Maßnahmen im Energieausweis

Diskutiere Maßnahmen im Energieausweis im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo! Wir sind auf Hausuche und haben jetzt eins in die nähere Auswahl genommen. Meine Frage bezieht sich auf den Energieausweis bzw. die darin...

  1. #1 Windbeutel, 01.01.2019
    Windbeutel

    Windbeutel

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Wir sind auf Hausuche und haben jetzt eins in die nähere Auswahl genommen. Meine Frage bezieht sich auf den Energieausweis bzw. die darin empfohlenen Maßnahmen.

    Zunächst, verstehe ich es richtig, dass ich folgenden Maßnahmen durchführen muss, wenn ich das Haus (aus den 30er Jahren) jetzt kaufe und die geforderten Werte nicht stimmen bzw. die Heizung zu alt ist
    • Dachdämmung bzw. obere Geschossdecke
    • Heizung
    • Isolierung der Heizungsrohre?
    Kann ich hierbei davon ausgehen, dass wenn im Energieausweis eine dieser Maßnahmen nicht empfohlen wird, diese auch nicht nötig ist?

    Und die Pflicht nachzubessern besteht doch generell bei Kauf einer Bestandsimmobilie und nicht nur, wenn ohnehin eine Sanierung z.B. des Daches geplant ist, oder?

    Über Antworten, die mir ein bisschen Licht ins Dunkel bringen, freue ich mich sehr!
     
  2. #2 simon84, 01.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.966
    Zustimmungen:
    1.514
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Nein.

    Bei dem Sonderfall Dämmung Dach bzw. oberste Geschossdecke gibt es tatsächlich eine allgemeine Nachrüstpflicht, falls kein Mindestwärmeschutz nachgewiesen werden kann.
    Allgemein ist die Dämmung der obersten Geschossdecke aber eine der wenigen Maßnahmen, die sich auch finanziell mittelfristig rentieren.

    Dafür wird aber auch etwas Zeit eingeräumt (2 Jahre nach Kauf).

    Austausch vom Wärmeerzeuger, nur falls es sich wirklich um einen sehr alten Kessel handelt wirklich vorgeschrieben.
    Trotzdem sehr oft sinnvoll !

    Mein Tipp wäre: EnEV in der aktuellsten Fassung im Internet raussuchen und genau durchlesen. Sind nicht viele Seiten.
     
  3. #3 Windbeutel, 01.01.2019
    Windbeutel

    Windbeutel

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ui, warum ist das so? Da stehen dann drölf "Kleinigkeiten" drin, warum dann nicht das gesetzlich Geforderte? Was hat der Energieberater denn davon? Oder wie käme das zu Stande?
     
  4. #4 simon84, 01.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.966
    Zustimmungen:
    1.514
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Lies doch einfach EnEV Paragraph 20.
    Steht da etwas von gesetzlich geforderten bzw. nachrüstpflichtigen Maßnahmen? Nein.

    Da kann auch drinstehen, Heizung erneuern, wenn es laut gesetzlichen Bedingugen nicht notwendig ist aber sinnvoll.
    Ebenso kann da auch drinstehen, Fenster erneuern. Und ?

    Das ganze ist eine Empfehlung.

    OGD und Heizung (je nach dem) sind eine gesetzliche Anforderung laut EnEV !
    Bitte EnEV studieren.

    Ich kann dir beim Autokauf auf einer Checkliste auch Schneeketten empfehlen ohne dich auf Winterreifen hinzuweisen. Das hast du schon selber zu wissen, dass Winterreifen Pflicht sind ;)

    Einfach den Verkäufer des Objekts befragen, dieser ist nämlich für den Energieausweis bzw. dessen Inhalt dein erster Ansprechpartner, nicht der Ersteller.

    Evtl. klären sich die Fragen zu Heizung und Dach ja ganz schnell.
     
