Mauersperrbahn bei Dünnbettmauerwerk?

Diskutiere Mauersperrbahn bei Dünnbettmauerwerk? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Liebe Gemeinde, vielen Dank für die bisherigen Hilfen hier im Forum! Bei meinem Anbau, der gerade erstellt wird, findet sich unter der ersten...

  1. #1 gruenberg, 09.06.2019
    gruenberg

    gruenberg

    Dabei seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Blumengroßhandel
    Ort:
    Hamburg
    Liebe Gemeinde,

    vielen Dank für die bisherigen Hilfen hier im Forum!

    Bei meinem Anbau, der gerade erstellt wird, findet sich unter der ersten Steinlage (also zwischen Streifenfundament und erster Steinlage) eine Mauerwerksperrbahn (G200DD).

    Der Baubetrieb plant unter dem letzten Stein des Kellergeschosses ein weitere Lage Sperrbahn.

    Nun habe ich an anderer Stelle gelesen, dass eine Sperrbahn nicht im Dünnbettmauerwerk liegen darf.

    Meine erste Frage:
    - Ist dem so? Ist Euch das bekannt?
    - Wenn ja, kann die Sperrbahn dann in eine Lage mit Normalmörtel einbracht werden, selbst wenn der Rest Dünnbettmauerwerk ist?

    Meine zweite Frage:
    - Würdet Ihr überhaupt eine zweite Lage einbringen? Was ist der Vorteil dieser zweiten Sperrbahnlage?

    Viele Dank Euch!

    Mela Grünberg

    PS: Wer meinen vorherigen Thread gelesen hat: Die oberste Steinlage des KG wurde wieder entfernt, daher kan nich mich nun von Neuem entscheiden...
     
  2. #2 gruenberg, 10.06.2019
    gruenberg

    gruenberg

    Dabei seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Blumengroßhandel
    Ort:
    Hamburg
    Hmmm... scheint ein schieriger Fall zu sein. Meinungen?
     
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.059
    Zustimmungen:
    348
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Obere lage schon erwähnt. Unnötig
     
  4. #4 gruenberg, 10.06.2019
    gruenberg

    gruenberg

    Dabei seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Blumengroßhandel
    Ort:
    Hamburg
    OK, danke Yilmarz. Dann ist es wohl sicherer, wenn die weggelassen wird - wegen der Unsicherheit ob die im Dünnbettmörtelmauerwerk verlegt werden darf.

    Aber mal den schlimmsten Fall angenommen. Die einzige Mauersperrbahn zwischen Fundament und erstem Stein versagt bzw. wurde nicht richtig verlegt. Dann zieht mir die Feuchtigkeit doch vom Keller bis in das Erdgeschosss, oder nicht?

    Oder ich habe eine Überflutung im Keller (ist tatsächlich schon 2x vorgekommen. Auch dann kann die Feuchtigkeit doch ungehindert bis nach oben in den Wohnbereich ziehen.

    Wieso ist also - aus dieser Sicht - eine zweite Sperrbahn unnötig? Die würde doch da gute Dienste leisten...

    Danke!
     
  5. #5 Lexmaul, 10.06.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Wasser zieht durch Kapillarfähigkeit maximal 1-1,20m hoch.
     
  6. #6 gruenberg, 10.06.2019
    gruenberg

    gruenberg

    Dabei seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Blumengroßhandel
    Ort:
    Hamburg
    Hmmm...steht wo?
     
  7. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.059
    Zustimmungen:
    348
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Würde mit der Zeit bis zu Firstpfette ziehen...
     
  8. #8 gruenberg, 10.06.2019
    gruenberg

    gruenberg

    Dabei seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Blumengroßhandel
    Ort:
    Hamburg
    Jetzt mal im ernst, was ist denn nun richtig?
     
  9. #9 Lexmaul, 10.06.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Ja, auch darüber und nachher Regen...
     
  10. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.374
    Zustimmungen:
    1.944
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das liegt etwas an Ihrer späterer GOK,
    Das darf sie, es muss nur entsprechend ausgeglichen sein, d. h. Glattstrich.
    Nein, sie haben im Keller eine und die andere auf der MX Decke vermute ich - also eine Horizontalsperre im KG und eine im EG.


    Die 2te oberhalb GOK ist nicht mehr gefordert.
     
  11. #11 Lexmaul, 10.06.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Warum sollte man im EG bei Keller unter der ersten Schicht eine Sperrbahn drauf machen? Kenne das da nur wieder nach der ersten Reihe wenn man mal einen Wasserschaden hat - ebenfalls im OG.
     
  12. #12 SIL, 10.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2019
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.374
    Zustimmungen:
    1.944
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Weil er MW KS hat soweit ich mich erinnere, auf der ersten du Lexmäulchen Logo, die oberhalb KG kann auch auf der ISO Lage liegen wäre auch erste Schicht aber die ist tiefer als 30 cm dann je nach Material MW.
    Ich habe aber auch schon 2 im Keller wenn gemauert wurde ausführen lassen, das hängt etwas am Lastfall und der Ausführung ab, und ob du bündig mit der 'inneren' Flächenabdichtung durchfahren musst Such dir was aus Lexmäulchen als Beispiel
     

    Anhänge:

  13. #13 Lexmaul, 10.06.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    In den Beispielen ist ja nie nen Keller zu sehen ;)
     
  14. #14 gruenberg, 10.06.2019
    gruenberg

    gruenberg

    Dabei seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Blumengroßhandel
    Ort:
    Hamburg
    Sorry, die Frage nach der Quelle der 1 bis 1,2 m war schon ernst gemeint.... Wo kann man das nachlesen?
     
  15. #15 Lexmaul, 10.06.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Wenn es dauerhaft nass ist, sollen wohl 2m möglich sein. Hab das grad einfach mal gegoogelt :)
     
  16. #16 simon84, 10.06.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.436
    Zustimmungen:
    2.355
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
  17. #17 gruenberg, 10.06.2019
    gruenberg

    gruenberg

    Dabei seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Blumengroßhandel
    Ort:
    Hamburg
    Hallo SIL,

    die Sperrbahndarf im Dünnbettmörtel liegen??? Hier steht extra dick umrandet, dass das sie das auf keinen Fall darf:

    Abdichtung Bodenfeuchte



     
  18. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.374
    Zustimmungen:
    1.944
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Hier geht es wieder durcheinander - in der Lagerfuge! Ich denke wir reden von der 1.Lage
    Wo ist da die Lagerfuge?
    Jo, weil ich nicht weiss wo beim TE überhaupt GOK ist, zumal eh MX Decke vermute ich verbaut wird @Lexmaul such dir selber ein Bild
    Warum dort? Als Gleitlager für die Spannbeton Elemente? Oder wegen seitlicher Abdichtung bis - 15 cm vertikal zum Abdichten? Oder weil die GOK dort liegt :confused:
     
  19. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.374
    Zustimmungen:
    1.944
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    So bis 2-3 m im MW, Beton je nach Querschnitt noch mehr aber dies ist nicht alles der Kapillarleitung geschuldet, da kommt Effusion, Diffusion und Strömung mit hinzu, exakte Erkenntnisse liefert bestimmt @Manufact :winken
    Fazit - im Keller 2 Lagen und eine oben je nach GOK, diese aber auf der Decke und nicht darunter, es sei denn Kapplage für Spanndecke @Yilmaz :e_smiley_brille02:
    Zeigen sie doch mal Ihren Geländeschnitt und die Beanspruchung drückend/stauend etc und wie wird überhaupt abgedichtet der Keller die AW?
     
    Lexmaul gefällt das.
  20. #20 Lexmaul, 10.06.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Dann hat mein Rohbauer ja alles richtig gemacht:)
     
    SIL gefällt das.
Thema: Mauersperrbahn bei Dünnbettmauerwerk?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mauersperrbahn

Die Seite wird geladen...

Mauersperrbahn bei Dünnbettmauerwerk? - Ähnliche Themen

  1. Mauersperrbahn Innenwände nur so breit wie die Mauer

    Mauersperrbahn Innenwände nur so breit wie die Mauer: Hallo, habe eine Frage an euch. Ich habe beriets die Bodenplattte bekommen und jetzt werden die Innenwände gemauert. Wir warten auf die...
  2. Edelstahlblech & Mauersperrbahn

    Edelstahlblech & Mauersperrbahn: Hallo liebe Experten, ich verfolge schon länger die Beiträge hier, da wir seit Ende des vergangenen Jahres in einer Kernsanierung stecken. Ich...
  3. Mörtel unter die Mauersperrbahn

    Mörtel unter die Mauersperrbahn: Hallo, bei uns wird eine Mauersperrbahn (Bivitex MS) unter die erste Steinreihe lose verlegt. Die Bodenplatte weist in dem Bereich Verformungen...
  4. WU Beton Porotonziegel Mauersperrbahn

    WU Beton Porotonziegel Mauersperrbahn: Hallo Forum, ich hab ein dringendes Anliegen und benötige daher mal euren Rat! Vorweg möchte ich ein paar Eckpunkte zu unserem Bauvorhaben...
  5. Mauersperrbahn trotz Bewehrungsstäben anbringen

    Mauersperrbahn trotz Bewehrungsstäben anbringen: Hallo Zusammen Wir sind gerade bei der Planung einer Stützmauer von 1 Meter Höhe mit Betonschalungssteinen 24,5 cm Stärke (in Eigenleistung). Das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden