Luftwärmepumpe - richtige Leistung

Diskutiere Luftwärmepumpe - richtige Leistung im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, wir haben eine Luftwärmepumpe von Junkers (ACM 200 SAI 70) mit einer Leistung von 7,4 kW. Nun haben wir das Problem, dass unser Haus...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stefano

    Stefano

    Dabei seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo,
    wir haben eine Luftwärmepumpe von Junkers (ACM 200 SAI 70) mit einer Leistung von 7,4 kW.

    Nun haben wir das Problem, dass unser Haus nicht warm wird (Fußbodenheizung). Wir erreichen nur 17 Grad. :-(

    Folgende Werte wurden in der Wärmebilanz/Norm-Heizlast errechnet:

    Normheizlast insgesamt (alle Räume): 8,3 kW
    bereinigte Norm-Heizlast (alle Räume): 7,97

    In unserem Haushalt leben 4 Personen und es gibt eine Strom-Sperrzeit von insgesamt 3 Stunden am Tag.

    Kann mir bitte jemand sagen, ob unsere Anlage die richtige Leistung hat? Vielen Dank vorab!!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    dass deutet eher auf ein Problem bei der Auslegung und Einregulierung der FBH hin.
    Eine LWP haut wenn sie selbst nicht genügend Leistung bringt normalerweise den Heizstab rein. Oder ist der deaktiviert?
     
  4. Alessa

    Alessa

    Dabei seit:
    13. Dezember 2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Enzkreis
    Hallo Stefano,

    habe eben ein neues Thema eingestellt.
    Bei uns wurde die Heizlastberechnung falsch erstellt und somit die LWP falsch ausgelegt.
    Prüfe mal deine Heizlastberechnung.

    Gruss Alessa
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wer hat das geplant? Was steht in den Planungsunterlagen?

    Bei einer Heizlast von fast 8kW eine LWP einzubauen die gerade mal 7,4kW bei einer Außentemperatur von +2°C liefert, da kann irgendwas nicht stimmen. Die Kiste hat wohl einen Bivalenzpunkt knapp unter 0°C und wenn dann kein Heizstab vorhanden ist, wird´s kalt in der Bude.

    Also, Heizlasztermittlung heranziehen, dann die Leistungskurve der LWP, und schon weiß man mehr.

    Gruß
    Ralf
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
Thema:

Luftwärmepumpe - richtige Leistung

Die Seite wird geladen...

Luftwärmepumpe - richtige Leistung - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  2. Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten)

    Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten): Hallo zusammen, ich hab meine „Türausspanner“ beim Angurten auf dem Hänger ruiniert (jo, gespannt wie Ochs weil da sonst noch n Haufen Krempel...
  3. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  4. Durchflussmenge richtig und einstellen

    Durchflussmenge richtig und einstellen: Hallo, in meinen Hydraulichen Ablgeichsdokument von der Heizungsfirma steht, bei K1 unter Volumentstrom 1,45 und bei Bad 1,5, bei Eltern steht...
  5. Wand und Dachschrägen richtig spachteln

    Wand und Dachschrägen richtig spachteln: Hallo, Ich bin dabei den Dachboden Auszubauen. Die Dachschräge wird mit Rigips verkleidet und einige Wände in Trockenbau eingezogen. Meine Frage...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.