  5. #5 Leser112, 02.01.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    250
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Energieausweise von formularausfüllenden Energieberatern sollte man stets kritisch betrachten.;)
    Nein, abgesehen von der Dämmung der OGD und einem evtl. fälligen Kesseltausch. Ein simpler "Kesseltausch" führt allerdings meist zum Groschengrab.

    Aus alt mach neu – Umstellung Erfahrung

    Allerdings, wenn das Gebäude zukunftsfähig werden soll, sind im Eigeninteresse schon einige grundlegende und wesentlich Maßnahmen erforderlich. In welchem Umfang hängt stets vom energetischen Ist-Zustand des Gebäudes und der Anlage ab.
    Nur Energieberater haben bzgl. Fachkompetenz, insbesondere bei der Anlagentechnik, meist erhebliche Defizite.
     
    simon84 gefällt das.
  6. #6 simon84, 02.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.966
    Zustimmungen:
    1.514
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Mach dir ein eigenes Bild vom Haus .
    Energieausweis ist nur ein ganz kleiner Bestandteil der gesamt Situation
     
  7. #7 DanielEnergy, 10.06.2019
    DanielEnergy

    DanielEnergy

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt, Stadtplaner, Energieberater
    Ort:
    Stuttgart
    Die empfohlenen Maßnahmen im Energieausweis sind freiwillig gemachte Empfehlungen des Erstellers ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
     
    simon84 gefällt das.
  8. #8 Leser112, 23.06.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    250
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Die meisten "Energieberater" sind leider lediglich Formularausfüller auf dem bunten Papier, was ich seit Jahren kritisiere.
    Die "empfohlen Maßnahmen" entstammen meist der jeweiligen Softwarelösung der Ausweiserstellung.
    Rechtlich und wirtschaftlich für den AG nutzbar sind diese daher nicht. => Zwar mit x Seiten Papier erzeugt, für den Nachfrager/AG jedoch rechtlich, wirtschaftlich meist völlig wertlos.
    Es sei denn, der Empfehler übernimmt gegenüber dem AG eine wirtschaftliche Haftung für sein Konstrukt.
    Solche Ausnahmen scheint es zu geben.;)
     
Thema:

Maßnahmen im Energieausweis

Die Seite wird geladen...

Maßnahmen im Energieausweis - Ähnliche Themen

  1. Kalksandstein Ausblühungen - Ursachen? Maßnahmen?

    Kalksandstein Ausblühungen - Ursachen? Maßnahmen?: Hallo liebe Forengemeinde, wir sind gerade an der Kernsanierung unseres kürzlich erworbenen Hauses (BJ 1974). Dabei bin ich auf ein...
  2. Feuchte Wand im unteren Bereich / sinnvolle Maßnahmen

    Feuchte Wand im unteren Bereich / sinnvolle Maßnahmen: Hallo liebe Gemeinde, ich habe mich hier im Forum angemeldet, da ich ein Altbau von meiner Großmutter übernommen habe und es das ein oder...
  3. Innentüren - Maßnahmen zur Schallminderung?

    Innentüren - Maßnahmen zur Schallminderung?: Ich habe folgendes Problem mit unseren Innentüren (Röhrenspankernfüllung): Nach dem Einzug (EFH - Neubau) habe ich festgestellt das es keinen...
  4. neue Zwischen-/Untersparrendämmung: weitere Maßnahmen gegen sommerliche Hitze?

    neue Zwischen-/Untersparrendämmung: weitere Maßnahmen gegen sommerliche Hitze?: Hallo Experten, Wenn man ein Haus baut liest man viel, lernt viel und stellt sich immer weiter neue Fragen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Wir...
  5. Schimmel, welche Maßnahme ist die richtige?

    Schimmel, welche Maßnahme ist die richtige?: Hallo Zusammen, untere Steinreihe (Poroton gefüllt) war richtig nass und hat nach kurzer Zeit unten grünen Schimmel bekommen. Jetzt sind die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden