquilin

    aquilin

    Dabei seit:
    05.04.2017
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    -

    Der Durchmesser beträgt 20 cm. Der Volumenstrom der Anlage ist maximal 350 m³/Sunde.
    Im Normalbetrieb ungefähr 180 m³/Stunde.
     
  5. #5 thejack, 07.11.2017
    thejack

    thejack

    Dabei seit:
    12.09.2017
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hunsrück
    Na, dann kannstes Dir ja ausrechnen.
     
  6. #6 aquilin, 07.11.2017
    aquilin

    aquilin

    Dabei seit:
    05.04.2017
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    -
    KG2000 Rohr ist aus PP. PP ist geruchlos, hautverträglich und für Anwendungen im Lebensmittelbereich geeignet. Somit mache ich mir keine -sorgen ob zugelassen oder nicht.

    Die Anlage hat eine Umschaltung zwischen Erdkolektor und Direktansaugung, leider muss ich meine Dirktansaugung auch mit 8m Rohr durch die Erde verlegen, da nicht anders möglich. Der Erdkolektor ist von Buderus und zugelassen. Das Rohr kann man aber nur in 25 Meter Stücken kaufen. Da ich nur 8 benötige weiche ich auf KG2000 aus.
     
  7. #7 simon84, 07.11.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.704
    Zustimmungen:
    757
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Also so ein paar Sekunden im Schnitt ? Da wird sich eine Dämmung nicht rechnen.
    Würde generell die Sinnhaftigkeit dieser "Doppelansaugung" in Frage stellen.

    Vermutlich gibt es nur wenige Tage im Jahr einen Vorteil durch die "Direktansaugung"
     
  8. #8 Lexmaul, 07.11.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.166
    Zustimmungen:
    648
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Wenn man von den Erdkollektoren sowieso was hat - Sole unheimlich teuer, Luft fragwürdig wegen Kondensat und Sporenbildung...und generell das Thema Radon.

    Hab darauf verzichtet und bereue es auch bei - 10 Grad nicht.
     
Thema: Lüftungsrohr im Aussenbereich isolieren.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. news

    ,
  2. azs

    ,
  3. isolierung lüftungsrohr

    ,
  4. lüftungsanlage rohre isolieren ?,
  5. lüftungsrohre wie dämmen,
  6. lüftungsrohr abwasser,
  7. lüftungsrohr radon,
  8. best cameras
Die Seite wird geladen...

Lüftungsrohr im Aussenbereich isolieren. - Ähnliche Themen

  1. Porenbetonstein im Außenbereich verputzen

    Porenbetonstein im Außenbereich verputzen: Hallo, ich habe mir eine überdachte Outdoorküche mit Porenbetonsteine gebaut. Diese wollte ich nun verputzen. Da es eine überschaubare Fläche...
  2. Dach Isolieren und ausbauen

    Dach Isolieren und ausbauen: Hallo, leider konnte ich igw. nicht das richtige Thema hier finden. Daher mein Post und freu mich auf Tipps, Danke Also ich habe ein Haus...
  3. Lüftungsrohr unter Fundament Teilkeller verlegen

    Lüftungsrohr unter Fundament Teilkeller verlegen: Hallo Experten, ich habe ein Reihenhaus mit Teilkeller gekauft. Es war mal ein Vollkeller, die Fläche des EG wurde aber erweitert. Dadurch...
  4. Rohrisolierung im Außenbereich

    Rohrisolierung im Außenbereich: Hallo, ich habe mal eine Frage an die Experten: und zwar haben wir einen kleinen Pferdestall, der nun mit Selbststränken ausgestattet werden...
  5. Porenbeton-Mauer im Außenbereich mit Steinen 24x60x20

    Porenbeton-Mauer im Außenbereich mit Steinen 24x60x20: Hallo, ich habe eine Porenbetonmauer als Abschluss meiner Terrasse senkrecht von der Hauswand in Richtung Garten in 4 Lagen versetzt und eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden