Mauer neigt sich zu Tal

Diskutiere Mauer neigt sich zu Tal im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; ein Hallo an alle Nutzer. Ich bin neu hier und habe ein riesen Problem. Vor 3 Jahren habe ich einen 60 jährigen Altbau bezogen, der am...

  1. #1 simbalo, 9. Mai 2015
    simbalo

    simbalo

    Dabei seit:
    9. Mai 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Waldshut
    ein Hallo an alle Nutzer.

    Ich bin neu hier und habe ein riesen Problem.


    Vor 3 Jahren habe ich einen 60 jährigen Altbau bezogen, der am Hang steht. Ein Teil bildet eine Mauer, die das Grundstück absichert und auch partiell begrenzt. Die Mauer ist 11 m lang und 3,8 m hoch.

    Das Mauerwerk und grosse Teile des Grundstücks waren von Efeu überwuchert, der Efeu bohrte sich teilweise durch die Mauer. Ich entfernte das Efeu und musste feststellen, dass sich die Mauer Richtung Tal senkt. Der Winkel talwärts hat sich nach dem letzten Winter sichtbar vergrössert.

    Das Problem wäre gelöst mit einer bewehrten Betonmauer. Der Preis hierfür beträgt jedoch lt. Angeboten zwischen 60.000 und 80.000 Euro.

    Ich habe gelesen, dass durch Bohrungen und verfüllen mit Eisen und Beton eine Stabilität erreicht werden kann.

    Hat jemand Erfahrungen oder praktikable Ideen? Klingnau Mauer2.jpg Klingnau Mauer3.jpg Klingnau Mauer4-1.jpg Klingnau Mauer5-k.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wieland, 9. Mai 2015
    Wieland

    Wieland

    Dabei seit:
    6. Oktober 2012
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer u. Stahlbetonbauermeister
    Ort:
    Bürstadt
    Vieleicht können Sie mal einen Lageplan einstellen, der Ihr Grundstück und Ihre Grenzen zeigt. Ich bin sicher, daß die eine oder andere
    praktikable und kostengünstige Lösung kommt.

    Grüße
     
  4. #3 Inkognito, 9. Mai 2015
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Bodengutachten und eine Hangsicherungsvariante empfehlen lassen. Da gibt es viel, z.B. "bewehrte Erde" (sogar mit Weidenbäumen anstelle Geogitter) oder Nägel. Ob eine Schwergewichtsmauer die beste Wahl ist sei dahingestellt. Eventuell kann man auch eine Gurtung anbringen und rückverankern, Sie sehen, Varianten gibt es viele.

    Was nicht geht ist irgendeinen halbschlauen Pfuscher für schmales Geld zu organisieren, der "irgendwas" macht oder, schlimmer noch, selbst Hand anzulegen. Kippt die Mauer und einer steht drunter, dann ist der tot. Das ist keine Schneelawine, die man überleben kann, wenn man rechtzeitig ausgebuddelt wird.
     
  5. #4 simbalo, 9. Mai 2015
    simbalo

    simbalo

    Dabei seit:
    9. Mai 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Waldshut
    Vielen Dank Wieland und Inkognito.

    Ganz sicher lege ich nicht selbst Hand an. Deshalb habe ich mich auch in dieses Forum begeben, um Lösungungen zu erhalten, seien die aus eigener Erfahrung oder dem erlernten Wissen.

    Ich füge einen Lageplan bei. Ganz links ist das Gebäude, der gelbe Markerstrich ist die bestehende Mauer. Weil es sehr eng als Parkfläche ist, hat der Architekt den neuen Mauerverlauf teilweise nach hinten verlegt. Dann war er der Ansicht, noch einen Unterstellplatz einzuplanen, was aber die Sache nur verteuert.

    Interessant wäre auch die die Bezeichnung von Firmen, die solche speziellen Arbeiten ausführen.

    Da ich in den letzten Jahren viel in das Haus investiert habe, liegt bei mit die Priorität des Bvh, dass der Ort sicher wird und vom Preis her günstig ausgeführt werden kann.
     

    Anhänge:

  6. #5 RMartin, 9. Mai 2015
    RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Dann soll der Architekt mal eine Mauer ohne den Stellplatz planen. Weil aufgrund des geänderten Mauerverlaufs ist die Mauer nun gut 6 Meter länger als vorher wenn ich das richtig erkenne auf dem Plan (ist schwer zu erkennen, da vieles nicht zu lesen ist).
    Aber klar; billig wird es nicht. Nicht zuletzt weil die temporären Maßnahmen während des Bauens gewissen Aufwand benötigen in der Steigung.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. simbalo

    simbalo

    Dabei seit:
    9. Mai 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Waldshut
    der (neue) Mauerverlauf ohne Unterstellplatz ist ersichtlich. Ich kann selbst die Materialkosten anhand der Preisauskünfte errechnen. Auch lassen sich anhand der geplanten Zeit die Arbeitskosten grob ausrechnen. 60.000 bis 80.000 Euro sind mir jedoch zu viel.
    Ich möchte kostengünstigere Alternativen in Erfahrung bringen.
     
  9. #7 peterk61, 10. Mai 2015
    peterk61

    peterk61

    Dabei seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ohne Bodengutachten kann nicht geplant werden. Die Hangsicherung muss von einem Tragwerksplaner bemessen werden. Sowohl der Bodengutachter und der Tragwerksplaner müssen Erfahrung im Bereich Hangsicherung haben.

    Varianten für die Ausführung gibt es genügend wie Inkognito in #3 bereits dargestellt hat.

    Wenn Du nicht vom Fach bist sehe ich keine Möglichkeit belastbare Kostenschätzungen für die verschiedenen Varianten hinzubekommen.
     
Thema:

Mauer neigt sich zu Tal

Die Seite wird geladen...

Mauer neigt sich zu Tal - Ähnliche Themen

  1. Betontreppe geht durch Mauer

    Betontreppe geht durch Mauer: Hallo zusammen! Für den Neubau unseres Bungalows ist eine Betontreppe (Ortbeton) gegossen worden, die das EG mit dem DG verbindet. Nun haben wir...
  2. Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.

    Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.: Ich bin dabei eine Werkstatt zu bauen. Nachdem der Putz nun auf den Wänden ist, ist mir aufgefallen das der Platz zwischen Wand und Leimbinder...
  3. Setzrisse Mauer und Estrich nach Anbau

    Setzrisse Mauer und Estrich nach Anbau: Ich schildere die folgende Situation: Bestand ca. 12 Jahre altes Reihenendhaus bis vor 2 Jahren ohne Setzrisse. Vor zwei Jahren ist eine neue...
  4. Mauer aus Muschelkalksteinen

    Mauer aus Muschelkalksteinen: Hallo zusammen, wir wollen bei unserem Neubau als Abgrenzung zum Bürgersteig und um der Hanglage des Grundstücks entgegenzukommen mit zwei...
  5. Bodentiefe Fenster, Rahmenaufdopplung oder Mauern auf....

    Bodentiefe Fenster, Rahmenaufdopplung oder Mauern auf....: Bodentiefe Fenster, Rahmenaufdopplung oder in Wandstärke in Höhe des Fussbodenaufbaus mauen? Ist wahrscheinlich blöd das ich mir gedanken drum...