Massivdach aus Ziegeln oder Beton

Diskutiere Massivdach aus Ziegeln oder Beton im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo an alle da draußen, hat jemand von Euch Erfahrungen (Aufbau, Preis, Dauernutzung etc.) mit einem Massivdach aus Ziegeln oder Beton...

  1. OM

    OM

    Dabei seit:
    17.07.2003
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Mittlerweile eingezogener Ex-Bauherr
    Hallo an alle da draußen,

    hat jemand von Euch Erfahrungen (Aufbau, Preis, Dauernutzung etc.) mit einem Massivdach aus Ziegeln oder Beton anstatt eines Holzdachstuhls? Das müsste doch eigentlich bzgl. Schallschutz deutliche Vorteile haben.
    Für Erfahrungsberichte wären wir – wie immer – sehr dankbar.

    mfg
    OM
     
  2. OM

    OM

    Dabei seit:
    17.07.2003
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Mittlerweile eingezogener Ex-Bauherr
    P.S.

    P.S.

    Habe schon nach "Massivdach" im Forum gesucht und alles schön brav durchgelesen.

    Wir hoffen aber auf neue Erkenntnisse bzw. mehr Antworten von Personen, die schon ein Massivdach haben.

    mfg
    OM
     
  3. #3 bauhexe, 19.03.2004
    bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17.02.2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    Betondächer hab ich schon einige geplant und ausführen lassen.
    Sie waren erforderlich bzw. notwendig wegen des Brandschutzes, eines war statisch bedingt.
    Ein verbesserter Schallschutz ist mit Sicherheit ein großer Vorteil bei Flugplatzanwohnern. Ansonsten dürften aber die größeren Kosten diesen Vorteil aufwiegen. Zu bedenken ist auch die Dachdämmung, die zusätzlich aufträgt.
    Woher kommt Dein Interesse an dieser Bauart? Baust Du in Flugplatz- od. Autobahnnähe?
     
  4. #4 Josef S., 19.03.2004
    Josef S.

    Josef S.

    Dabei seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV-Fuzzi
    Ort:
    Salzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Holzhausbewohner und bekennender Holzwurm
    Massivdach

    Ich habe ein Dach (recht flaches asymetrisches Satteldach, 10° und 18° ) mit 14 cm starken Holz-Massivelementen (KLH 5-Schicht-Platte); Dampfbremse, darüber Holzweichfaserdämmung und dann erst Sparren mit Steinwolle-Zwischensparrendämmung (dann Rauhschalung, Unterspannbahn, Lattung, OSB, Bitumendeckung 2-Lagig)

    Ist vom Schallschutz her recht gut (und bei Dämmung und Hitzeschutz im Sommer auch). Wenn´s eine einfache Dachform ist, dann sind auch die Kosten vertretbar.
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    holz-/ziegel-/betonmassivdach ./. sparren-/pfettendachstuhl:
    mehrpreis 200%
    schalldämmung +20dB
    tav +20h

    wie bauhexe: ich frag mich, wofür?
     
  6. OM

    OM

    Dabei seit:
    17.07.2003
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Mittlerweile eingezogener Ex-Bauherr
    Unser Interesse kommt daher, dass wir schlicht und einfach davon ausgehen, dass wir nur einmal bauen werden. Dieses eine Haus soll dann aber auch die „beste“ Ausführung bekommen. Deshalb sind wir in jeder Richtung orientiert, denn ohne Alternativen zu kennen, kann man sich letztlich nicht entscheiden.

    Darüber hinaus ist Schallschutz so ein kleines Steckenpferd von mir, da ich in dieser Hinsicht ein bisschen pingelig bin. Eine selten genutzte Einflugschneise ist ca. 2 km entfernt. Da sehe ich aber auch bei einem „normalem Dach“ keine Probleme, zumal wir eine sehr große Gaube mit entsprechenden Fensteröffnungen im Schlafzimmer haben werden, die bzgl. Schall wahrscheinlich schlechter sein werden als ein normaler Dachaufbau, oder?

    mfg
    OM

    P.S. @mls: Was ist tav?
     
  7. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
  8. #8 Josef S., 20.03.2004
    Josef S.

    Josef S.

    Dabei seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV-Fuzzi
    Ort:
    Salzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Holzhausbewohner und bekennender Holzwurm
    Kosten Massivdach Holz

    Der Kostenunterschied zwischen herkömmlichen Dachstuhl (kein Sichtdachstuhl) war nicht so extrem. Der Aufpreis war ca. 40 %, allerdings hatte die KLH-Version bereits eine bessere Wärmedämmung. Die Differenz sinkt noch weiter, da die Untersicht der KLH-Platte bereits "fertig" ist (wenn man Holz mag...); und die div. Ausbauarbeiten (spachteln, malen...) auch nicht mehr anfallen. Das stimmt so nur, wenn die Dachform einfach ist.
     
  9. OM

    OM

    Dabei seit:
    17.07.2003
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    Mittlerweile eingezogener Ex-Bauherr
    Danke an Alle.

    Thema hat sich erledigt, da zu komplizierter Dachaufbau.

    mfg
    OM
     
Thema: Massivdach aus Ziegeln oder Beton
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. massivdach beton

    ,
  2. massivdach kosten

    ,
  3. zuegel massivdach

    ,
  4. ziegel-massivdach,
  5. ziegel massivdach,
  6. massiv Dach ziegel,
  7. ziegel oder beton dach,
  8. massivdach holz
Die Seite wird geladen...

Massivdach aus Ziegeln oder Beton - Ähnliche Themen

  1. Neue Bauordnung NRW: Wintergarten mit Massivdach

    Neue Bauordnung NRW: Wintergarten mit Massivdach: Wo finde ich Ausführungen, was die neue Bauordnung NRW unter einem Wintergarten versteht? Darf der ein undurchsichtiges Dach haben, wenn er hoch...
  2. Massivdach aus Porenbeton?

    Massivdach aus Porenbeton?: ich bin auf der Ytong-Seite auf Satteldach-Dächer aus Porenbeton gestoßen, also anstelle eines Zimmermannsdachstuhls. Klingt erst einmal seltsam,...
  3. Massivdach - empfehlenswert???

    Massivdach - empfehlenswert???: Hallo, wir planen in unserem EFH Neubau das DG als Dachstudio auszubauen. Wir wollen uns gegen Wärme, Schall mit einem Ytong-Massivdach...
  4. Ytong-Massivdach

    Ytong-Massivdach: Hallo, wir planen in unserem EFH Neubau das DG als Dachstudio auszubauen. Wir wollen uns gegen Wärme, Schall mit einem Ytong-Massivdach...
  5. Ziegel-Massivdach Vor-/Nachteile

    Ziegel-Massivdach Vor-/Nachteile: Hallo, ich habe mal ne Frage bezüglich der.... - Vor-/Nachteile eines Ziegel-Massivdachs und einem normal gebauten Dach mit Holz-Dachstuhl,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden