Mauersperrbahn bei Gartenmauer - Ja oder Nein?

Diskutiere Mauersperrbahn bei Gartenmauer - Ja oder Nein? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo zusammen, wir planen aktuell den Bau einer Gartenmauer mit diesen Mauersteinen: Hagebaumarkt Mauerstein »Antik Maxi«, Beton Das Fundament...

  1. #1 Sebgro82, 28.10.2022
    Sebgro82

    Sebgro82

    Dabei seit:
    08.06.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir planen aktuell den Bau einer Gartenmauer mit diesen Mauersteinen: Hagebaumarkt Mauerstein »Antik Maxi«, Beton

    Das Fundament steht bereits (Schalsteine, verfüllt mit Beton und Bewehrung). Nun sollen die Mauersteine gesetzt werden. Folgende Frage ist dabei aufgetreten:

    Im Internet haben wir bei Youtube eine Anleitung gefunden, bei welcher erst der Mörtel auf das Fundament aufgebracht und dann eine Mauersperrbahn eingezogen wurde. Danach dann wieder Mörtel auf die Mauersperrbahn und darein die Steine setzen.

    Im Baufachmarkt um die Ecke hat man uns jedoch von der Mauersperrbahn abgeraten und gesagt, wir sollten die Steine direkt mit dem Mörtel aufs Fundament setzen ohne Sperrbahn. Das Argument war, dass keine richtige Bindung/Haftung zwischen Fundament und Steinen durch die eingezogene Mauersperrbahn entstehen soll.

    Was ist denn nun korrekt? Mit Sperrbahn oder ohne? Der Mörtel ist dieser hier: Spenner Trasskalkmörtel 2052
     
  2. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    8.146
    Zustimmungen:
    2.926
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Mit 'Sperrlage'.
    In deinem Fall ohne, wobei sämtliche Dimension und Geometrien fehlend sind , würde ich aber auch keine Empfehlung für eine Bitumen/Polybitumen aussprechen , Vorrausetzung ist natürlich das deine Höhe halbwegs passt und keine permanente Durchfeuchtung gegeben ist.
    Alternative wäre eine DS auf deinen Schalungssteinen , stell doch die Höhen einmal dar und ob du anfüllst einseitig oder sogar zweiseitig.
     
  3. #3 Dietrich von Bern, 28.10.2022
    Dietrich von Bern

    Dietrich von Bern

    Dabei seit:
    12.09.2021
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    110
    Beruf:
    Physiker
    Ich würde befürchten, dass bei kaltem Wetter hinter der Folie Wasser kondensiert und bei Frost gefriert. Das würde über die Jahre die Mauer immer weiter nach vorne schieben.
     
  4. #4 petra345, 29.10.2022
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    3.817
    Zustimmungen:
    634
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Auch ohne Wasser wird sich die Mauer oben in der Sonne erwärmen und gegenüber dem Fundament ausdehnen.
    Es könnte sein, daß gebrannte Mauerziegel sich hier weniger stark ausdehnen als z. B. KS.
     
  5. #5 Dietrich von Bern, 29.10.2022
    Dietrich von Bern

    Dietrich von Bern

    Dabei seit:
    12.09.2021
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    110
    Beruf:
    Physiker
    Die Maßänderung (linear) über Temperatur ist zwar bei Ziegel nur etwa halb so groß wie bei Kalksandstein, aber bei beiden Materialien völlig unerheblich gegenüber der Volumenausdehnung von Wasser beim gefrieren. Der häufigste Grund für das Kippen von Stützmauern über mehrere Jahre ist Frost in nasser Erde.
     
Thema:

Mauersperrbahn bei Gartenmauer - Ja oder Nein?

Die Seite wird geladen...

Mauersperrbahn bei Gartenmauer - Ja oder Nein? - Ähnliche Themen

  1. Mauersperrbahn anstatt Noppenfolie

    Mauersperrbahn anstatt Noppenfolie: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu der Mauersperrbahn. Mein Galabauer verwendet bei uns eine Mauersperrbahn anstatt eine Noppenfolie. Die ist...
  2. Fehlende Mauersperrbahn WU-Keller

    Fehlende Mauersperrbahn WU-Keller: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zur Mauersperrbahn bei einem WU-Keller und hoffe auf die Weiterhilfe in diesem Forum. Kurze Erklärung zum...
  3. Mauersperrbahn notwendig oder nicht?

    Mauersperrbahn notwendig oder nicht?: Guten Abend zusammen, Bei einem Bauvorhaben bei dem wir tätig sind werden Stahlbetonwände von Innen mit 50mm Ytongsteinen aufgedoppelt, da nach...
  4. Mauersperrbahn unter erster Steinreihe auf Deckenplatte

    Mauersperrbahn unter erster Steinreihe auf Deckenplatte: Hallo Zusammen, bei uns ist heute die erste Steinreihe für das Obergeschoss angelegt worden bzw. der Anfang. Was mir hier aufgefallen ist, ist...
  5. 2. Mauersperrbahn im Innenmauerwerk

    2. Mauersperrbahn im Innenmauerwerk: Hallo, Ich befinde mich momentan in einer Diskussion um eine Sperrfolie auf der ersten Porenbetonschicht, da die 1. Schicht nur aus einem halben...