Massives Gartenhaus / Laube wie am besten heizen?

Diskutiere Massives Gartenhaus / Laube wie am besten heizen? im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, Mein Vorbesitzer hat vor einigen Jahren im Garten ein massives Häuschen aus Porenbetonstein gebaut (ca. 30qm groß). Müssten...

  1. #1 Dumdidum, 16.11.2020
    Dumdidum

    Dumdidum

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    Mein Vorbesitzer hat vor einigen Jahren im Garten ein massives Häuschen aus Porenbetonstein gebaut (ca. 30qm groß). Müssten 17,5cm dicke Steine, mit 10cm Wärmedämmung davor. Dazu auch das Flachdach von innen gedämmt. Einziges Manko, das Ding ist unbeheizt und somit im Winter nicht wirklich brauchbar. Leider steht es am anderen Ende des Gartens (ca. 50m entfernt), so dass mein Installateur bereits sagte, dass da keine Wärme ankommen würde mit den vorhandenen Leitungen. Hatte erst überlegt einen normalen Heizkörper zu verlegen mit einem Graben rüber.

    Also Heizlüfter und ähnliches verbrauchen doch bestimmt Strom ohne Ende. Wäre ein Indoor-Gasofen eine Alternative? Hab da aber etwas Bammel vor. So Infrarot-Heizplatten an der Wand dürften ja kaum Wärme abstrahlen? Wie wäre die Lösung mit einem kleinen Holzofen, Werkstattofen, Kamin oder ähnliches? Aber da möchte ich eigentlich auch keinen Schornsteinfeger, Baugenehmigung und ähnliches holen müssen.

    Der Raum ist 2,20m hoch, soll als Werkstatt, teilweise Hobbyraum dienen (Ich weiß, dass das eigentlich nicht erlaubt ist). So 3-4x die Woche für 2-3 Stunden.
     
  2. #2 Fred Astair, 16.11.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    6.821
    Zustimmungen:
    3.039
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Dein Installateur hat keine oder zumindest wenig Ahnung.
    Hängt ausschließlichdavon ab, wie oft da geheizt werden wird.
    Warum sollten sie denn keine Wärme abstrahlen? Dafür sind sie doch da?
    Indoor-Gasöfen haben aber die unangenehme Eigenschaft, ihre Abgase mit viel Feuchtigkeit in den Aufstellraum zu entlassen.
    Wenn Du einen Schornstein hast, wäre das eine Lösung. Geht aber nicht ohne schwarzen Mann.
     
  3. #3 Dumdidum, 16.11.2020
    Dumdidum

    Dumdidum

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Also eigentlich machte der Installateur keinen schlechten Eindruck, aber er sagte sowas wie: Hier ist Aluverbundrohr im Haus genutzt worden, der Durchmesser ist zu gering für diese Entfernung, so dass der Heizkörper nur lauwarm werden würde. Hab Gas im Haus, aber Leitungsweg wären dann 50-60m.

    Schornstein ist nicht vorhanden. Bleiben eigentlich nur Gasofen und Heizlüfter/Infrarotheizung. Bewertungen klingen bei Amazon zu allen Optionen eigentlich gut. Muss wohl noch ein wenig mehr recherchieren.
     
  4. #4 simon84, 16.11.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.999
    Zustimmungen:
    3.481
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    4x die Woche 3 Stunden lang heizen mit 2 kW Elektroheizer.

    Nehmen wir als Heizperiode (du bist ja nicht aus Plastik und einen Pulli hast du sicher) einfach mal ca. 25 Wochen an, also so pi mal Daumen Oktober bis März.

    Wären ca. 600 kWh, bei 30 Cent/kWh also ca. 180 EUR im Jahr.

    Wie soll eine andere Lösung billiger und einfacher sein?

    Wenn du mit Gas heizt, dann kostet dich das kWh vermutlich ca 1/3 bis 1/4 davon, also evtl. ca 45 - 60 EUR / Jahr.

    Verrohrung, ggf. Zusatzpumpe, Erdarbeiten, Heizkörper etc.
    Sagen wir mal du machst alles selber und es kostet 1000 EUR Material.

    Alleine dafür kannst du schon gute 7 Jahre elektrisch heizen.....
     
    Dumdidum gefällt das.
  5. #5 Dumdidum, 16.11.2020
    Dumdidum

    Dumdidum

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Super Simon, danke für die Rechnung. Diese bringt mich schonmal weiter.
     
  6. #6 Donpepe, 16.11.2020
    Donpepe

    Donpepe

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschienbau
    Ort:
    Hamburg
    Moin,

    ansonsten evtl eine günstige Split Klima die auch heizen kann... musst nur auf die minimale Einsatztemperatur achten... könntest im Sommer dann auch kühlen...

    Entweder vom Fachbetrieb anschließen lassen oder eine mit QuickConnect nehmen... wobei es da wohl auch mal Probleme mit nicht evakuierten Geräten gibt...

    Ob es sich lohnt hängt von der Nutzung ab... Stromverbrauch wäre dann ca 30-40% von der Elektroheizung...

    Grüße
     
    simon84 gefällt das.
  7. #7 Maape838, 17.11.2020
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    180
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Ich heize mit ner China Standheizung. Gibs mal bei YouT... ein. Da gibt es tolle Filmchen. Und 6x3m kriegste gut warm damit.
     
  8. #8 Fred Astair, 17.11.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    6.821
    Zustimmungen:
    3.039
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Ist ja super. Die Chinesen haben das Perpetuum Mobile gefunden:
    Aus 0,1 Liter Öl mit Heizwert von ~10 kW/Liter = 1kW machen die 8000 Watt.
    upload_2020-11-17_17-5-8.png
     
    simon84 gefällt das.
  9. #9 simon84, 17.11.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.999
    Zustimmungen:
    3.481
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Verbrauchsverbrauch . Ich liebe es

    die China Böller sind gar nicht so schlecht . Solange man die immer unter Beaufsichtigung nutzt.
    Im Prinzip 1:1 Kopien von den alten webasto Luft Standheizungen aus VW Bus T4 Ära usw.

    Abgase nach außen wäre super
     
  10. #10 Maape838, 17.11.2020
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    180
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Das hättest du dir kneifen können.
    Es wurde nach Ideen gefragt
    Das ist meine.
    Ich heize damit z.Zt. meine Hütte (schon das 2. Jahr) da ich mit meiner Gasherme noch nicht so weit bin.

    Meine ist aussen verbaut und im Umluftbetrieb.
    Läuft jetzt bei dem Wetter 24/7
     
    simon84 gefällt das.
  11. #11 Fred Astair, 17.11.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    6.821
    Zustimmungen:
    3.039
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Nein, konnte ich nicht.
    Wenn die Idee aber technisch-physikalischer Unsinn ist, sollte man das anmerken dürfen. Ich bestreite ja nicht, dass Du damit irgendwie "warm" machst, bezweifle aber, dass die Dinger bei genauer Prüfung durch den Zoll kämen.
     
  12. #12 Maape838, 17.11.2020
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    180
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    [QUOTE="Fred Astair, post: 1269514, member: 81447"bezweifle aber, dass die Dinger bei genauer Prüfung durch den Zoll kämen.[/QUOTE]

    Gibt es auch mit Zulassung ;-)
     
    simon84 gefällt das.
  13. Leyla

    Leyla

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    8
    Diese Naturstein-Plattenheizungen mit Strom betrieben finde ich auch nicht schlecht. Baut man häufig in Ferienhäuser ein.
    Wir hatten so eine im diesjährigen Urlaub in einem Tiny-Haus, hat das 20 qm Zimmer in relativ kurzer Zeit ordentlich aufgeheizt.
    Ich habe aber keine Ahnung wie hoch der Stromverbrauch ist. Kann man sich ja schlau machen.
     
