Mauer als "Mülltonnenaufbewahrung"

Diskutiere Mauer als "Mülltonnenaufbewahrung" im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; moin zusammen, ich habe vom bau noch einige steine über. die würde ich gerne als "u" mauern um darin meine mülltonnen zu verstecken. frage:...

  1. #1 borland, 15.05.2012
    borland

    borland

    Dabei seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellter
    Ort:
    Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    interessierter laie
    moin zusammen,

    ich habe vom bau noch einige steine über.
    die würde ich gerne als "u" mauern um darin meine mülltonnen zu verstecken.

    frage:
    der untergrund wäre derzeit eine gepflasterte fläche. reicht das aus?
    oder muss ich den bereich wo die mauer stehen würde aufnehmen und z.B. eine art "streifenfundament" (wie tief?)
    in form eines "u´s" ausführen?

    ja, ich weis, ist basteln da ich kein maurer bin.
    es handelt sich aber um kein haus, sondern nur um ein stückchen mauer für 3 mülltonnen :-)

    gruß
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.826
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ohne einen tragfähigen Untergrund hängt das Ding innerhalb kürzester Zeit schief in der Landschaft. Auch ein "kleines Stückchen Mauer" ist kein Leichtgewicht.

    Gruß
    Ralf
     
  3. #3 borland, 15.05.2012
    borland

    borland

    Dabei seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellter
    Ort:
    Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    interessierter laie
    ok, hab ich mir fast gedacht.
    müssten das dann direkt wieder 80cm tief ausgehoben werden oder reicht ggf. weniger?
    die mauer wäre dann knapp so hoch wie eine 240l mülltonne.

    gruß
     
  4. #4 RMartin, 16.05.2012
    RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Mit verdichtetem, frostfreiem Bodenmaterial, welches bis auf -80cm geht, reicht dann auch ein weniger starkes Fundament.
     
  5. #5 borland, 16.05.2012
    borland

    borland

    Dabei seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellter
    Ort:
    Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    interessierter laie
    ok danke.
    bin mir aber nicht sicher was frostfreies bodenmaterial ist.
    könnte ich 40 cm splitt und 40 cm beton nehmen?

    danke

    gruß
     
Thema:

Mauer als "Mülltonnenaufbewahrung"

Die Seite wird geladen...

Mauer als "Mülltonnenaufbewahrung" - Ähnliche Themen

  1. Mauer hat Bodenhaftung verloren

    Mauer hat Bodenhaftung verloren: Hallo allerseits, ich führe derzeit eine Kernsanierung eines Altbaus aus dem Jahre 1982 durch. Mittlerweile sind die Rohbau leute von dannen...
  2. Wieviel Versatz ist bei Mauern normal?

    Wieviel Versatz ist bei Mauern normal?: Hallo zusammen, mein erster Beitrag im Forum und direkt eine tiefergehende Frage. Ich hoffe das ist in Ordnung! Bei meinem Bauvorhaben sind mir...
  3. Natodraht an Holzzaun und Mauer befestigen

    Natodraht an Holzzaun und Mauer befestigen: Hallo, ich möchte Natodraht an einem Holzzaun sowie an eine Betonmauer anbringen und benötige dafür Befestigungsmaterial. Ich meine damit nicht...
  4. Stillgelegter Kamin Geruch in Mauer

    Stillgelegter Kamin Geruch in Mauer: Guten Abend, wir haben ein Haus (Baujahr 1988) gekauft und saniert (isoliert usw.). Den Kamin, der bis vor 1 Jahr noch für die Heizung genutzt...
  5. Freistehende Mauer Kalksandstein Bewehrung

    Freistehende Mauer Kalksandstein Bewehrung: Hallo Foren-Gemeinde, habt ihr einen Tipp, wie man beim Mauern mit Kalksandstein vertikale Bewehrung einarbeiten kann? Ich habe an Flachanker zur...