LWP - "Klingeln" im Aussenteil

Diskutiere LWP - "Klingeln" im Aussenteil im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, das Aussenteil meiner LWP "klingelt" wärend des Betriebes. Wir hatten erst den oberen Motor vom Lüfter in Vermutung, der wurde...

  1. #1 Ritterjamal, 18. Februar 2014
    Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    Hallo zusammen,

    das Aussenteil meiner LWP "klingelt" wärend des Betriebes. Wir hatten erst den oberen Motor vom Lüfter in Vermutung, der wurde getauscht, nur das Problem ist immer noch da.
    Laut Kundendienst soll das normal sein. Kann ich absoolut nicht glauben. Hatte in letzter Zeit mehrere LWP "gehört" und das einzige was man da hörte waren die Lüfter und evtl. leicht den kompressor.

    Was mich wundert, dieses klingelgeräusch kommt hinten aus dem Wärmetauscher raus, und zwar genau da wo der Wärmetauscher bei Minus Graden so gut wie nie vereist. Der restliche Wärmetauscher vereist eigentlich komplett bis auf zwei kleine rohre in den Lammellen.

    An was kann sowas liegen?

    Gruß
    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Irgendwo eine Schraube o.ä. locker die beim Laufen des Kompressors durch Schwingungen diese Töne von sich gibt?
     
  4. #3 Ritterjamal, 18. Februar 2014
    Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    Kann ich schlecht beurteilen. Sobald nur die Lüfter laufen, ohne Kompressor, hör ich davon gar nicht. Sobald sich der Kompressor dazuschaltet kommt das geräusch. Erst ganz langsam und leise und dann immer lauter und schneller.
     
  5. wusislaw

    wusislaw

    Dabei seit:
    13. August 2012
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzen
    Ort:
    Bayern
    unser außenteil hat auch zum "klingeln" angefangen.
    bei uns war dann der deckel nicht mehr 100%ig fest angeschraubt.
    denk auch mal, dass da irgendwo ein teilchen locker ist.
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Der Kompressor wird ja nicht hart zugeschaltet, also könnte die Veränderung des Geräuschs auf die unterschiedliche Drehzahl des Kompressors zurückzuführen sein. Ein Klingeln würde in meinen Augen auf lose Teile hindeuten. Im Kompressor selbst kann ich mir das kaum vorstellen, also denke ich eher an Befestigung o.ä.
    Trat der Effekt schlagartig auf? Vielleicht nachdem was an der WP verändert wurde?
    Handelt es sich tatsächlich um ein "Klingeln" oder eher um ein Klappern?

    Ich hatte bei einem Bekannten mal den Fall, da wurde nach einem Service die Verkleidung nicht mehr richtig befestigt. Das ergab dann ein blechernes Klappern, abhängig von der Drehzahl des Kompressors. Ob man das als Klingeln bezeichnen könnte.....na ja, ich würde darunter etwas Anderes verstehen.

    Die Ursache sollte man leicht lokalisieren können, doch dazu muss die Maschine später geöffnet werden, und bevor man mit den Fingern in der laufenden Maschine sucht, sollte man schon sehr genau wissen was man tut. Deswegen wäre das eine Arbeit für einen Fachmann, denn die Wahrscheinlichkeit, dass der später ausgestreckt auf dem Boden liegt ist einfach geringer. ;)

    Wenn ich das mit dem Klingeln wörtlich nehme, dann tippe ich auf eine lose Befestigung, evtl. auch 2 Teile die irgendwie aneinander schlagen. Die Außenabdeckungen kann man noch gefahrlos mit der Hand berühren und horchen, ob sich das Geräusch verändert. Man spürt auch die Vibrationen.

    Du kannst auch mal genauer auf das Klingeln achten, vielleicht gibt da einer Morsezeichen, evtl. ein SOS von einem der in der Maschine eingesperrt wurde. :D
     
  7. #6 Ritterjamal, 5. März 2014
    Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    So, ich muss mich hierzu auch nochmals melden. Nachdem ich mehrere male meinen Heizungsbauer kontaktiert habe, aber sich von Rotex keiner zu mir bequemen möchte, (nein ich bin nicht genervt) hab ich einmal den Flüster Modus gerade ausprobiert. Hier wird auch das Klingeln leiser. Ich hatte auch schon einmal sämtliche Schreiben nachgezogen die zum nachziehen sind, die Aussenklappe geöffnet und da geschaut ob hier etwas lose ist, nichts - alles fest.
    Ich habe mitlerweile auch schon von meinen zwei hinteren Nachbarn einen Wink bekommen das Klingeln abstellen zu lassen, und das im etwas sehr ernsten Tonfall.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Im Flüster-Modus wird doch nur die Drehzahl der Lüfter reduziert, oder liege ich da falsch?
    Dann wäre ja doch der Lüfter als Ursache denkbar, obwohl gem. Eingangsbeitrag hier schon untersucht und getauscht wurde. Dann bleibt nur eine Vibration aufgrund der Lüfterdrehzahl.
    Was hier vibriert, das kann ich nicht sagen. Das muss man wirklich vor Ort suchen. Dazu muss die Kiste wohl geöffnet werden, denn das Klingeln könnte auch durch irgendein loses Teil im Inneren verursacht werden. Außen hast Du ja schon alle Schrauben nachgezogen.
     
  9. #8 Ritterjamal, 6. März 2014
    Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    Mein heizungsbauer schickt mir die nächsten Tage den kundendienst vorbei. Bin schon sehr gespannt was der dazu meint
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich auch. Vor allen interessiert mich nicht nur seine "Meinung", sondern vor allen Dingen die Ursache die er (hoffentlich) findet.
     
  12. #10 Ritterjamal, 7. März 2014
    Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    Nicht nur du. Schieb auf die eh schon milde gesagt einen Hals. Das letzte mal hatte er nur lapidabere Antworten. Er kannte sich selbst nicht einmal richtig mit der Steuerung aus. Da musste ICH ihm erklären wo er was im Menü findet.
     
Thema:

LWP - "Klingeln" im Aussenteil

Die Seite wird geladen...

LWP - "Klingeln" im Aussenteil - Ähnliche Themen

  1. Auslegung LWP - bei 50 Grad??

    Auslegung LWP - bei 50 Grad??: Moin liebes Forum, ich traue mich nach zehn Jahren an ein neues Projekt, nennen wir es ebenerdigen Bungalow. Der Bungalow wird 160m2 haben,...
  2. Luftwärmepumpe zu viel kwh

    Luftwärmepumpe zu viel kwh: Hallo. Ich habe eine dringende frage. Am 13.03 wurden unsere Zähler gesetzt für unseren normalen Strom und unserer LWP. Nun nach 18 Tagen haben...
  3. Gas + Solarthermie vs. LWP + Photovoltaik

    Gas + Solarthermie vs. LWP + Photovoltaik: Guten Abend Forum, wir sind noch am überlegen, welche Heizung wir für unser EFH Neubau nehmen sollen. Mit der neuen EnEv 2016 soll eine...
  4. LWP direkt an FBH oder mit Heizungspuffer

    LWP direkt an FBH oder mit Heizungspuffer: Hallo Zusammen, gängige Meinung scheint es ja zu sein, dass eine direkte Anbindung der LWP an die FBH effizienter ist. Doch was macht das aus für...
  5. Alte LWP defekt ersetzen durch Gastherme?

    Alte LWP defekt ersetzen durch Gastherme?: Hallo zusammen, ich schreib hier im Auftrag von einem sehr guten Freund. Seit letzten Freitag besteht das Problem dass der Kompressor kaum noch...