Luft im System

Diskutiere Luft im System im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen. Vielleicht kann mir einer von euch bei einem, wie ich finde, misteriösen Luft-Problem in meiner Heiz- bzw. Brauchwasserversorgung...

  1. BigP

    BigP

    Dabei seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizintechniker
    Ort:
    Etzbach
    Hallo zusammen.
    Vielleicht kann mir einer von euch bei einem, wie ich finde, misteriösen Luft-Problem in meiner Heiz- bzw. Brauchwasserversorgung behilflich sein?!
    Es handelt sich um ein EFH mit FBH, etwa 149qm Wohnfläche. Gasheizung Buderus Logamax 122/19 mit Steuerung Logamax ERC. 300l Speicher mit Solar- und Heizungs Wärmetauscher. Der Druck im System liegt bei etwa 1,1bar, die Umwälzpumpe arbeitet in Stellung 3 (maximal).
    Das Haus habe ich im April gekauft, BJ2004. Die Installationsfirma hat sowohl bei der Solaranlage (nur Brauchwasser) als auch bei der Heizung so ziemlich Alles verbockt, was zu verbocken war...
    Unter Anderem haben die Spezialisten zwar den ERC angeschlossen, aber die Brücke im UBA an den Klemmen 1 und 2 nicht entfernt, so dass die Regelung rund fünf Jahre nicht in Betrieb war und die Heizung rund ums Jahr (mit den Einstellungen am UBA) durchgelaufen ist. Kommentar eines Heizungsmonteurs der mehrfach (natürlich ohne jeglichen Erfolg) wegen Entlüftung der Solaranlage im Sommer hier war: "Das ist normal, dass die Heizungspumpe immer weiter läuft, da müssen sie einfach den Hauptschalter der Heizung im Sommer ausschalten". DANACH habe ich nach Recherche hier im Forum die Sache mit der Brücke an 1/2 herausgefunden.
    Übrigens war am ERC eine Heizkurve für Radiatorenheizung (Werkseinstellung) eingestellt mit der Auslegungstemperatur -10° / 75°C. Auch nicht schlecht für Fußbodenheizung, oder?:mauer
    Dies nur kurz zur Vorgeschichte.
    Jetzt zum Problem:
    Am Höchsten Punkt im Heizkreis hängt oben im Badezimmer ein Handtuchtrockner - Heizkörper, der im Heizkreis der FBH des Bades liegt. Der hat oben eine Entlüftungsmöglichkeit. Da habe ich entlüftet, war aber keine Luft drin und der gesamte Heizkreis, sowohl obere als auch untere Etage, läuft völlig leise und luftfrei, keine Geräusche, kein Gluckern oder Ähnliches. Sobald aber das Dreiwegeventil im Kessel auf Brauchwasserheizung umschaltet, geht's richtig rund und es gluckert und blubbert im Speicher und im UBA laut und deutlich vernehmbar! Der Automatik-Entlüfter im UBA ist offen und liegt deutlich höher als der Brauchwasserwärmetauscher im Wasserspeicher.
    Ich verstehe nicht, wieso der Heizkreis luftfrei arbeitet, der Brauchwasserkreis aber Luft enthält?! Das ist doch prinzipiell der selbe Kreis, oder habe ich hier grobe Verständnisprobleme???
    Vielen Dank für Eure Zeit, Marco
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    [​IMG]

    man müsste jetzt den Rohrverlauf kennen, und prüfen ob sich im WT des Speichers Luft ansammeln konnte die jetzt nicht mehr raus kann.
    Die Umwälzpumpe auf Vollgas ist für die WW Erzeugung bzw. Geräuschenwicklung auch nicht unbedingt der Brüller.

    Ich würde aber zuerst einmal den WW-Kreis "spülen".

    Gruß
    Ralf
     
  4. BigP

    BigP

    Dabei seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizintechniker
    Ort:
    Etzbach
    Hallo Ralf, etwa 1,5m vom Speicher entfernt hängt der UBA an der Wand. Der interne Entlüfter liegt höher als die Zuleitung zum Speicher-WT. Die Rohre laufen vom UBA senkrecht nach unten, unter dem Estrich zur Wand, dort nach oben und relativ gerade direkt in den WT. Ich habe die Vermutung, dass sich Luft innen in der WT Schlange sammelt und nicht nach unten weggedrückt werden kann. Dann wäre allerdings die Frage, warum es im Bereich der Pumpe ebenfalls nach Luft klingt?!
    Das habe ich doch richtig verstanden, dass der UBA interne Entlüfter normalerweise zuverlässig entlüften sollte, wenn der UBA in Betrieb ist?!
    Was würde das Spülen bringen?
    Grüße, Marco
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Durch Spülen könnte man versuchen die Luft aus dem WT bzw. WW Kreis zu "spülen". Ansonsten wäre zu überlegen, was sonst noch die Geräusche verursachen könnte.

    UBA? Das ist doch der Automat.....:confused:

    Gruß
    Ralf
     
  6. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    UBA : Umweltbundesamt? Die Abkürzung habe ich noch nicht :irre

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  7. joegeh

    joegeh

    Dabei seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    München; Bayern, near Germany
    UBA =
    Universeller Brenner Automat, Feuerungsautomat.

    Wenn da Wasser drin ist sind die Probleme größer. :mega_lol:
     
  8. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Danke für den Hinweis. Das Steuergerät ist gemeint. Die Abkürzung kannte ich noch nicht. Ist das denn eine übliche Abkürzung? :irre

    Gruß

    Bruno
     
  9. joegeh

    joegeh

    Dabei seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    München; Bayern, near Germany
    Beim Buderus schon....
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Eben, deswegen meine Verwirrung. :confused:

    Gruß
    Ralf
     
  11. BigP

    BigP

    Dabei seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizintechniker
    Ort:
    Etzbach
    UBA taucht in allen vorliegenden Unterlagen (von Buderus) auf. Daher bin ich von einer allgemeingültigen Bezeichnung für das Heizgerät ausgegangen. UBA schreibt sich halt schneller als "Brennwertgerät" oder "Heizgerät" oder wie das Ding auch sonst immer genannt werden mag.
    Was spricht also gegen Abk.?
    MfG, M.Pf.:biggthumpup:
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Wenn sie richtig sind, überhaupt nichts :mauer
     
  14. BigP

    BigP

    Dabei seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizintechniker
    Ort:
    Etzbach
    Danke für die Erklärung, "SHK"-Meister .:respekt:bef1003:
     
Thema:

Luft im System

Die Seite wird geladen...

Luft im System - Ähnliche Themen

  1. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  2. Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?

    Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?: Ahoi Würde gerne mal wissen ob man Rigipsplatten Stoß an Stoß legen tut, oder etwas Luft lässt zwischen den platten so 1mm-2mm ? . Die Frage...
  3. Funk Rollladen-Schalter in vorhandenem System integrieren

    Funk Rollladen-Schalter in vorhandenem System integrieren: Hallo, Zustand: Elektrischer-Rollladen am Balkon mit Elektronischer Steuerung, Hoch, Runter und Automatik. Problem: System läuft im...
  4. Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen

    Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen: Ich hab eine Garage in der ein altes großes Metallfenster rausnehmen möchte und es zumachen will. Darin kommen 2 Lüfter zur Regulierung der...
  5. PU-Schaum als Schüttungsersatz und wieviel "Luft" ist erlaubt?

    PU-Schaum als Schüttungsersatz und wieviel "Luft" ist erlaubt?: Hallo zusammen, so langsam nähere ich mich mit der Installation der Lüftungsanlage dem Ende... der nächste Schritt wäre nun der Einbau der...