Mauerwerksaufbau / WDVS

Diskutiere Mauerwerksaufbau / WDVS im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Tach zusammen: Da wir uns als Baulaien auch in das Aventeuer Bau stürzen wollen, möchte ich ein paar Fragen loswerden: Hab schon einiges hier...

  1. VAUPE

    VAUPE

    Dabei seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbst.
    Ort:
    Westfalen
    Tach zusammen:

    Da wir uns als Baulaien auch in das Aventeuer Bau stürzen wollen, möchte ich ein paar Fragen loswerden:
    Hab schon einiges hier erfahren und bei Baustoffhändlern (jeder sagt was anderes) nachgefragt.

    Unsere Ausgangssituation:

    Massivbau (KS+WDVS oder T9+Mineraldämmputz) mind. KfW 60 Standard
    Keller/Teilkeller

    Fragen:
    welches WDVS ist besser Mineralwolle oder Polysterol, bzw Vorteile Nachteile
    Kosten/Nutzenverhältnis KS gegen T9 Vorteile Nachteile der Optionen.
    Der eine Planer sagte, das bei Teilunterkellerung ein erheblicher Kostenvorteil entsteht. Der andere sagt, Teil oder Vollkeller ist Jacke wie Hose??

    Wie sind hier die Erfahrungswerte?

    Danke für Infos
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hundertwasser, 31. Juli 2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Zum Thema WDVS:

    PS ist günstiger als Mineralwolle. Vorteile hat Mineralwolle im Einfamilienhausbau m. E. keine. Ein Punkt der immer wieder pro MW angeführt wird ist das Argument "mineralischer Baustoff". Allerdings enthält MW pro m³ mehr Phenolharz als PS eben Styrol. Was das für den Einzelnen bedeutet mag jeder selber beurteilen.
     
Thema:

Mauerwerksaufbau / WDVS

Die Seite wird geladen...

Mauerwerksaufbau / WDVS - Ähnliche Themen

  1. WDVS Fixierwinkel

    WDVS Fixierwinkel: Hallo, kann mir jemand helfen,ich suche zur fassaden dämmung die Klebewinkel/Fixierwinkel.Die ich verwende wenn ich mit Schaum klebe. Vielleicht...
  2. Knacken in der Wand nach WDVS

    Knacken in der Wand nach WDVS: Hallo liebe Benutzer vom Bauexpertenforum, schon oft habe ich hier passiv nachgelesen, gestöbert, und den ein oder anderen guten Tip erfahren....
  3. Mängel im WDVS - Rechtslage

    Mängel im WDVS - Rechtslage: Hallo, wir haben einem Stuckateur den Auftrag erteilt, die Fassade unseres Hauses zu dämmen. Nun wurden bei der Begehung mit dem Energieberater...
  4. Regelwerk für Putz und WDVS

    Regelwerk für Putz und WDVS: Guten Tag, gibt es ein Regelwerk ( Regel oder Normen) für Putz und WDVS an das sich die Gipser halten müssen? Besten Dank Helmut Saniergenervter
  5. Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS

    Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS: Hallo zusammen, aktuell dämme ich bei meinem EFH den Sockelbereich des Kellers. Die Sockeldämmung und auch die Kellerdämmung wurden mit XPS 140...