Mal wieder Zwischendecke und Dämmung...

Diskutiere Mal wieder Zwischendecke und Dämmung... im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, hab von meinem Architekt für unsere obere Geschossdecke in Holzständerbauweise zum Spitzboden hin folgenden Aufbau bekommen:...

  1. bomberos

    bomberos

    Dabei seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Rhein Neckar
    Hallo,

    hab von meinem Architekt für unsere obere Geschossdecke in Holzständerbauweise zum Spitzboden hin folgenden Aufbau bekommen:

    Holzdecke oder GKP
    Lattung
    Dampfbremse
    22er Sparren mit Mineralwolle (035) gedämmt
    19 mm OSB-Platten
    danch unbeheizter Raum

    Zu meiner Frage:
    Wenn ich diesen Aufbau bei einem U-Wert-Rechner simuliere, bekomme
    ich Tauwasser angezeigt.
    Wie könnte ich dieses Tauwasser umgehen?
    Welche Möglichkeiten hab ich noch bezgl. besserer Dämmung und
    Hitzschutz?

    Bin für alle Tipps dankbar!

    MfG
    bomberos
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Die OSB-Platten wirken als zusätzliche äußere dampfbremsende Schicht (und sollten besser durch Rauspund ersetzt werden (lediglich um ein Auffeuchten unter dieser Deckschicht weitestgehend zu minimieren).

    Entscheidend für die Vermeidung von Tauwasser ist der Sd-Wert der Dampfbremsfolie im Verhältnis zu dem der oberen Beplankung und (was noch viel entscheidender ist) die absolut luftdichte Montage dieser Folie. Lückenlos, inkl. aller Anschlüsse und Durchdringungen!!!

    Ansonsten hast Du ein Vielfaches an Tauwasser gegenüber der vom U-Wert-Rechner bislang angezeigten Tauwassermenge zu befürchten!
     
  4. bomberos

    bomberos

    Dabei seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Rhein Neckar
    Danke für die schnelle Antwort.
    Das alles Luftdicht abgeschlossen sein muss,
    weiß ich mittlerweile. Hab mich, auch dank des Forums, eingelesen.
    Rauspund hab ich noch gar nicht in Betracht gezogen!!
    Hoffe mein Archi kommt bald aus dem Urlaub.
    Bin aber für alle Möglichkeiten der Zwischendecke- und der
    dachdämmung offen.
    Hat jemand irdendwelche anderen Vorschläge?
    Nur damit ich die vielleicht mal meinem Archi vorschlagen kann!

    Gruß bomberos
     
  5. jturtle

    jturtle

    Dabei seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Raumausstattermeisterin
    Ort:
    Mainz
    ich würde eine zusätzliche hinterlüftung der osb-platten in betracht ziehen..
     
  6. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Die Hinterllüftung der Decklage macht Sinn.
     
  7. bomberos

    bomberos

    Dabei seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Rhein Neckar
    Okay,
    Hinterlüftung hab ich schonmal irgendwo gelesen.
    Wie könnte die in meinem Fall aussehen?
    Sparren komplett dämmen, danach die Hinterlüftung, darauf die OSB?

    Schonmal Danke im Voraus.

    bomberos
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Mal wieder Zwischendecke und Dämmung...

Die Seite wird geladen...

Mal wieder Zwischendecke und Dämmung... - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  2. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  3. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  4. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...
  5. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...