Magnesit/Steinholz

Diskutiere Magnesit/Steinholz im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Liebes Forum, In zwei Bauzeitschriften (ja, ja, Bauherren-Bild:Roll) bin ich auf Bauvorhaben gestoßen, die einen Magnesit Boden haben. Dieser...

  1. bison

    bison

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bornheim
    Liebes Forum,

    In zwei Bauzeitschriften (ja, ja, Bauherren-Bild:Roll) bin ich auf Bauvorhaben gestoßen, die einen Magnesit Boden haben. Dieser sei sehr günstig und vor allem fusswarm, pfelgeleicht und unkaputtbar. Ausserdem vermute ich dass sich das auf FBH wärmedurchgangsmäßig ganz gut macht!
    Im I-Net sind die Informationen über Magnesit(oder Steinholz??) im Wohnugsbau aber seeeeehr dünn. Ist Magnesit IMMER ein Boden wie in der Maschinenhalle, oder gibt es EFH geeignete Einfärbungen u.Ä., die das ganze ansehlich machen?
    (Anmerkung: wir wollen kein Loft, vermeiden Sichtbetonelemente und sind auch sonst keine Wohnungsfashion victims!:))
    Ein Resultat fand ich in der Schweiz, unter dem Namen Euböolith, das schien ähnlich zu sein.
    Wer hat mit sochen Estrichen (äh, darf man das so sagen?:o) Erfahrungen oder kennt Referenzen?
    Schwachsinnsidee oder sinnvoll?
    Beste Grüße
    Nicholas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach bison,

    In Neubauten wird Magnesit auch nicht eingebaut. In der Altbausanierung gibt es vielleicht noch eine handvoll Firmen, die Steinholzestriche einbauen.
     
  4. bison

    bison

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bornheim
    Danke Berni

    Das Thema fugenlose Böden scheint nicht sooo beliebt zu sein, dabei könntet Ihr Estrich-Experten doch ganz schön im Revier der Parkettleger wildern...:lock
    Gibt es denn Deines Wissens Alternativen die die Kriterien
    Fugenlos+fußwarm+wirtschaftlich erfüllen? Ich konnte da bis jetzt nur das erwähnte Magnesit finden, sowei zwei schweizer Firmen (Euböolith und Aeberhard, letztere arbeiten nur in der Schweiz...)
    Sonst noch Ideen??
    Schönen Feiertag und Gruß
    Nicholas
     
  5. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Das möchte ich gar nicht mal so behaupten. Manch einer lebt davon.;)

    Aber Du hast nun mal nach Magnesit gefragt, und das ist hier in Deutschland fast ausschließlich Industrieboden.

    Google mal nach "Sichtestrich". Vielleicht wirst Du da fündig.:)
     
  6. bison

    bison

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bornheim
    Da findet man ja wirklich eine Menge

    aber nach meinem Verständnis ist Sichtestrich 1) superteuer :yikes, 2) kalt
    und damit das Gegenteil von dem was wir suchen.Korrigier mich wenn´s verkehrt ist.
    Pandomo oder Amonolith werden wir uns weiter ansehen.
    Gruß
    Nicholas
     
  7. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Wenn für Dich keine Fußbodenheizung in Frage kommt, gibt es auch noch Bitumen-Terrazzo.

    Pandomo ist empfindlicher als Azzurit, das eine mit hohem Gipsanteil, das andere eine reine zementöse Spachtelmasse.
     
  8. bison

    bison

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bornheim
    doch, doch, FBH ist sicher dabei

    Aber was heißt empfindlicher? Schmutz? Krazter? Kannst Du auch grobe Vergleichspreise nennen (Größenordnung, weiß schon...immer eine beliebte Frage:mauer)
    Gruß und Danke für die posts, Berni, der einsame Estrichexperte:respekt
    Nicholas
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Naja, bei Fußbodenheizung bist Du ja nicht unbedingt auf Magnesia oder Asphalt angewiesen.Wegen seiner geringen Wärmeleitfähigkeit eignet sich Magnesia auch nicht so für Fussbodenheizung.
    Ich kenne von Magnesit auch nur die Theorie.:)

    Vergleiche weiches und hartes Parkett.:D

    Spachtelböden sind nicht meine Welt. Preise von Pandomo liegen bei 70-140€/m², je nach Größe der Fläche und Untergrundvorbereitung.
    Azzurit ist da etwas günstiger.

    Och nee, einsam bin ich nicht, jedenfalls nicht hier.:D
     
  11. bison

    bison

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bornheim
    Danke Berni!

    Für die vielen Infos, jetzt werden wir das mal sacken lassen...Ich erzähl wie wir uns entschieden haben, wenn´s soweit ist:28:
    Gruß
    Nicholas
     
Thema:

Magnesit/Steinholz

Die Seite wird geladen...

Magnesit/Steinholz - Ähnliche Themen

  1. Magnesit-Estrich asbesthaltig --> Beschichtung?

    Magnesit-Estrich asbesthaltig --> Beschichtung?: Hallo, ich habe zu tun mit einer grösseren Fläche - ca. 2.500 m² - nachweislich asbesthaltigem Magnesiaestrich. Diese sollte eigentlich,...