  14. #14 Fred Astair, 19.11.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    6.821
    Zustimmungen:
    3.039
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Genauso hoch wie mit jeder anderen elektrischen Direktheizung.
     
  15. #15 Donpepe, 19.11.2020
    Donpepe

    Donpepe

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschienbau
    Ort:
    Hamburg
    So habe ich meine 150m² Werkstatt lange beheizt:

    Scirocco Standheizung

    Wenn du die verfahrbare Version nimmst, hat sie Bestandschutz... Gefühlt ist das wie ein verkleinertes Triebwerk einer MIG 29... in alles Aspekten, bis auf den Schub...

    Grüße
     
  16. #16 simon84, 19.11.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.999
    Zustimmungen:
    3.481
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Das Ding heisst aber Sirokko !!!! und war damals im Osten schon mit ... ähem, Vor- und Nachteilen behaftet :)
     
    Donpepe gefällt das.
  17. #17 Donpepe, 19.11.2020
    Donpepe

    Donpepe

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschienbau
    Ort:
    Hamburg
    Stimmt.. Besonders wenn die Ölpumpe mal aussetzt, die Flamme abreisst und dann wieder Öl kommt...

    Grüße
     
    simon84 gefällt das.
  18. #18 Maape838, 08.12.2020
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    180
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Ich hab mir deinen Beitrag nochmals durchgelesen.
    Die 0,1 l Verbrauch ist die kleinste Einstellung. Da hat die ja auch nicht 8kW. Sondern unter 1kW.
    Also bitte vorher besser belesen bevor man was vom Perpetuum Mobile schreibt. Danke
     
    simon84 gefällt das.
  19. #19 simon84, 09.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    15.999
    Zustimmungen:
    3.481
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    das war doch in übertragenen Sinne gemeint um darzustellen dass die nicht mal in der Lage sind eine korrekte Produkt Beschreibung auf deutsch zu bauen !!!!

    „VerbrauchsVerbrauch“ also ganz ehrlich, was für ein sch..... dass das der mindest Verbrauch ist war mir und @Fred Astair sicher auch klar
     
Thema:

Massives Gartenhaus / Laube wie am besten heizen?

Die Seite wird geladen...

Massives Gartenhaus / Laube wie am besten heizen? - Ähnliche Themen

  1. Terrassenüberdachung massiv/betoniert

    Terrassenüberdachung massiv/betoniert: Guten Abend, um größtmöglichen Sicht- und Schallschutz gegen einen seitlichen Balkon der Nachbarn (Entfernung nur 2 m) zu erreichen, kam mir die...
  2. Massive Wasserschäden nach Fehlern von Baufirmen (Neubau)

    Massive Wasserschäden nach Fehlern von Baufirmen (Neubau): Liebe Forums-Gemeinde! Wir bauen aktuell unser Traumhaus und nachdem wir im Laufe des Baus schon mit einigen kleinen und großen Problemen zu...
  3. Massiver Gestank kommt aus Schacht

    Massiver Gestank kommt aus Schacht: Hallo zusammen, ich habe leider ein großes Problem mit einem Schacht in meiner Wohnung. Es kommt dort oftmals massiver Gestank raus. Es riecht...
  4. Garagenbau: Massiv oder doch Fertigbetongarage (gedämmt / ungedämmt)

    Garagenbau: Massiv oder doch Fertigbetongarage (gedämmt / ungedämmt): Hallo, wir planen nun endlich eine Doppelgarage errichten zu lassen. Da unser Eigenheim nicht unterkellert ist war die Idee, an die Garage hinten...
  5. Hilfe bei Sanierung & Ausbau eines alten massiven Gartenhauses

    Hilfe bei Sanierung & Ausbau eines alten massiven Gartenhauses: Moin ! Ich habe bzgl. Baustoffen nur Erfahrungen mit Holz, Metall u.ä., jedoch leider überhaupt nicht mit mineralischen Baustoffen (oder Bauten...