Malervlies auf Decke aber Stöße werden mit der Zeit sichtbar und gehen ab?

Diskutiere Malervlies auf Decke aber Stöße werden mit der Zeit sichtbar und gehen ab? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Guten Tag zusammen, bei uns wurde die Decke mit Rigips abgehangen. Anschließend habe ich die Decke gestrichen (mit Dispersionsfarbe). Die Decke...

  1. #1 Edin777, 13.04.2021
    Edin777

    Edin777

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen,

    bei uns wurde die Decke mit Rigips abgehangen. Anschließend habe ich die Decke gestrichen (mit Dispersionsfarbe). Die Decke habe ich davor natürlich mit Tiefengrund bearbeitet. Aber das Ergebnis zum Schluss war sehr unschön, da sehr streifig.

    Ich habe einen Maler um Hilfe gebeten und er hat vorgeschlagen, auf die Decke Malervlies aufzukleben und anschließend alles neu zu streichen. Seiner Aussage nach musste vorher nicht nochmal auf die Farbe Tiefengrund oder ähnliches Aufgetragen werden.

    Als Malervlies hat er anschließend Brillux Creaglas verwendet, bei dem der Kleister bereits auf der Tapete vorhanden ist und die Tapete durch eine Kleistermaschine gezogen wird.

    Gesagt getan und es sah alles ersteinmal perfekt aus. Aber nun einige Tage später werden die Stöße immer sichtbarer und an einigen (bisher wenigen Stellen) klebt es um die Naht herum nicht mehr richtig an der Decke.

    Wenn es so bleibt bin ich trotzdem zufrieden aber ich habe Angst, dass im Laufe der Zeit die Stöße und die Tapete immer weiter runter kommen. Ich habe Bilder hierzu angehangen.

    Was würde ihr in dieser Situation tun? Sollte hier noch nachgearbeitet werden?

    IMG_0192.jpg


    IMG_0198.jpg
     
  2. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    1.127
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    ich würde das schriftlich bemängeln und eine Frist setzen um das nach zu arbeiten
     
    Edin777 und driver55 gefällt das.
  3. #3 Edin777, 13.04.2021
    Edin777

    Edin777

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Aber kann man das noch nacharbeiten? Müsste man dann nicht die gesamte Decke neu streichen anschließend?
     
  4. #4 Hercule, 13.04.2021
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    165
    Spannend wird es wenn mal neu gemalt wird und sich durch Feuchtigkeit noch mehr löst.
    Sauber spachteln und dann malen ist sinnvoller.
    In deinem Fall wird man die Fehlstellen wohl nachkleben, nachspachteln und nachmalen müssen.
     
    Edin777 gefällt das.
  5. #5 Edin777, 13.04.2021
    Edin777

    Edin777

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten! Kann man denn sagen wo nun der Fehler lag oder woran es liegen könnte?
     
  6. #6 trockener Bauer, 13.04.2021
    trockener Bauer

    trockener Bauer

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Sachsen
    Vielleicht nicht richtig mit Kleister versehen. Kann auch bei einer Maschine passieren. Oder es lag zu lange. Oder es wurde >gerade bei den Stößen< nicht richtig angedrückt.
     
    Edin777 und Alex88 gefällt das.
  7. #7 Edin777, 13.04.2021
    Edin777

    Edin777

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Achso, das kann natürlich sein...
    Wie würdet ihr das denn nun ausbessern lassen? Weil momentan ist die Decke wie aus einem Guss und das sieht echt gut aus.

    Wenn nun Nachbesserungen nur an diesen Stellen vorgenommen werden wird das das Gesamtbild zerstören, davor habe ich etwas Angst.
    Deshalb bin ich vorsichtig mit dem Ausbessern und frage mich, ob es nicht besser ist es einfach so zu lassen... Bin da nur leider kein Experte...
     
  8. #8 trockener Bauer, 13.04.2021
    trockener Bauer

    trockener Bauer

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Sachsen
    Ich würde dort, wo es an den Stößen schon absteht noch etwas weiter längs aufdrößeln (ohne das Vlies zu zerreißen) und nochmal neu kleistern und richtig andrücken mit Rolle. Danach ggf. nochmal streichen. Wenn das nichts bringt müsste es neu gemacht werden.

