Malerflies löst sich immer wieder

Diskutiere Malerflies löst sich immer wieder im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute, diesmal muß ich mal etwas außerhalb meines Bereiches fragen. Bei einem Kumpel haben wir Malerflies geklebt. Bei ersten mal haben wir...

  1. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Spreenhagen, Brandenburg
    Hallo Leute, diesmal muß ich mal etwas außerhalb meines Bereiches fragen. Bei einem Kumpel haben wir Malerflies geklebt. Bei ersten mal haben wir die Wand mit Malerspachtel geglättet und geschliffen. Danach Malerflies mit Fliestapetenkleister geklebt. Ergebnis war, daß sich beim streichen alle Nähte gelöst haben. Also Alles nochmal ab und Tiefengrund gestrichen und wieder neu Vlies geklebt und gestrichen. Ergebnis zwar besser, aber noch immer gelöste Nächte. Was machen wir verkehrt ???
     
  2. #2 Hercule, 14.07.2023
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.322
    Zustimmungen:
    776
    Nach dem schleifen mit feuchten Schwamm staubfrei gewischt ?
    Staub und Haftung sind keine guten Freunde.
     
  3. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    1.526
    Zum einen nimmt man für Malervlies keinen Kleister sondern Kleber. Nun habt ihr die Wand durch den Kleister versaut, sodass die Grundierung nicht mehr richtig in den Putz einzieht. Die Grundierung dient nicht nur der Staubbindung sondern auch der Egalisierung.
     
  4. #4 am1003, 14.07.2023
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2023
    am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Spreenhagen, Brandenburg
    Vlieskleber haben wir verwendet.
    Was können wir jetzt machen?
     
  5. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    1.526
    Dispersionskleber? Dann habt ihr den vermutlich zu dünn aufgetragen. Den kann man mit dem Quast Satt auftragen. Kleine Beulen vom Kleber trocknen vollständig weg. Bei Malervlies nimmt man Dispersionskleber, da aufgrund des Gewichts ein schnelles anhaften erforderlich ist. Ebenso schnell muss man auch arbeiten.
     
    Piofan und simon84 gefällt das.
  6. #6 Hercule, 15.07.2023
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.322
    Zustimmungen:
    776
    Einmal mit Giraffe drüberschleifen. Staubfrei machen. Und dann wieder von 0 beginnen.
     
  7. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Spreenhagen, Brandenburg
    Den Kleber haben wir satt aufgetragen und leicht zu Seite ausgetrieben, womit wir eigentlich dachten, das die Ränder halten. Das Problem gibt es auch erst beim Streichen. Vorher sah es noch gut aus.
     
  8. Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    528
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo am
    Wie oft habt ihr schon tapeziert ?
    Schon mal Malervlies geklebt ?
     
  9. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    1.526
    Nur mal zum Verständnis, habt ihr Kleister oder Kleber verwendet? Zum einen konntet ihr die Tapeten nach dem ersten Versuch wieder abziehen und außerdem haben sich die Tapeten beim streichen gelöst. Das deutet nicht auf Kleber hin.
    Kleister ist das aus dem Karton welcher mit Wasser angerührt wird und Dispersionskleber gibt es fertig angerührt aus dem Eimer. Mit Dispersionskleber geklebtes Vlies kann man nicht mal eben so wieder abziehen, selbst wenn die Wand nicht grundiert ist.
     
  10. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Spreenhagen, Brandenburg
    Ich habe mir mir etwa 120m2 mit Glasfaservlies geklebt und Vlieskleber aus dem Eimer, wie auch dieses Mal.
    Tapeziert habe ich über die Jahre schon mehrfach, aber noch nicht mit papierähnlichem Malervlies. Bisher auch immer vorzeigbar.
    Das Vlies ließ sich nach dem ersten Versuch nur Fetzenweise abziehen.
     
  11. Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    528
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo
    Vermutlich hast du eben auch nur die Stösse schlecht geklebt, generell zu wenigen Kleber verwendet oder bei der Verarbeitung am Vlies zu stark gezogen .
    Beim Trocknen des Vlies oder der Feuchtigkeit der Farbe sind dann die Nähte aufgegangen.
     
  12. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Spreenhagen, Brandenburg
    Kleber reichlich und zur Seite rausgetrichen. Nicht mit Kraft, sondern nur um sicher zu sein, das sich am Rand Kleber befindet. Gezogen am Vlies habe ich nicht. Da gibt es ja nichts zu ziehen.
     
  13. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    1.526
    Da weiß ich leider kein Rat mehr, bisher hatte ich damit noch nie Probleme. Wenns aber nur um die Ränder geht kann man sowas mit Pinsel und Kleber nacharbeiten bzw. wieder andrücken.
     
  14. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Spreenhagen, Brandenburg
    Das haben wir auch probiert. Erfolg, naja, nicht vorhanden.
     
  15. Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    528
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo
    Hast du mal ein Foto wie das aussieht ?
     
  16. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Spreenhagen, Brandenburg
    [​IMG]
     
  17. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Spreenhagen, Brandenburg
Thema:

Malerflies löst sich immer wieder

Die Seite wird geladen...

Malerflies löst sich immer wieder - Ähnliche Themen

  1. Ausblühungen, Schimmel und Malervlies löst sich an Außenecke

    Ausblühungen, Schimmel und Malervlies löst sich an Außenecke: Nochmals Hallo Zusammen, es geht weiter... Baujahr 2020 und nun haben wir gestern an einer Außenecke im Kinderzimmer Schimmel entdeckt (Fotos...
  2. Innenputz Q2/Q3/Malerflies...?

    Innenputz Q2/Q3/Malerflies...?: Servus an alle Bauexperten, wir bauen aktuell eine DHH und haben laut LV einen Kalk-Gibsmörtel Putz Q2 den uns der Bauträger schuldet, und in den...
  3. Malerflies oder Putz für Bad

    Malerflies oder Putz für Bad: Guten Morgen an alle, wir befinden uns gerade im Endspurt unseres Umbaus. Nun zerbreche ich mir seit einiger Zeit den Kopf über die Wand- und...
  4. Luft unter Malerflies

    Luft unter Malerflies: Guten Tag! Ist es ein Mangel, wenn in in den Raumecken der Decke Luft unter dem Malerflies ist? (so ca. 3 cm x 4 cm). Vielen Dank im Voraus...
  5. Malerflies auf Q2?

    Malerflies auf Q2?: Hallo zusammen, ich saniere zur Zeit ein Haus und es wurden auch einige Wände geändert, sprich Trockenbauwände mit Rigips gestellt. Dadurch...