manueller Rolladen Dachschrägenfenster - ohne Kurbel - Wärmebrücke?

Diskutiere manueller Rolladen Dachschrägenfenster - ohne Kurbel - Wärmebrücke? im Spezialthema: Wärmebrücken Forum im Bereich Bauphysik; Wir überlegen grade hin und her wegen Außenrolladen Dachschrägenfenster. Die elektrischen und solarbetriebenen von Velux sind echt teuer. Die mit...

  1. #1 friedi76, 14.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2018
    friedi76

    friedi76

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    6
    Wir überlegen grade hin und her wegen Außenrolladen Dachschrägenfenster.
    Die elektrischen und solarbetriebenen von Velux sind echt teuer.

    Die mit Kurbel werden wegen Wärmebrücke/EnEv gar nicht mehr hergestellt.

    Dann gibt es noch ein günstiges manuelles System "SHL" von Velux - das gibt es aber nicht bei "Velux Deutschland", nur z.B. aus Polen. Mit so einem "Klick-System" wird der Rolladen auf/zugemacht, indem das Fenster 1x voll geöfnet wird, der Rolladen hakt sich dann ein.

    Hier wird im Video gezeigt wie es funktioniert:


    Hat jemand eine Ahnung, warum das nicht in D von Velux vertrieben wird oder was dagegen spricht? Da es ja keine Kurbel gibt, scheint es auch keine Wärmebrücke zu geben?
     
  2. #2 Fred Astair, 14.06.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.354
    Zustimmungen:
    640
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Keine Ahnung, warum das in D nicht vertrieben wird.
    Vielleicht weil man deutschen Kunden nicht zumuten kann, bei Regen das Fenster komplett umzuklappen, um das Rollo (kein Rollladen) aus- oder einzufahren? Bei 20cm Neuschnee ist das auch Klasse, wenn dann das Bett des Pubertiers direkt unter dem Fenster steht. :)
     
  3. #3 simon84, 17.06.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.775
    Zustimmungen:
    789
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
  4. #4 wasserfrau, 01.07.2018
    wasserfrau

    wasserfrau

    Dabei seit:
    07.10.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    EN
    und was habt Ihr genommen?
    Es gibt Solargetriebene Außenrollos von Velux mit Fernbedienung.
    Dadurch keine Wärmebrücken, sind nicht ganz billig, aber lohnt sich, haben wir bei allen Dachfenstern...
     
  5. #5 Lexmaul, 01.07.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.213
    Zustimmungen:
    662
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Im Neubau würde ich den Solarquatsch nicht einbauen - irgendwann ist die Zelle defekt oder - noch sicherer - der Akku.
     
  6. #6 wurmwichtel, 02.07.2018
    wurmwichtel

    wurmwichtel

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    31
    Die Akkus sollen aus Standardzellen bestehen und sind damit austauschbar. Gleiches gilt für die PV-Zelle.
    Bei uns standen auch zwei Außenjalousien auf dem Plan, aber der :e_smiley_brille02: GU meinte dafür 4k€ einnehmen zu wollen. Angesichts der Einzelhandelspreise politisch formuliert eine "abitionierte Preisvorstellung".
    Gut... Strom könnte man auch bis an's Fenster ranlegen wenn er schon im Dachboden vorhanden ist. Dann brauchste aber wieder nen Handwerker wenn es an Wissen und/oder Können mangelt.
    Da sind die Akkujalousien eine Variante (Ersatzakkus gibts ab gut 40€ und im Modellbaubereich kann man sich die Zellen auch anfertigen lassen wenn es nötig ist)

    Das mechanische Klicksystem überzeugt mich allerdings nicht.
    Was machste bei Regen?
    Was machste bei starkem Wind?
    Was machste im Winter wenn Schnee auf dem Rollo liegt?
     
  7. #7 Lexmaul, 02.07.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.213
    Zustimmungen:
    662
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Wer sowas tauschen kann, kann auch die zwei Drähte anklemmen...

    Sehe wie gesagt im Neubau da keinen Sinn drin...
     
  8. #8 wurmwichtel, 02.07.2018
    wurmwichtel

    wurmwichtel

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    31
    Hab eher an den TE gedacht und da weiß man eben nicht wie firm er in Sachen Elektrik ist.
     
  9. #9 Lexmaul, 02.07.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.213
    Zustimmungen:
    662
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ja, eben drum ;)
     
  10. #10 grummelbrumm, 20.07.2018
    grummelbrumm

    grummelbrumm

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Klempner/ Anwendungsentwickler/ Sozialarbeiter
    Ort:
    Lübeck
    Wir haben die solarbetriebenen Velux-Rolläden und sind uneingeschränkt zufrieden. Die KFW hat das ganze gefördert. Insektenschutzrollos würde ich auch noch bedenken
     
  11. #11 friedi76, 15.09.2018
    friedi76

    friedi76

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    6
    Wir haben uns für die Solar-Rolladen entschieden vor einiger Zeit :)
     
  12. #12 Lexmaul, 15.09.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.213
    Zustimmungen:
    662
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Warum nun nicht gleich "richtig" elektrisch?
     
  13. #13 friedi76, 15.09.2018
    friedi76

    friedi76

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    6
    wir brauchen die eh nur bei den beiden fenstern auf südwest-seite, nordost reicht innenrollo als sonnenschutz.

    südwest knallt die sonne auf die solarzellen und es musste nichts verkabelt werden. sinnvolle lösung, bei ähnlichem Preis wie elektrisch.
     
  14. #14 Lexmaul, 15.09.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.213
    Zustimmungen:
    662
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Naja, verstehe es beim Neubau einfach nicht - alleine, weil die Zellen halt irgendwann hin sind und die Dinger per se etwas teurer.

    Aber hatte mich interessiert, Danke für die Rückmeldung.
     
    simon84 gefällt das.
  15. #15 friedi76, 17.09.2018
    friedi76

    friedi76

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    6
    Na dann hoffen wir mal dass es lange hält und ggf. die Reparatur nicht so teuer wird.

    Irgendwie hatten wir damals auch Sorge dass die Elektroinstallation teuer wird. Vielleicht haben wir uns dann auch übereilt für Solar entschieden, einfach weil da die Sonne auf die Südweste Seite scheint und wir im Garten auch nur Solarbeleuchtung machen werden.

    Was wir sonst so beim Elektriker bestellt haben, war allerdings alles ziemlich günstig und dann hätte man da eigentlich auch Kabel legen können. Naja, jetzt ist gelaufen.
     
Thema: manueller Rolladen Dachschrägenfenster - ohne Kurbel - Wärmebrücke?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. news

    ,
  2. best cameras

    ,
  3. azs

Die Seite wird geladen...

manueller Rolladen Dachschrägenfenster - ohne Kurbel - Wärmebrücke? - Ähnliche Themen

  1. Elektrische Rollade fährt nicht herunter… Ursache?

    Elektrische Rollade fährt nicht herunter… Ursache?: Hallo zusammen, da ein Freund so „doof“ war und laut seinen Angaben die Rollade nicht komplett hoch gefahren hat, bevor er die...
  2. Wärmebrücke um Mauerwerkskasten

    Wärmebrücke um Mauerwerkskasten: Hallo! Wir sind gerade dabei unsere Fassade mit einem WDVS (EPS und Putz) sanieren zu lassen. Durch das Mauerwerk wurde vor ein paar Wochen eine...
  3. elektrischer Rolladen: Endlage fast unten - Problem für Motor?

    elektrischer Rolladen: Endlage fast unten - Problem für Motor?: Meine Frage zielt auf die Lebensdauer von Rolladenmotoren, die obere und untere Endlage stellt m.E. keine größere Zugbelastung dar, da entweder...
  4. Elektrischer Rolladen kaputt?

    Elektrischer Rolladen kaputt?: Wohne nicht lange in einem Neubau-Terrassenhaus, wo überall Elektrorolläden installiert sind - zwei davon bei den Terrassenfenster. Gestern hatte...
  5. Wärmebrücke durch Leerrohre in Dachdämmung

    Wärmebrücke durch Leerrohre in Dachdämmung: Guten Tag, ich möchte, wie im Bild zu sehen, LAN Kabel (gelb) unter den Dachvorstand verlegen. Damit diese ggf. mal Austauschbar sind und nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden