Markise auf Dämmung möglich?

Diskutiere Markise auf Dämmung möglich? im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, unser neues Haus bekommt eine 18cm Aussendämmung und anschliessend Putz drauf. Kann man darauf eine Markiese anbringen, oder...

  1. HomerJay

    HomerJay

    Dabei seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkehrsleiter
    Ort:
    Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    ...
    Hallo zusammen,

    unser neues Haus bekommt eine 18cm Aussendämmung und anschliessend Putz drauf.

    Kann man darauf eine Markiese anbringen, oder hält sowas nicht?

    Vielen Dank im Voraus.
    :winken
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Sie können nicht mal eine leuchte ohne weiteres anbringen.
     
  4. HomerJay

    HomerJay

    Dabei seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkehrsleiter
    Ort:
    Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    ...

    Und nun? Ganz ohne Markiese möchte ich aber nicht wirklich...es muss doch ne Lösung geben, oder?
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Für Markisen gibt es Halterungen, die in den Putz eingebaut werden oder nachträglich eingebohrt werden. Sind nicht billig aber so ziemlich die einzige Möglichkeit, Markisen auf WDVS anzubringen...
     
  6. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
  7. HomerJay

    HomerJay

    Dabei seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkehrsleiter
    Ort:
    Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    ...
    ok, dann bin ich erleichtert.
    Am besten wäre es dann ja socher gleich beim Bau des Hauses diese Verankerungen montieren zu lassen, oder?

    Die passende Markise kann ich ja dann auch erst 1 Jahr später anbringen lassen...
     
  8. HomerJay

    HomerJay

    Dabei seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkehrsleiter
    Ort:
    Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    ...
    ...und am kostengünstigsten ist es sicher auch, wenn man es dirket beim bau macht, oder?
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Richtig!
     
  10. HomerJay

    HomerJay

    Dabei seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkehrsleiter
    Ort:
    Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    ...
    Also: Unser Bauträger meint, dass er kein Markise anbietet. Man könnte später mit den richtigen Dübeln auch auf die 18cm Aussendämmung mit Putz einfach ein Markise befestigen.
    Im Rohbau würde das gar nicht gehen...

    Klingt für mich wenig plausibel.

    Wenn die Dübel durch die 18cm Dämmung in die Wand gehen ist das doch instabiler, als wenn man richtige, massive Verankerungen an den Rohbau anbringt, oder?

    Ich hoffe jemand weiss mehr...
     
  11. HomerJay

    HomerJay

    Dabei seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkehrsleiter
    Ort:
    Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    ...
    Ein Fachhändler meinte das es diese Dübel zwar gibt, aber nur bis 16cm Dämmung.
    Stimmt das?
     
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Der BT redet Unsinn.
    Unbedingt die Vorrüstung am Rohbau anbringen lassen!

    Solltest Du schon unterschrieben haben (fürs Haus), bist Du ihm aber leider weitgehend ausgeliefert.
     
  13. #12 Karlheinz, 29. Juni 2010
    Karlheinz

    Karlheinz

    Dabei seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Amateur
    Ort:
    Rheingau
    Es gibt Dübel von Fischer (Thermax) für bis zu 18cm Dämmung. Einfach mal googeln bzw. auf der Fischer-Website nachschauen - sogar hier im Forum gibt's was dazu.

    Die Dübel hat unser Markisenhersteller bei Installation der Markise - nach Anbringen des WDVS, Verputzen und Streichen - mitgebracht und eingebaut. Der Tipp, vor Anbringen des WDVS am Rohbau entsprechende Anker zu setzen, hört sich theoretisch gut an - in der Praxis haben jedenfalls WIR in diesem Baustadium nicht gewusst, wo genau die Befestigungspunkte der von uns immerhin schon identifizierten Markise waren, und hatten offen gestanden auch besseres zu tun, als uns auch noch darum zu kümmern. Scheint mir auch nicht ganz ohne Risiko, so vorzugehen - es sei denn, der Markisenlieferant kommt extra deswegen einmal zusätzlich vorbei.
     
  14. HomerJay

    HomerJay

    Dabei seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkehrsleiter
    Ort:
    Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    ...
    Und das hält wirklich?
    Hie rmal ein auszug von Fischer zu diesem Produkt
    Die fischer Thermax Familie bekommt Zuwachs: Thermax 8 und Thermax 10 eignen sich zur Verankerung von mittleren Lasten an Außenwänden mit Wärmedämmverbund-Systemen, Isolierungen an Deckenstirnseiten oder vorgehängten hinterlüfteten Fassaden. Die neuen Elemente für Dämmsysteme bis 180 mm halten in allen gängigen Baustoffen und lassen sich auch auf unebenen Flächen montieren.

    Das klingt nicht so, als wenn man eine doch recht swere Markise dranhängen sollte.
     
  15. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    ich würde

    ja auch eher den thermax 12 vorschlagen.
    http://www.fischer.de/desktopdefault.aspx/tabid-193/158_read-155/
    oder
    http://www.fischer.de/desktopdefault.aspx/tabid-18/247_read-519/

    Wobei es immer auch auf den Stein unter der Dämmung ankommt. Fischer zeigt in seinen Leistungsbeschreibung genau die verschiedenen Quer- und Zugkrägfte auf, die mit den verschiedenen Untergründen möglich sind.


    Allerdings schreibt Fischer auch eine Länge von max 170 mm. Könnte also kanpp werden.

    Es gibt von Hilti noch ein ähnliches System mit einem Montagezylinder. Braucht's aber Spezialwerkzeug, hat also nicht jeder.

    Ich finde aber, dass sich eine ordentlicher Markisenverkäufer, der auch montiert, auf den Umsatand, dass 60 % der Käufer ein WDVS haben, schon eingestellt haben sollte und entsprechendes Werkzeug bzw. Lösungen anbieten sollte.



    Grüße
    Stefan
     
  16. Pelztier

    Pelztier

    Dabei seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Trier
    ABER: nicht einfach die Halterungen der WDVS-Hersteller anbringen und in 2 Jahren mal schauen welche Markise ich kaufe - das funktioniert nicht. Hier ist zu klären welches Markisenmodell später angebracht werden soll. Die Markisen haben fast alle unterschiedliche Konsolen je nach Modell und Hersteller!
    Gruß
     
  17. HomerJay

    HomerJay

    Dabei seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkehrsleiter
    Ort:
    Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    ...
    Alles garnicht so einfach. Mir ist halt wichtig, dass es beim nachträglichen Anbau nicht in dir Hose geht.
     
  18. #17 Micha1975, 30. Juni 2010
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2010
    Micha1975

    Micha1975

    Dabei seit:
    26. Juni 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau- und Moebeltischler
    Ort:
    Cottbus
  19. #18 willi1048, 1. Juli 2010
    willi1048

    willi1048

    Dabei seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinmechanikermeister
    Ort:
    Jüterbog
    Guten Morgen.
    Mach dir jetzt keinen Kopf, ein Markisen Lieferant hat alle Möglichkeiten das alles später zu lösen.
    Bei uns: Altbau 1900 mit Wärmedämmung.
    Jetzt hängt seit 8 Jahren eine Markise 6.00 X 3,50.
    Gruß
    willi
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Meiast kann man nachträglich so einiges hinbiegen. Besser (oft auch billiger) ist aber, rechtzeitig zu planen und derartiges gleich mit vorzusehen.

    Aber mach nur!
    Kannst ja dann in ein paar Jahren berichten, wie es ausging.
     
  22. #20 maxebaumann, 13. März 2014
    maxebaumann

    maxebaumann

    Dabei seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Baden
    Ich möchte das Thema noch mal aufwärmen. Normale Dübel usw = Kältebrücke, soweit klar. Aber die Thermax : ich meine da sind vermutlich genau 2mm Kunststoff zwischen den Metall-Stangen. Macht das wirklich einen Unterschied?
     
Thema: Markise auf Dämmung möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. markisen an dämmung

    ,
  2. markise auf dämmung montieren

    ,
  3. markise wand dämmung

    ,
  4. markiese über die wärmedemmung
Die Seite wird geladen...

Markise auf Dämmung möglich? - Ähnliche Themen

  1. Abstandsfläche - Möglichkeiten

    Abstandsfläche - Möglichkeiten: Liebe Experten, ich habe wieder eine Frage an Euch. Ich beabsichtigte eine Immobilie zu kaufen. Dann prüfte ich Abstände und Grenzmarkierungen...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  5. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...