Mauerscheiben

Diskutiere Mauerscheiben im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Damit wir unser Grundstück um ca. 1 m auffüllen können, müssen wir zum Nachbarn hin Mauerscheiben/Winkelstützen setzen. Der Fuss wird auf unserem...

  1. Friese

    Friese

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Banker
    Ort:
    Frankfurt
    Damit wir unser Grundstück um ca. 1 m auffüllen können, müssen wir zum Nachbarn hin Mauerscheiben/Winkelstützen setzen. Der Fuss wird auf unserem Grundstück stehen und die "saubere Seite" der Mauerscheiben zum Nachbarn. Auf unserer Seite werden die Mauerscheiben nur ca. 10 cm zu sehen sein, da wir den Rest auffüllen.

    Die Grenzlänge beträgt 20 m. Wir müssen unser Grundstück nach hinten um ca. 10 cm abfallen lassen. Nun meine konkrete Frage zum Setzen der Steine.
    Ich wollte die Mauerscheiben so setzen, dass auf der gesamten Länge die Steine immer 10 cm sichtbar sind. Das bedeutet, dass die Steine nicht in Waage gesetzt werden, sondern je ldm um ca. 0,5 cm schräg.

    Ist dies möglich oder sollte man die Steine in Waage setzen und alle 2-3 Meter einen Versatz von 2-3 cm im Stein herstellen?

    Danke für Eure Anregungen.

    Friese
     
  2. #2 VolkerStoeckel, 04.10.2006
    VolkerStoeckel

    VolkerStoeckel

    Dabei seit:
    16.08.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    17358 Torgelow
    Warum solte es nicht möglich sein?

    zumal das "Gefälle" mit sehr gering ist.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  3. #3 puschel1st, 04.10.2006
    puschel1st

    puschel1st

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landschaftsarchitekt
    Ort:
    Hamburg
    Klar

    ... ist das möglich! Bei starkem Gefälle wird das saubere setzen immer schwieriger, aber bei Ihnen kann man ja eigentlich nicht von Gefälle sprechen :lock
     
  4. Friese

    Friese

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Banker
    Ort:
    Frankfurt
    Vielen Dank für die Antworten.
    Das waren auch unsere Gedanken beim Herstellen des Fundamentes. Das ist mit einem Gefälle hergestellt. Nachträglich kamen uns jetzt aber Zweifel, ob das richtig war.
    Prima, wenn das geringe Gefälle für ein sauberes und nicht verkantetes Setzen der Steine kein Problem darstellt.
    Danke.

    Friese
     
Thema: Mauerscheiben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mauerscheiben gefälle aushub

    ,
  2. mindestversatz mauerscheibe

Die Seite wird geladen...

Mauerscheiben - Ähnliche Themen

  1. Carport mit Betonschalungssteinen und Mauerscheibe

    Carport mit Betonschalungssteinen und Mauerscheibe: [ATTACH] Guten Tag, Es geht um einen Carport von 6,0x2,5m. Allerdings gibt es einen Höhenversatz von 1,20m. Soll heißen der Carport liegt tiefer...
  2. Preis Mauerscheiben setzen ok?

    Preis Mauerscheiben setzen ok?: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Eure Meinung zu folgendem Angebot. Es geht um eine Länge von 23 Meter und einem Höhenunterschied von 1,5 Meter....
  3. Trotz GaLa kippen Mauerscheibe bzw. L-Steine - Warum?

    Trotz GaLa kippen Mauerscheibe bzw. L-Steine - Warum?: Hallo Zusammen, nachdem mir dieses Forum mit seinen Beiträgen bei der Renovierung meines Hauses sehr geholfen hat, muß ich leider nun selbst einen...
  4. Mauerscheiben noppenbahn

    Mauerscheiben noppenbahn: Hallo, Ich habe eine Frage bezüglich unserer L-Steinmauer. Wir haben vor 2 Jahren unser Grundstück durch eine Mauer aus L-Steinen begradigt....
  5. Mauerscheibe erhöhen, geht das so?

    Mauerscheibe erhöhen, geht das so?: Hallo Bauexperten, ich möchte meine L-Steine (die 4 links) um ca 20 cm erhöhen. Ich habe mir lange Gedanken und möchte dies nun mit 4 Palisaden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden