Mangel Zimmertüren schliessen nicht richtig

Diskutiere Mangel Zimmertüren schliessen nicht richtig im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Moin, moin, In unserem beinahe-noch-Neubau schliessen die Zimmertüren nicht richtig; d.h. sie lassen sich nur mit Körpereinsatz schliessen (die...

  1. #1 Gast392682, 7. Februar 2012
    Gast392682

    Gast392682 Gast

    Moin, moin,

    In unserem beinahe-noch-Neubau schliessen die Zimmertüren nicht richtig; d.h. sie lassen sich nur mit Körpereinsatz schliessen (die Schlossfalle (Schnapper?) schafft es nur bei Gewalt in das Türschloss); beim Oeffnen gibt es ein lautes Geräusch. Woran auch immer es liegt (Türblatt ist sehr bauchig; das irritiert mich eh, die Türblätter sind nur ca. 25 mm stark, MDF; dehalb wohl auch wenig Spielraum etwas zu reparieren).

    Es wurde schon versucht, das Schliessblech durch feilen zu erweitern - ohne nennenswerten Erfolg.

    Der Mangel ist eindeutig anerkannt, auch vom BT. Er hat mittlerweile einen neuen Schreiner beauftragt. Dieser hat sich das nun kurz angeschaut, (ich konnte leider nicht vor Ort sein, da Spontan-Termin) und etwas von "ist nicht gut, da machen wir eine Blende oder bohren und man sieht nur eine Schraube" gemurmelt.

    Da schrillen bei mir etwas die Alarmglocken, denn die Wahrung der Optik ist mir sehr wichtig.

    Daher meine Frage: Was kann ich erwarten? Vom Architekten und uns ist alles sehr minimalistisch geplant und ich möchte jetzt nicht, dass da optisch etwas geändert wird. (die Türen sind raumhoch, Zargen mit Schattenfuge abgesetzt, zusätzliche Schrauben oder Blenden irgendwo würden da schon stören und nicht dem Konzept entsprechen; immerhin hat mich das viel Geld gekostet)

    Gefühlt ist es so als würde ich ein neues Auto kaufen. Das wird mit Kratzern geliefert und der Händler sagt: "Okay, da klebe ich Dir schicke Streifen drüber. Sieht dann immer noch toll aus".

    Kann ich eine Lösung "einfordern", die optisch nicht zu sehen ist; auch wenn dies "Austausch" hiesse? Immerhin funktionieren die Türen in anderen Projekten (obwohl ich nicht ausschliessen will, dass es am Ende ein Planungsfehler ist).
    Kann ich - mit Erfolgsaussicht - sagen, dass mir Mängelbeseitigung mit Veränderung der Optik nicht in Frage kommt? (ich habe ein schrftl. Statement des BT, dass er in jedem Fall den Mangel behebt, selbst wenn ein Austausch erforderlich würde)
    Ich befürchte, dass argumentiert wird "der BH muss aber auch kompromissbereit sein." Das ist schon sehr oft passiert und ich bin langsam müde und habe mich hinterher oft geärgert, dass ich nicht wissender oder bestimmter war und zu gutmütig war; eigentlich immer......

    Danke für Kommentare!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    25 mm für eine raumhohe Papptür?

    Und die soll sich nicht verziehen? Die baucht ja schon, wenn der Badlüfter angeht.
     
  4. #3 Gast036816, 7. Februar 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    aus welchem material bestehen denn deine minimalistisch geplanten 25 mm dicken und raumhohen türblätter?
     
  5. #4 Gast392682, 7. Februar 2012
    Gast392682

    Gast392682 Gast

    MDF, 24 mm stark, knappe 240 hoch...
    Planungsfehler? Soll ich das ganze bemängeln um nicht im nächsten Winter (oder wann immer es sich verzieht) das nächste Problem zu haben?
     
  6. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Ich denke, daß die MDF-Platte ungeeignet ist. Die verzieht sich ohne Aussteifung schon durch ihr Eigengewicht.

    New balls please.

    Gruß Lukas
     
  7. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    Und Schlösser haben die Türen auch (mit Schlüssel-oder nur Drücker)? Sind das dann Aufschraubschlösser, d.h. ist der Schlosskasten sichtbar?
     
  8. #7 Gast392682, 7. Februar 2012
    Gast392682

    Gast392682 Gast

    Ja und nein.

    Ja, Schloss mit Drücker/Schlossfalle (nennt man das "Schnapper?) und Schlüssel/Riegel

    Nein, das ganze ist schon eingelassen, ein sehr schmaler Kasten eben, da ist nicht mehr viel Luft bzw. Holz rechts und links.

    Okay... Was mache ich damit? Eigengewicht ist doch recht wenig, da die tür ja aufrecht steht und nicht wir eine Tischplatte liegt.

    Zumindest bei einer Tür will man jetzt ein 3. Scharnier einbauen - ist das "state of the art"? Das sähe schon komisch aus, oder? und im Schliessblech irgendwelches Plastik, damit man die Falle nicht mehr so schnappen hört. Das klingt für mich eben mehr nach Basteln als nach einer langelebigen Lösung, die meiner Investition entspricht.

    Soll ich mich denn auf den Standpunkt stellen, dass ich diesen Türen gar nicht traue? Immerhin stand das so in der baubeschreibung (nicht das ich jetzt beurteilen kann, ob eine 24 mm Tür Sinn macht oder nicht...)
     
  9. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Naja, Du kannst es ja zunächst mit gesundbeten versuchen. Das kann, je nach Ausdauer und Gläubigkeit, eine Weile dauern.
    Danach kannste aber immernoch nach nem geeigneteren Werkstoff suchen lassen.

    Gruß Lukas
     
  10. #9 Gast036816, 7. Februar 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    ist das eine eigenkonstruktion?

    wer hat sich dass denn einfallen lassen?

    deine türblätter verziehen sich nicht nur im winter, auch im frühjahr, sommer und herbst.

    gibt es wenigstens einen hartholzrahmen im türblatt? mit was ist dein türblatt beschichtet?

    fassungslose grüße
     
  11. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Hast Du schon mal Deine Kleiderschranktür aufgemacht oder legt Dir Deine Frau immer die Hemden raus?
    Ein Lineal wirst Du wohl besitzen.

    Da ist jede Schlichtwohnungs-Zimmertür stärker und stabiler als diese "Designertüren".

    Wenn die Stärke so in der Baubeschreibung stand, hast Du es verdient, mit diesen Schlabbertüren zu leben.
     
  12. Baukram

    Baukram Gast

    das ist doch vom TE alles schlichtweg Blödsinn was er da uns erzählen will.
    Zimmertüren 25 mm MDF-Platte und 2,40 Hoch???? ja geht es denn noch????
    tolle Geschichte!! :hammer:
     
  13. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    was ist das denn für eine eigenwillige konstruktion,jede schranktür mit dieser höhe hat mehr bänder :mauer
     
  14. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    ... und ist beistimmt nicht breiter als 60 cm.

    Bei den Innentüren gehe ich davon aus, dass diese deutlich breiter sind.

    Da nun offensichtlich Einsteckschlösser eingebaut sind würde es mich nicht wundern, wenn die Bänder auf der Anschlagseite auch stirnseitig befestigt wurden...

    Fotos wären nicht schlecht...
     
  15. Gast392682

    Gast392682 Gast

    Hallo,

    danke für eure Antworten.

    Ich versuche mal zusammenzufassen...:

    1.) Die meisten Antworten zweifeln mehr oder weniger an, dass so etwas gebaut wurde...: Ja, wurde es. Ich habe zwar die Baubeschreibung gesehen und Referenzobjekte besichtigt; Türen waren da aber mein geringster Zweifel... Ich muss mich doch darauf verlassen können, dass soetwas funktioniert. Oder der Handwerker hat Hinweispflicht mir zu sagen: schau, ich kann Dir das bauen, aber Du wirst damit nicht glücklich: da 1.) verzieht sich, 2.) schliesst nie richtigt und 3.) usw.
    Es ist allerdings bei einem anderen Gewerk auch so gewesen, dass ich absolut unglücklich bin und mir erst hinterher gesagt wurde: "klar, dass kann so nie funktionieren". Der Architekt dazu: "schauen Sie, das ist die Minimalausführung, damit das Haus unter einem gewissen Preis angeboten werden kann". Aber vorher wurde mir nichts gesagt; im Gegenteil, der Architekt sagt sogar einmal: "das ist ja so hässlich, das geht ja gar nicht". Das ich damals gerne 2000 € mehr in die Hand genommen hätte um mir zu ersparen irgendwann nach Einzug 10000 € in die Hand zu nehmen ist klar......... Ebenso bei den Türen.

    Aber, ist es wirklich so undenkbar? Immerhin gibt es wohl ca. 50 Objekte, bei denen das "funktioniert".

    Ein paar Details per Foto anbei. (sieht man die jetzt?)

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Zusammenfassung: macht hier der Mangelbeseitigungsversuch überhaupt Sinn, oder kann man sowieso nur kurzfristig helfen bzw. "verschlimmbessern" und damit das Problem endültig auf mich abwälzen?

    Wie gesagt, ich habe ein schriftliches Statement vom BT, dass er sagt, "der Mangel wird gehoben und wenn es Austausch bedeutet". Das sagt er ja auch nur, wenn es ihm schon in den Sinn gekommen ist, dass es das bedeuten könnte.

    Um das noch zu sagen: "Design" war hier nicht der Anspruch. Eher "schlicht" und "einfach" - das ist der Stil des Architekten. Es ging weder um das Material noch um die Stärke der Tür. Raumhoch und ohne Tüdelüt (wie wir Norddeutschen sagen) war gefordert. Allerdings muss es eben auch funktionieren. Wenn die Türen dicker hätten sein sollen oder aus anderem Material hätte ich das sofort gemacht und auch mehr gezahlt dafür.

    2.) zur eigentlichen Mangelbeseitigung lese ich noch nicht, oder?

    Also nochmal die Frage: wie gehe ist vor? Beten und Spott ist schön und ich lache auch gerne mit, aber hilft mir nicht, wie ihr sicher versteht... Wie gesagt, ich möchte jetzt keine gebastelte Lösung, wenn es denn so ist, dass diese Türen immer Aerger machen werden und am Ende (nach Ende Gewährleistung oder so...) steht, dass ich neue Türen brauche. Soll ich also gleich sagen: kein basteln und nochmal zurück auf los? (Ich interpretiere eure ironischen und ungläubigen Kommentare so...)

    danke!
     
  16. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Du kannst ja mal hier lesen.

    Gruß Lukas
     
  17. kappradl

    kappradl Gast

    Das ist der Grund. Wie das mit einer "Blende" behoben werden soll, finde ich spannend.
     
  18. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Den Fotos nach sieht das nach amerikanischer Schlichtbauweise aus. Du weißt schon, die Hütten, die bei jedem stärkeren Wind wegfliegen.

    Kann man so machen. Die beschweren sich dann aber auch nicht über mangelnde Dichtigkeit, Formstabilität und Schalldämmung.

    Wir wissen nicht, was Du bestellt und bezahlt hast.

    Wenn Dein GÜ den Mangel anerkannt und die Beseitigung in Aussicht gestellt hat, nimm ihn beim Wort.
    Vorstellen, wie eine erfolgreiche Nachbesserung aussähe, kann ich mir nicht.

    Für eine Gartenlaube würde ich 4-5 Bänder anbringen und auf der Schloßseite oben und unten noch ein paar Riegel draufschrauben. Ob es aber das ist, was Dir vorschwebt?

    Schlicht wolltest Du und Schlicht hast Du bekommen.

    Ich war vorige Woche in Dessau im Bauhaus: Einscheibenverglasung in Winkeleisenrahmen ist Schlichtheit pur aber die Türen waren stabil.
     
  19. Gast23627

    Gast23627 Gast

    Zur Verwirrung beigetragen...

    haben die Angaben von bosmig im Hinblick auf die Türblätter:

    "MDF, 24 mm stark, knappe 240 hoch..."

    Sieht man nun die Fotos, erkennt man, das dies Angaben von bosmig nicht stimmen (da ist nichts mit 24mm) und nur zur Verwunderung-Verwirrung ectr. beigetragen haben.

    (Vieleicht geht es bei einer nächsten Fragestellung etwas sorgfältiger):irre

    Dem Link von Lukas ist nichts hizuzufügen...

    Gruß
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast392682

    Gast392682 Gast

    danke. es geht ja viel um Wohnungsabschlusstüren; aber die generellen Punkte werfen natürlich ein paar weitere Punkte auf:
    Schallschutz. Es wird von einem Schalldämmwert von 27 DB gesprochen (Labor 32); kurzes googlen sagt: MDF in der Stärke hat 26. Also zu wenig.
    Zargen (nur für Abschlusstüren?) vollständig mit Wand verbunden/verschäumt? ---> Nein. Bei uns trennen die Wand und Zarge zwei dünne Moosgummistreifen.

    Schall ist tasächlich so eine Sache... Da es weder oben noch unten eine Zarge noch Schwelle gibt hört man durch die Türen einfach alles.

    Lohnt es sich die 12,50 für den ganzen Artikel zu investieren? Kennst Du den Artikel? Gibt der mir Antworten?

    Danke Dir & Grüße
     
  22. Gast392682

    Gast392682 Gast

    Hallo. Doch! Sorry. Die Stärke ist 24 mm, die Raumhöhe ist 240 cm, das Blatt also ca. 238 cm
    Woran erkennt man im Bild dass es nicht 24 mm sind?
     
Thema:

Mangel Zimmertüren schliessen nicht richtig

Die Seite wird geladen...

Mangel Zimmertüren schliessen nicht richtig - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  2. Dampfbremse richtig ausführen

    Dampfbremse richtig ausführen: Hallo, Dämme heute mein Dach. Ich habe da aber ein Anliegen zur Dampfbremse. Es ist im übrigen eine Holzbalkendecke mit OSB-Platten darauf....
  3. Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten)

    Wie heißen „Türausspanner“ richtig? (Verputzarbeiten): Hallo zusammen, ich hab meine „Türausspanner“ beim Angurten auf dem Hänger ruiniert (jo, gespannt wie Ochs weil da sonst noch n Haufen Krempel...
  4. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  5. Durchflussmenge richtig und einstellen

    Durchflussmenge richtig und einstellen: Hallo, in meinen Hydraulichen Ablgeichsdokument von der Heizungsfirma steht, bei K1 unter Volumentstrom 1,45 und bei Bad 1,5, bei Eltern steht...