    Aber Achtung: Sobald du selbst Hand anlegst, ist die Gewährleistung weg. Also lieber direkt beim Maler bemängeln, wie Alex oben schon schrieb.
     
    Edin777 gefällt das.
  9. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    1.127
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    wenn das, lt. deiner Aussage, mehrere Stellen sind muss er auch die ganze Fläche noch einmal streichen
     
    Edin777 gefällt das.
  10. #10 Diamand, 14.04.2021
    Diamand

    Diamand

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    50
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Mönchengladbach
    Da schon meine Eltern nie einen Maler zum Tapezieren hatten sondern alles selber machten und ich auch nur selber Tapeziere kann ich sagen das bei uns so was auch schon mal passiert ist weil am Rand nicht genug Kleister war oder die Nahtstelle nicht gut genug angedrückt wurde. Früher wurde dann mit einem kleinen Pinsel etwas Kleister unter die Tapete gebracht und dann angedrückt. Heute würde ich es wohl mit einer Spritze machen.

    Ob man dann diese stelle nochmal nach streichen muss müsste man dann sehen.

    Aber wegen Gewährleistung würde ich den Maler erst mal rann lassen.
     
    Edin777 gefällt das.
  11. #11 driver55, 14.04.2021
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.905
    Zustimmungen:
    873
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Das sollte einem Profi nicht passieren. Genau dafür lässt man den Fachmann ran.
    Kleistermaschinen sind für Heimwerker! (Zumindest war das früher so!)
     
    Edin777 gefällt das.
  12. #12 Edin777, 14.04.2021
    Edin777

    Edin777

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Antworten! :)

    Ich weiß wirklich nicht woran es liegt, dass es an den Stößen nicht richtig haftet. Ich habe gesehen wie er alle Stöße fest angedrückt hat... Eventuell weil er ab und zu Raucherpause gemacht hat und dann die Balkontür geöffnet wurde...

    Ich werde morgen oder übermorgen mit ihm sprechen. Das Problem ist, dass in 2 Wochen alle Möbel inkl. Couch etc. kommen und ich nicht weiß, ob ich riskieren möchte das alles neu zu machen, weil ich nicht sicher sein kann ob er es bis dahin alles schafft.

    Das andere Problem ist ich bin mit dem Maler ein wenig befreundet und möchte eigentlich ungern da einen Streit provozieren. Andererseits hatte er mir vorher versichert, das alles bombenfest kleben wird... Schwierig :)

    Habe aber alles offiziell mit Rechnung gemacht und er ist Malermeister. Das heißt ich habe 2 Jahre Gewährleistungspflicht bei ihm oder?
     
  13. #13 trockener Bauer, 14.04.2021
    trockener Bauer

    trockener Bauer

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Sachsen
    Klar, Zugluft kann auch daran schuld sein.
    Wenn er befreundet ist und du ihm die Fehlstellen zeigst, dann wird er wohl kaum eine Nacharbeit ablehnen.
    Wenn er das gleich korrigiert und streicht, könnt ihr auch rechtzeitig einziehen.
     
    Edin777 gefällt das.
  14. #14 Edin777, 14.04.2021
    Edin777

    Edin777

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Könnte es eigentlich auch mit dem Untergrund zusammenhängen? Die Rigipsdecke ist davor grundiert und anschließend mit StoColor In gestrichen worden.

    Ich habe den Maler explizit gefragt, ob vor dem Tapezieren diese Farbschicht mit einem Haftgrund oder ähnlichem grundiert werden muss. Er meinte nein das ist nicht notwendig. Könnte es sein das er sich geirrt hat?
     
  15. #15 Hercule, 15.04.2021
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    165
    Tiefengrund braucht man ja nur um die Saugfähigkeit der Oberfläche zu harmonisieren.
    Wenn sie gestrichen ist, ist alles gleich.
    Aber kann schon sein, dass der Kleber auf der Farbe ggf nicht so gut haftet. Hier würde ich aber eher den Hersteller des Malervlies kontaktieren - die haben die Erfahrung und auch die technischen Daten zur Verarbeitung.
     
    Edin777 gefällt das.
  16. #16 Edin777, 15.04.2021
    Edin777

    Edin777

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Es handelt sich bei dem Vlies um das folgende Produkt: https://www.brillux.de/produkte/kat1/pm-pdfs/de/pmcg22.pdf

    Und im Datenblatt steht bei matten Dispersionsfarben ist ein Haftgrund nicht notwendig.
    Unsere vorher auf die Rigipsdecke angestrichene Farbe ist "stumpfmatt gemäß EN 13300".

    Von daher bin ich ratlos und bin gespannt, was er sagt wenn er sieht, dass nun immer mehr Stöße sichtbar werden und an diesen immer mehr werdenden Stellen, die Tapete nicht richtig an der Decke klebt...
     
  17. #17 Hercule, 15.04.2021
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    165
    Lass es deinen Maler reparieren und mach dir keinen Kopf.
    Kleben ist immer so eine Sache.
    Ich habe immer wieder Probleme mit dem Knauf Kurt Fugendeckstreifen (der wird mit Gips z.B. in Ecken geklebt). Top Produkt aber nicht einfach zu verarbeiten. Manchmal gibt es Stellen da passiert das gleiche wie bei deinem Malervlies. Es klebt nicht und nach dem drüberspachteln hat man dort eine Blase. Lösung laut Knauf: wasserfester Leim, festkleben, drüberspachteln. Funktioniert perfekt, ist aber nervig und Mehraufwand. Aber was soll man machen....
     
  18. #18 Edin777, 15.04.2021
    Edin777

    Edin777

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Es hat sich aufgelöst und war mein Fehler...
    Ich habe einmal nachdem die Farbe drauf war einige Stellen nachgeschliffen und anschließend alles wieder gestrichen. Damit hält die Farbe aber nicht mehr richtig und muss runter... Schöne sche***... Nächstes mal lass ich alles nur noch von ausgebildeten Handwerkern machen...
     
  19. #19 driver55, 15.04.2021
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.905
    Zustimmungen:
    873
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    :cool:
    Heißt was genau?
    Blank geschliffen bis auf die Pappe?
    Einige Stellen?

    Aber doch nicht genau am Stoß der Tapeten. Die gab es ja noch garnicht.

    Leichtes anschleifen der Farbe schadet nicht. Im Gegenteil.
     
    Edin777 gefällt das.
  20. #20 Hercule, 15.04.2021
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    165
    nach dem schleifen immer mit einem ganz leicht feuchten Schwamm die Oberfläche staubfrei machen. Auf Staub hällt weder Gips noch Farbe.
     
    Edin777 gefällt das.
Thema:

Malervlies auf Decke aber Stöße werden mit der Zeit sichtbar und gehen ab?

Die Seite wird geladen...

Malervlies auf Decke aber Stöße werden mit der Zeit sichtbar und gehen ab? - Ähnliche Themen

  1. Malervlies vom Profi schlecht gestrichen? Bitte um Einschätzung

    Malervlies vom Profi schlecht gestrichen? Bitte um Einschätzung: Hallo zusammen :) Entschuldigt, wenn ich hier so in dieses Forum reinstolper, aber wir haben ein Problem mit der Ausführung unseres Malers....
  2. Kabelschlitze glatt zu bestehendem Malervlies verspachteln

    Kabelschlitze glatt zu bestehendem Malervlies verspachteln: Moin zusammen, leider müssen in einem Neubau Datenleitungen geflickt und dafür ein Kabelschlitz an einer Stelle geöffnet werden. Die Wand ist wohl...
  3. Malervlies vs. Spachtelvlies vs. „nur Streichen“

    Malervlies vs. Spachtelvlies vs. „nur Streichen“: Hallo zusammen, wir haben uns einige Angebote für unsere Malerarbeiten in unserem Neubau (Holzständer, Rigidur-Platte als Grundlage) eingeholt....
  4. Übergang Wand - Decke: wie Malervlies kleben ?

    Übergang Wand - Decke: wie Malervlies kleben ?: Hallo Stand: mehrere Jahre alter Trockenbau im Holzhaus; Gipskarton nur gestrichen; Trennband im Übergang Decke-Wand und damit sehr sauberer und...
  5. Decke komplett verspachteln oder Malervlies

    Decke komplett verspachteln oder Malervlies: Hallo, aktuell stellt sich bei mir die Frage, wie die die Stahlbetondecken "gestaltet" werden. Es gibt zur Zeit zwei Vorschläge: 1) komplett...